Gesichter des Todes - Eure Meinung zu dem Film?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Finde den Film gut ! 100%
Habe den Film noch nicht gesehen 0%
Der Film ist eine Katastrophe ! 0%

4 Antworten

Finde den Film gut !

ich habe damals alle Filme von Gesichter des Todes gesehen - sogar mehrmals !

und mir ist es piepegal, ob die Kritiker rumwettern auf Teufel kom raus.

Fakt ist :

diese sogenannte " Pseudo-Doku " ist letztendlich doch nur ein Spiegelbild unsere kranken Gesellschaft und zeigt - wenn auch mit sehr schockierenden, ekelerregenden und ( teilweise gestellten ) Szenen, wie brutal und auch menschenverachtend unsere Welt doch ist.

insofern gehe ich mit dem Fragesteller absolut konform !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "gut" oder "schlecht" kann ich da nicht antworten. Vielmehr ist es ja auch so, dass fast die Hälfte aller Szenen gar nicht real sind, sondern nur gestellt. Auch im Abspann findet man übrigens den Hinweis: Einige Szenen dieses Films wurden nachgestellt, um so ihren faktischen Ursprung zu dokumentieren und zu verdeutlichen. Gerade die "berühmten" Szenen wie der elektrische Stuhl oder die Szene mit dem Affenhirn sind nicht echt. Unterhaltsam fand ich keinen der Teile (es gibt ja 7 Teile der Reihe), aber in jungen Jahren bin auch durch den Spruch "in ... Ländern verboten" (stimmt übrigens auch nicht und war nur Marketing Masche) neugierig geworden und hab mir die Dinger reingezogen. "Gut" ist die Reihe auf keinen Fall, schließlich ist es nur eine Aneinanderreihung von Szenen und bis auf den dann doch recht lustigen Moderator, gar kein "Film" im eigentlichen Sinne. Ich verstehe aber deine Aussage "Wir essen Fleisch in Massen, doch können uns keine Videos von Schlachtereien ansehen? Wir tragen Pelze, doch können nicht sehen wie Tieren das Fell abgezogen wird? Wir führen Todesstrafen durch doch sich das anzusehen ist gegen die Menschlichkeit?" und schließe mich da gewissermaßen an. Ich esse Fleisch. Da meine Großeltern allerdings einen Bauernhof hatten, weiß ich auch wie es ist ein Schwein zu schlachten und als kleiner Junge den Bluteimer rühren zu müssen, damit es nicht gerinnt und später zu Wurst weiterverarbeitet werden kann. Filmempfehlung hierzu wäre übrigens "Earthlings" oder "Food Inc.". Dies hat mich aber positiv geprägt und ich gehe sehr bewusst mit dem Verzehr von Fleisch oder dem tragen von Leder usw. um. Aber um einem solche Themen bewusster zu machen, finde ich Faces of Death dann wirklich nicht geeignet. Da gibt es bessere Dokus zu den Themen, die nicht ausschließlich auf eine billige Schockwirkung setzen und keinerlei Aufklärung gegenüber den jeweiligen Themen bieten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siebot
01.03.2016, 14:53

Kurze frage an dich. Was soll den "A Perfect Child of Satan" sein? Eine Vorbereitung auf die Trilogy + 1 oder eine Aufklärung?
Lg

0
Kommentar von Siebot
01.03.2016, 18:39

Kann ich mich nur anschließen.
Knorrhahn meint: Der Kurzfilm soll erklären, dass sie sich als Opfer will, da sie zu nichts anderem in der Lage ist. Diese Vorstellung erscheint mir auch logisch.
Wie findest di Traces of Death?
Kennst du auch andere Underground Horrorfilme bzw. alles was zu diesem Genre gehört (Experimentalfilme, Torture Porn). Die wirklich nicht jeder kennt?
Lg

0
Kommentar von Spaceinvaders
02.03.2016, 00:20

Schön geschrieben. Hab nix hinzuzufügen. :  )

0
Kommentar von Siebot
21.03.2016, 21:14

Ja danke. Han schon von diesen Film gehört. Aber gesichtet leider noch nie. Bzw. Keine Zeit gehabt.
Lg

0

Ich finde es etwas befremdlich, dass "Gesichter des Todes" auf YT einfach so online stehen und dort angeschaut werden können. Gerade im Bezug auf Jugendschutz und der doch grausamen und wahren Szenen wurde die ganze Reihe damals nicht ganz ohne Grund "aus dem Verkehr gezogen" bzw. nun mittlerweile auf FSK 18 gesetzt?!

Ansonsten kann man über diesen Dokumentarfilm eigentlich nicht sagen er ist gut oder schlecht, er ist eben ein Dokumentarfilm. Es gibt keine Story, es ist eine Aneinandereihung von echten Todes- und Tierschlachtungsszenen, gepaart mit gestellten Sequenzen aus den 80er Jahren, dementsprechend ist auch die Qualität.

Da ich auch die nachfolgenden Teile gesehen habe ist meine Meinung hier allgemein:

Kann man gesehen haben, muss man aber nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cengo385
01.03.2016, 14:08

Auf Youtube bin ich über eine Top 10 der schrecklichsten Filme darauf gestoßen, keine Sorge :)

Die anderen Teile habe ich nicht gesehen aber würde es gerne machen denke ich.

Es ist Bizarr, dass der Mensch (Ich) so Neugierig ist, was solch eine Thematik und Szenen angeht

0
Kommentar von Siebot
01.03.2016, 14:44

Naja, welche Filme möchtest du dir noch ansehen? Dokus ( Faces of Death 2,3,4,... ) oder eher Splatter, FakeSnuff,... ?
Würde dir für den Dokubereich Traces of Death empfehlen.

0
Finde den Film gut !

Ich finde das es eine sehr gute doku ist. Ich empfehle ihn jeden weiter der sich soedwass ansehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?