Getriebe geht während der Fahrt kaputt?

6 Antworten

getriebesystemstörung, das klingt m.E. nach einem elektrischen Problem an einem automatischen getriebe. normalerweise müsste aber die werkstatt unter nennung des herstellers und modells abschätzen können, ob man das risiko eingehen kann.

kommen wir zum 2. teil der frage. WENN sich unterwegs das getriebe zerlegt, ist es in der regel so, dass man die kontrolle über das fahrzeug behalten kann. aufweändige manöver etc. sind dann natürlich nicht drin.

mein tipp: wenn mama sich auf eigener achse auf den weg macht, sollte sie auf jeden fall auf der bahn hübsch rechts bleiben und ordentlich abstand zum vordermann halten, WENN es dann zur kathastrophe kommt, kann sie relativ leicht rechts rüber auf den standstreifen ausrollen. ganz abgesehen davon, dass man in dem zustand so wie so weder schnell noch besonders dynamisch fahren sollte.

lg, Anna

Ein defektes Getriebe liegt hier sicherlich nicht vor. Das hört sich nach einem defekten Getriebe Sensor an. Das schlimmste was passieren kann ist, dass das Auto sich in den Notbetrieb schaltet, und dass deine Mutter dann nur noch in Schleichfahrt in die Werkstatt kommt. Also kein Grund zu übertriebener Besorgnis.


LoveManga 
Fragesteller
 01.01.2018, 17:24

Danke, das wären wirklich gute Nachrichten. Hoffe wirklich , dass es am Ende harmlos ist.

Gutes neues Jahr :)

0

Sollte das Getriebe sperren, blockiert auch die Achse (zumindest für einen kurzen Moment bevor die Kupplung in Rauch aufgeht).

Sollte sie da gerade mit 130 km/h mit kurz blockierenden Rädern fahren -> kann sein das du dein Erbe früher antrittst als geplant.

Also: Bleiben lassen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – KFZ Nutzer, Schrauber und Darüberschreibender ;)

Und was hältst du davon, vor der geplanten Fahrt den ADAC anzurufen (falls eine Mitgliedschaft besteht) und um Hilfe zu bitten? Das sind Fachleute, die einschätzen können, ob nur ein Relais spinnt oder wirklich Gefahr im Verzug bei einer Autobahnfahrt bestünde.

Ehe ich als Frau so ein Risiko selbst eingehe, ist mir fachmännischer Rat doch den Jahresbeitrag wert! Schlimmstenfalls schleppt dich der ADAC-Wagen zur nächsten Werkstatt - nach eigener Einschätzung.

Ich wünsche gute Entscheidungen!

Würde nur noch in die Werkstatt fahren.
Kann böse enden. Kann bei blockieren zum schleudern führen