Gibt es das Long Life Herb aus Japan zum einnehmen/kaufen?

2 Antworten

Wahrscheinlich meinst du das so genannte "chomeiso" (長命草). Der botanische Name ist "Peucedanum Japonicum". Die deutsche Bezeichnung wäre "japanischer Haarstrang".

Diese Angaben erfolgen natürlich ohne Gewähr, denn ich bin weder Botaniker noch Chemiker.

Erfahrungen habe ich damit keine - allerdings bin ich bei irgendwelchen Gesundheitsversprechen von Wunderpflanzen sehr vorsichtig.

Im guten Fall ist es lediglich Beutelschneiderei, in der ein harmloses Produkt überteuert angeboten wird.

Ein Beispiel dafür ist die Sango-Koralle, die ebenfalls mit dem "Okinawa-Mythos" beworben und zu absolut überzogenen Preisen angeboten wird

Im schlechten Fall kann es gesundheitliche Probleme geben, da man nie genau weiß, was der Anbieter tatsächlich reinmischt.

So gab es Fälle, in denen bei einem "rein pflanzlichen" Schlankheitsmittel aus Asien große Menge eines verbotenen Appetitzüglers nachgewiesen wurden.

Bevor du also zu irgendeiner Selbstmedikation aus dem Internet greifst, würde ich lieber mit deinem Arzt sprechen.

Übrigens sind "Nahrungsergänzungsmittel" bei einer einigermaßen gesunden Ernährung überflüssig und den oft erzählten Unsinn der "Übersäuerung" oder die angeblichen "Schlacken" im Körper brauchst du auch nicht zu glauben.

Soll ich nicht mehr in den Wald?

Hallo:)
Ich habe einen Ausschlag bekommen , da ich gegen eine Pflanze im Wald allergisch reagiert habe.Ich war auch schon beim Arzt , dieser meinte , dass die allergische Reaktion vom Wald kommen würde , und gab mir Tabletten , die ich 4 Tage lang einnehmen muss. Nun lautet meine Frage , ob ich jetzt in den Wald gehen darf , oder nicht ? Ich bin in den Wald gegangen , um Blätter für das Herbarium zu sammeln , welches wir bald abgeben müssen.Soll ich das der Lehrerin sagen , oder was soll ich machen ?
Danke im Voraus!

...zur Frage

Strahlung in Japan?

Hey leute,

ich fliege in kürze nach Japan.

Nahe Nagano und teilweise auch Tokyo und Kyoto werden meine Reiseziele sein... Meine Mutter hat jetzt jedoch extreme Angst vor der dort so starken Strahlenbelastung, die ich einfach nicht nachvollziehen kann...

Nach einem Gespräch mit ihrer Ärztin wurden ihr unter anderen Schüsslersalze und homöopatische Mittelchen eingeredet die natürlich ein vermögen kosten. Ich halte von dieser Angst überhaupt nichts und noch weniger von den Mitteln die sie gleich kaufen gehen will... Natürlich ist das Netzt voll mit verschiedenen Meinungen. Meine Mutter besteht jedoch darauf das ich irgendetwas einnehme...

so zur Frage:

Was sagt ihr, ist Japan gefährlich? Gibt es vielleicht einfachere Mittel, ich denke da an gewöhnliche Kaliumjodtabletten die ich ihr zuliebe einnehmen kann da sie das unbedingt möchte?

Hoffe hier finden sich ein par gute Argumente mit denen ich sie überzeugen kann;)

LG

...zur Frage

Waren die Atombombenabwürfe auf Japan militärisch notwendig oder ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

Ich habe mich in viele Artikel eingelesen, jedoch ist dieses Thema sehr umstritten und voller Hypothesen.

Mich würde es interessieren, was ihr darüber denkt. Gerne auch mit Belegen oder Links zum einlesen. Dankeschön !

...zur Frage

Dermaxaan forte (Hautkapseln) und Wirkung der Pille?

Ich habe mir im Internet Kapseln für ein besseres hautbild gekauft. Ich habe die Inhaltsstoffe kontrolliert und nichts gefunden was eine Wechselwirkung mit meiner Pille verursachen könnte. (Grüner Tee, Vitamin C, Brennnesseln, Kieselerde, curcuma extrakt, Vitamin b3,b5,b6,b2 und b12, Zink, Beta coritin, Kupfer, biotin) Was mich jedoch verunsichert ist, dass in der backungsbeilage steht, dass es bei der Regulierung der Hormontätigkeit (mit Vitamin b6 pyridoxin) wirkt. Beeträchtigt dies meine Einnahme der Pille oder kann ich es bedenkenlos einnehmen?

...zur Frage

Ist man durch die Pille auch im Ausland genügend geschützt?

Hallo,

Ich hoffe hier ist jemand der mir weiter helfen kann. Es geht um die (Mikro-)Pille, der ich momentan nicht ganz vertrauen kann. Im Ausland (in meinem Fall Japan) ist das Essen und Trinken anders. Oft bzw. meistens weiß man nicht was genau alles im Essen/Trinken drin ist. Die Pillenwirkung wird durch starke Medikamente wie z.B. Antibiotika außer Kraft gesetzt. Derartige Dinge nimmt man nicht "ausversehen" zu sich, jedoch gibt es da noch die Pflanze Johanniskraut. Johanniskraut findet man in Medikamenten, Kräuterbonhbons und Tee, wie ich erfahren habe. Wird Johanniskraut oft benutzt? Kann man bedenkenlos Tee im Cafe trinken? Ich war z.B. letztens im Cafe und habe "Hot Tea" bestellt. "Hot Tea" kann alles bedeuten. Es schmeckte nach einfachem schwarzem Tee. Ich fragte die Verkäuferin vorsichtshalber ob es reiner schwarzer Tee ist, aber sie wusste es selber nicht. Eigentlich sollte sie wissen was sie verkauft, denn Johanniskraut beeinflusst noch viele andere Medikamente und kann gefährlich sein. Wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken, aber es ist besser zu vorsichtig zu sein, anstatt einen Fehler zu machen.

...zur Frage

Steroide Grundwissen - Fragen dazu!

Hallo,

ich trainiere seit ca. 1 Jahr mit einem Freund. Man sieht auch schon gut Muskeln - am Rücken - an den Oberarmen - am Bauch

Nun zu meiner Frage. Wir wollten nun anfangen Steroide (o.ä) zu nehmen. Leider haben wir von dem ganzen keine große Ahnung. Also könnte mir einer bei folgenden Fragen helfen?

  1. Was muss ich nehmen? (Kapseln für Kohlenhydrate, Steroide oder was?)
  2. Wann & wie oft sollte ich das einnehmen?
  3. Was sind die häufigsten Nebenwirkungen? Dank MfG
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?