Was kostet professioneller Gesangsunterricht monatlich ungefähr?

6 Antworten

30 Euro pro Stunde aufwärts. Meist sind diese Stunden 45 Minuten. Lass Dir Zeit mit der Auswahl, frag nach ner Probestunde bei verschiedenen Pädagogen. Gleichgeschlechtliche Lehrer mit evtl der gleichen Stimmlage sind von Vorteil, aber kein Muss. Überleg Dir ausserdem, welche Technik Du lernen möchtest, d.h. auch welches Repertoire Du singen möchtest, denn ein klassischer Sopran z.B. hilft Dir in der Rockmusik nur bedingt. Besprich das mit Deinem Lehrer. Gute Grundlagen bekommst Du unabhängig davon, aber sobald Du Dich spezialisierst sollte der Lehrer dazu passen. Dann machen 5-10 Euro Preisunterschied den Kohl auch nicht mehr fett. Viel Spass & Erfolg!

Es kommt darauf an, ob du bei jemandem privat Gesangsunterricht nimmst oder an einem Konservatorium, Musikschule... An einem Konservatorium,Musikschule zahlst du mehr: im monat für vier mal 1/2 stunde zahlt man da ca. 110 Euro und aufwärts. Ich nehme privat und zahle im monat für viermal eine 3/4 stunde 85 Euro! Ist also ein gewaltiger Unterschied. Und die am konservatorium sind auch nicht unbedingt besser oder die privat schlechter, das stimmt nicht! Schau doch einfach mal in einem Musikgeschäft an der Uni, da hängen oft solche Angebote oder an der Musikhochschule...

Schreibe doch mal, wo du wohnst. Ich habe in Berlin vor zehn Jahren 75 DM die Stunde gezahlt, hier im Rheinland bei einer Traumlehrerin 25 Euro für mind. 60 min. meistens sind es 90 Minuten, dann kenne ich eine weitere tolle Lehrerin, die nimmt etwas weniger als 25 Euro für 50 bis 60 Min. Zu Musikschulen habe ich keine Verrrauen, ich kenne da einfach zu viele Leute ;-) Auf jeden Fall ist es nach meiner Erfahrung IN den Großstädten teurer als "auf dem Land".

Was möchtest Du wissen?