Gesichter bei geschlossenen Augen sehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Visionen nennt man das. Aber das ist nichts schlimmes oder Heiliges. Wer entspannt ist nimmt wahr, was die Nervenzellen so treiben, wenn sie nicht von äußeren Reizen überfordert sind. Ich hör dann eher Musik, die es nicht gibt, andere "sehen" ihre Gedanken, nehmen ihren Körper auf ungewohnte Weise wahr, was auch immer. Das kann jeder, die meisten sind nur nicht aufmerksam genug darauf bzw. nie entspannt genug. Scheinst eben eher visuell orientiert zu sein. Ist doch ne schöne Gabe. LG

Ich bin auch nicht der Typ, der so etwas als heilig empfinden würde ;) Wow, klingt echt interessant, Musik zu hören.. das würde ich auch gerne mal erleben :) Mich haben diese Erlebnisse nur sehr fasziniert und ich wollte mal anderen mitteilen wie ich das empfunden habe. Mir war vorher schon bewusst, dass das Gehirn alle möglichen schrägen Dinge ins Bewusstsein kreieren kann, aber mir war nicht vorher klar ,dass das auch ohne entsprechende " psychoaktive Substanz" funktioniert :D

Danke für die schnelle Antwort ;)

0

Das habe ich auch manchmal wenn ich schlafen gehe sehe ich blutüberströmte Gesichter ich habe angst meine Augen zu schließen😨

Nein ich habe keine derartigen Erlebnisse! Kanntest du die Gesichter?

Nein, die Gesichter kamen mir nicht bekannt vor :) Ist aber gut möglich, dass ich einige schon mal gesehen habe und mich nur nicht mehr daran erinnern kann. Das waren alte Menschen, junge Menschen mit aller Art Gesichtsausdrücke :)

0

Warum sehen wir/ich muster in völliger dunkelheit mit geschlossenen augen

Man kennt das ja... man reibt sich die augen und sieht die schönsten farben und muster... das mein ich aber nicht

Also manchmal liege ich im bett und bin beim einschlafen, plötzlich hab ich das gefühl ein helles licht ist in meinem raum und ich fühle mich geblendet... dann mach ich die augen auf und siehe da - ich sehe nichts... ?

...zur Frage

Wie kann ich wenn ich mehrere gruppenfotos (serie) gemacht habe gesichter tauschen weil eine person bei dem perfekten bild die augen zu hat?

Liebe community, am wochenende habe ich auf einer feier ein gruppenbild aufgenommen. Bzw. serie von dem motiv, denn ich habe sozusagen ganz oft hintereinander auf den auslöser an meinem s4 gedrückt. Auf dem "perfekten" bild hat jedoch eine person die Augen geschlossen, auf den anderen Bildern nicht. Wie kann ich das gute gesicht statt dem mit den geschlossenen augen setzen? natürlich soll das ergebnis möglichst gut auschauen. Kennt jemand eine gute app dafür? Ich finde keine ;/

...zur Frage

Wie gehe ich am besten mit solchen Situationen um?

Ich denke in meiner freien Zeit sehr viel nach. Über verschiedene Themen, aber meistens überlege ich, wie ich später leben will und was ich alles machen möchte. In meinem Kopf mache ich mir einen genauen Plan davon.
Während ich überlege, entsteht ein Bild von dem, wie ich zum Beispiel mein Leben haben möchte. Es wird immer genauer, je länger ich denke. Es ist dann fast so, als ob ich schon dort wäre und es bereits erreicht hätte.

Das sehe ich.
Was andere Menschen sehen, wenn sie mich in solchen Momenten beobachten, ist ein 18-jähriger Junge mit kurzen blonden Haaren, der leicht gebeugt da steht, meist den Daumen-Nagel quer auf die Lippen gelegt, und ca. einen Meter vor sich auf den Boden starrt. Manchmal mit aufgerissenen Augen (mir fällt erst später auf, dass ich meine Augenbrauen hochziehe), manchmal mit halb geschlossenen Lidern.

Mein Bruder hat mir mal gesagt, dass ich dann sehr traurig aussehe. Und ich nehme an, dass das der Grund ist, warum ich in solchen Momenten oft gefragt werde, ob alles okay sei.
Seit ungefähr August 2017 werde ich das auch von meinen Eltern öfter gefragt. Obwohl sie das ja schon lange kennen. 17 Jahre lang konnten sie sehen, dass ich das ständig mache.
Sie fragen so etwas wie "Na, woran denkst Du gerade?"; "Na, alles okay, OrionMars?"; "Und? Träumst Du gerade von Teslas in Norwegen?" (Ich mag Elektroautos sehr und finde Norwegen vom hören sehr interessant.) Wer mich in diesen Momenten so etwas fragt ist bei mir so gut wie unten durch. Bei der zweiten Frage nicht unbedingt, aber bei den anderen garantiert!
Und solche Fragen kamen, bis jetzt, ausschließlich von meinen Eltern. Ich werde bei solchen Fragen innerlich sehr wütend, sage aber nichts. In den meisten Fällen gehe ich dann einfach schweigend weg.
Jetzt ist das gleiche passiert. Allerdings kam das direkt von 2 Personen, von meinem Vater und seinem Vater. Sie haben mich gefragt, ob ich müde sei, ob ich überhaupt geschlafen habe und solche Sachen. Dabei haben sie leicht gelächelt und sahen amüsiert aus.

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll! Ich möchte, dass das aufhört, aber ich will eigentlich gar nicht darüber sprechen. Ich habe noch nie mit jemandem darüber gesprochen, und ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist, darüber zu reden!

Hat jemand einen Tipp für mich?
Ich möchte, dass ich in solchen Momenten nicht gestört werde.

Gruß

...zur Frage

Was ist nur los mit mir? Was könnte das sein?

Kurze Beschreibung meiner Gefühlslage: Damit man mich ein wenig besser einschätzen kann

Ich habe in der Vergangenheit viele Menschen, die ich liebe, verloren. Als ich 9 war, starb mein Vater bei einen tragischen Unfall, worauf meine mutter auch total die Kontrolle über sich verlor, Als ich 14 war, starb mein Onkel, den ich immer sehr nah stand. Der Tod meines Onkels beschäftigt mich seit 6 Jahren immer noch und ich komme nie darüber hinweg. Bei meinem Vater war ich noch etwas jung und verstand die Situation nicht ganz. Irgendwann habe ich die Kontrolle über meine Gefühle verloren. Ungefähr 2015-2016. Habe mich dann angefangen selbst zu verletzen und einmal richtig doll, danach kam Medikamentenmissbrauch hinzu, da ich nicht aufhören konnte mich selbst zu verletzen. Man sollte es allerdings nicht von außen sehen.

Zudem hatte ich viel Streit mit meiner Mutter, da sie mit meiner Homosexualität nicht klar kam.

Als mein Stimmungstief weg war, war alles wieder okay, aber die Halluzinationen aus der Vergangenheit wurden immer schlimmer. Ich sah und hörte unnormale sachen. (Weiß nicht ob es relevant ist, aber mit 9 erfuhr ich von einen Neurologen, dass ich Epilepsie habe)

Doch das ging auch vorbei, auch wenn es vereinzelt wieder auftaucht.

Und nun zu meiner Situation.

Im Moment wechselt meine Stimmung sehr und das extrem.

Entweder bin ich extrem traurig oder extrem aufgedreht und glücklich.

An sich bin ich ein zurückhaltender und schüchterner Mensch aber wenn ich aufgedreht bin, ist alles anders und ich handle oft unüberlegt.

Was noch extrem zu beobachten ist, ist das mein Verlangen nach sexueller Nähe in solch einer Phase extrem gesteigert ist.

Und von einen auf den anderen Tag ist dann wieder alles mist und ich hasse alles und jeden.

Der Übergang von extrem glücklich zu extrem traurig, wird oft von Albträumen begleitet, in denen es um sexueller Missbrauch und Tod geht. (Ich träume aber nie aus meiner Sicht) Das ist echt krank...

Was könnte das sein?

Also hat jemand ähnliche Problem.

Und nein, ich will keine Aufmerksamkeit. Ich will nur ein paar Ratschläge hören und Erfahrungen austauschen.

Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen würdet.

Ich brauche wirklich ein paar Ratschläge...

Danke im voraus:)

...zur Frage

Was hat das Licht am Ende des Tunnels bei Nahtoderfahrungen zu bedeuten?

Was könnte das Licht am Ende des Tunnels bedeuten, das fast alle Menschen während einer Nahtoderfahrung sehen??

...zur Frage

Psychologie:Wie hängt Handeln, Verhalten, Erleben zusammen?

Hallo Liebe Community,

ich schreibe bald eine Psychologie Klausur und muss dafür den Zusammenhang zwischen Erleben, Verhalten und handeln erklären können.

Verhalten und Erleben sind voneinander abhängig, das weiß ich. Das Verhalten kann Erleben beeinflussen. (Lächeln obwohl man traurig ist->besssere Stimmung)

Ist das aber auch umgekehrt möglich? Und wie hängt das Handeln damit zusammen? Kann man das als Reiz ansehen?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir ein wenig weiter helfen

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?