Gesangsunterricht? (Kosten)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe bei einer privaten Lehrerin Unterricht, die allerdings in einer anderen Stadt auch an einer Musikschule unterrichtet, und sie ist ganz toll. Eine Zeitstunde kostet 25 Euro, und ich denke wenn du richtig suchst oder vielleicht sowieso schon an einer Musikschule angemeldet bist müsstest du ähnliche Preise finden. 40, 50 oder sogar 80 Euro würde ich nie im Leben ausgeben, so gut kann kein Gesangslehrer sein! Am besten mal bei verschiedenen Stellen und Leuten nachfragen, Preise vergleichen und Probestunden vereinbaren, damit du den richtigen Lehrer mit nem bezahlbaren Preis findest! Viel Glück!

Ich kann Dir garantieren, dass Du für eine Stunde bei einem absoluten Topkönner dieser Branche, der weiß, wie man gemeine Stimmprobleme beseitigt, Preise von 100 bis 500 Euro ausgeben würdest und das zu Recht, da diese Person eine jahrelange Ausbildung und Selbsterfahrung in diese Fachkenntnisse investiert hat. Ich bin seit 20 Jahren in Stimmtraining unterwegs und habe das am eigenen Leib alles erlebt. Guter Unterricht muss nicht teuer sein, aber finde mal jemand, der Dir beweist, dass die Qualität stimmt. Ein Anfänger kann das überhaupt nicht konkret beurteilen. Es ist ja auch auffallend, dass Du nicht in Deiner Stadt Unterricht nimmst....Ich selber bin auch oft weite Strecken gefahren....

2
@KarinWettig

Absolut Deiner Meinung, Karin! Am Ende sparst Du Dir auch Geld, wenn Du in den richtigen Lehrer investierst, anstatt Geld in jemanden zu schießen, mit dem du keine Fortschritte machst.

0

50 - 80 Euro pro Stunde schätze ich. Kommt aber immer darauf an, wie gut der Lehrer ist und welche Ausbildung er hat.

Hallo, in München kostet Gesangsunterricht zwischen 25 und 150 Euro je nachdem, ob Du bei einer Studentin oder einem Gesangsprofessor Unterricht nimmst. Es ist wichtig, beim Gesangsunterricht die richtige Person mit der passenden Chemie und korrekter italienischer Gesangstechnik zu erwischen, da Du sonst zwar preiswerte Stunden hast, jedoch das Geld im Grunde aus dem Fenster wirfst. Ich unterrichte selber Belcanto Technik in meiner freien Zeit und habe einige Bücher zum Thema geschrieben. In diesem Büchern ist nicht nur die Stimmphysiologie erklärt, sondern auch ein ganzes praktisches Übungsprogramm zum Selbst Trainieren dargestellt.

Ich biete zur Zeit einen Gutschein an für 10 Stunden, den Du auf meiner Homepage finden kannst. Ein besonders guter Lehrer ist Max Wagner in München, der allerdings häufig mit Profis an der Stimme arbeitet und sicherlich nicht der billigste ist. Es empfiehlt sich, jemanden zu suchen, der nicht nur selber Oper singt, sondern auch eine pädagogische Ader hat, die Stimmfunktion erklären zu können und beizubringen. Ich habe leider Gottes selber zahlreiche Gesanglehrer, Stimmtrainer und Opernsänger erlebt, die meine Stimme falsch behandelt haben. Da ich das als Laie zu spät bemerkte, bin ich viele Umwege gegangen und habe mich letzten Endes autodidaktisch und anhand der Fachliteratur und mit Abhören großer Sängerstimmen zur Expertin weitergebildet. Heutzutage kann ich auch angeschlagene Stimmen deswegen sängerisch behandeln. Herzliche Grüße aus München

Was möchtest Du wissen?