Gepard als Haustier

Support

Liebe/r Numbsi,

es fällt uns schwer zu glauben, dass Deine Frage ernst gemeint ist. Wenn es Dir dennoch ernst ist und Du hilfreiche Antworten erwartest, solltest Du Dir in Zukunft mehr Mühe beim Stellen Deiner Frage(n) geben, ansonsten könnte der Eindruck entstehen, dass Du gar keinen Rat suchst sondern evtl. Langeweile hattest?

Sollte sich unser Eindruck bestätigen, werden künftige Beiträge ggf. gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis. Ben vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

An alle möchtegern-Geparden-kenner, mit ungepflegtem Halbwissen hier: informiert euch erstmal über solche Themen bevor ihr groß reden schwingt... Es ist sehr wohl möglich Geparden in Deutschland (in manchen bundesländern sogar ohne genehmigung) zu halten. Geparden sind auch keine besonders guten kletterer, schaut euch dazu doch einfach mal eine Gepardenpfote an und vergleicht sie mit der von Hunden und Katzen. Für alle bei denen es noch nicht klingelt, Geparden sind zum rennen ausgelegt, nicht zum klettern ( bis zu 110 kmh, ca 300 meter weit, Gehege sollte dennoch größer als 300 m sein ;) ), sie haben einen kleinen Kopf und schwache Kiefer... Daraus folgt- sie Lassen sich auf keinen Kampf mit Starken gegnern ein da sie keinen tödlichen schaden verursachen können, sondern jagen alles was panisch wegrennt um es zu schwächen und schließlich zu fall zu bringen. wenn quasi ein Mann einen geparden laut genug anfaucht oder auf ihn zu rennt (solange er diesen NICHT in die ecke drängt) wird dieser abhauen. sollte ein gepard DOCH einen menschen anfallen, hat dieser gute chancen sich mit tritten und fäusten zu verteidigen und den geparden so in die flucht zu schlagen. Zudem können geparden sich sehr gut an menschen gewöhnen und diese sogar als "Alphatier" annerkennen und respektieren, somit kann man sie auch an der leine führen. Je nach dem wie man geparden erzieht, kann man sie auch als handzahme haus und schmusekatze, oder als Hund der mal auslauf braucht halten, Fakt ist: Geparden, Hunde und sogar katzen SIND TIERE! Man darf hier NIE vergessen das immer noch Wildnis und Natur in ihren Genen sind und muss diese demensprechend respektieren!

davon abgesehen ist die ARTGERECHTE gepardenhaltung doch sehr schwierig und kostspielig. eine umzäunung ist da auf jeden fall Pflicht mit mindestens 2 Metern Höhe, es ginge auch ohne aber die meisten menschen würden wahrscheinlich wegrennen wenn ein leopard vor ihnen auftaucht ;D. er bräuchte in diesem gehege genug platz um sich aus zu toben (Ich würde mit Hektarn Rechnen) und so weiter........

Ps.: Ich hätte ja auch gern einen, hätte auch das nötige Grundstück, aber ich weis das ich die Verantwortung die man für solche "Schönheiten der Natur" aufbringen muss, nicht lange tragen könnte und ich bin überzeugt das ich immer noch nicht genug über geoparden weis ( 12 jahre Recherche) um mir tatsächlich einen zu halten. Fazit: Lieber zwei mal überlegen ob man Verantwortungsbewusst und reif genug für so ein tier ist, und auch mal langfristig denken

Gepartden dürfen privat gehalten werden, sobald man sich beim Ordnungsamt informiert hat und alle Anforderungen erfüllen kann. Geparden kann man legal bei Zoos und privaten Züchtern erwerben. Nicht alle Geparden kann man in die Wildnis entlassen, vor allem nicht wenn sie aus Zucht und privat kommen, da sie die Anforderungen der Wildnis gar nicht mehr erfüllen können. Man kann sie teilweise wie Hunde erziehen z. B. (sitz, platz,beifuss), da sie sehr gelehrig sind. Denn noch brauchen sie sehr viel Auslauf und Zuwendung. Geparden sind von Natur aus Einzelgänger und klettern auch auf Bäume. Ich empfehle eine Zaunhöhe von 4 m plus einen Betongsockel in 1,5 m Tiefe. Der Zaun sollte am oberen rand 1m aufs Grundstück reinreichen um evtl. kletterversuche zu vermeiden. Zudem schlage ich vor, auf mitten der Grundfläche große Bäume zu setzen um das Kletter verhalten zu unterstützen und die Krallenabnutung zu Gewährleisten. Man kann auch eine lange Seilvinde Spannen wo man ein Beutetier anhängt, damit der Gepart dazu Animiert wird es zu Jagen und zu Erlegen, dadurch bekommt er zusetzliche Bewegung.

Gruß Siggi

Hallo

erstmal an Kraxl, wie kommt du darauf das du Geparden nur auf 80 qm halten kannst. In freier Wildbahn haben die Territorien von mehreren qmk (Quadratkilometer). Ich würde dir raten eher an Hektar zu denken. (Preis pro Hektar Land, natürlich unterschiedlich - aber ca. 30.000 Euro) Desweiteren kommst du mit einem 2 m hohen Zaun nicht weit. Das Tier lacht darüber. In freier Wildbahn springen die Tiere einen Baum in 3 Meter höhe an.

Weiterhin sollte du bedenken, das es z.B. keine Hühner sind. Wenn Hühner aus ihrem Gehege rauskommen, scharren die hinterm Zaun weiter... ein Gepard haut ab und zerlegt evtl. (so hart wie es klingt), Nachbars Kind oder den nächsten Pudel oder Schafe etc. Viele Exoten können in Deutschland (unter bestimmten Artgerechten Voraussetzungen) gehalten werden. 1 Bekannter hatte vor mehr als 15 Jahren 2 Puma auf mehreren Hektar gehalten. 2 andere Bekannte haben im Wohnhaus 2 separate Räume wo ausgewachsene Nilkrokodile (knapp 3 m) drin hausen. Selbst 6,5 m Netzphyton kenne ich mehrere Halter.

So nun zu den Ökos und Tierschützer hier: Ich finde eure Arbeit wirklich lobenswert. Wenn niemand so denken würde wie ihr, dann würden viele Tiere ein riesen Problem haben. Aber: Exoten werden in der freien Wildbahn gejagt und getötet nur um an bestimmte Materialien für den Schwarzmarkt ran zu kommen. Das sollte euer Hauptziel sein, die Jäger zu jagen. Exotenhaltung JA aber ARTGERECHT

Stellt euch mal vor, ALLE Halter die jetzt Tiere haben oder welche haben wollen würden ihr Geld nicht in die Zucht exotischer Tiere investieren sondern die Kohle lieber für ne Malle Reise ausgeben, würde es mit Sicherheit schon lange viele Arten und Rassen nicht mehr geben. Ganz zu schweigen von den extrem erhöhten Abgasen durch mehr Flüge ;) (eher ein Spaß, aber denkbar).

Weiterhin: Angenommen ihr gewinnt euer Rennen gegen die Haltung von z.B. Giftschlangen. Wisst ihr was dann passiert ? Es gibt ca. 30.000 - 40.000 Giftschlangen in Deutschland. Wenn nun, wie gesagt ihr das Rennen des Halteverbots gewinnt, kommt folgender Effekt: Alle werden sagen: Lieber Staat dann hol meine Tiere man ab. Staat wird mit der Menge nicht zurecht kommen und auch kaum die Kohle für die Zoos zur Unterbringung ausgeben wollen. Da das Verbot als Beispiel ja immer noch besteht, werden die meisten die Tiere aussetzen. (Verbot + Erwischen lassen = Strafe, Bußgeld etc.... werden wenige Halter riskieren. Viele giftige Schlangen von den die im Beispiel ausgesetzt wurden, werden den darauf folgenden Winter nicht überleben. Aber nun zum Problem: Die sehr bekannte Klapperschlange (und die Art ist von den giftigen Schlangen in Deutschland, die am meisten vertretene) hält Winterruhe und kommt weiter mit dem Klima in DE zurecht. Damit nicht genug, wisst ihr wie viele Mäuse und Ratten es in Deutschland gibt ? Das Grundnahrungsmittel für diese Schlangen in hülle und fülle.. wie im Paradies.

5 Jahre weiter: Viel Spaß beim Pilze sammeln im Wald

Muss ich meinen Ganzen Garten einzäunen um mit einer SSW schießen zu dürfen?

Wir haben ein sehr sehr großes Grundstück und da ich vor habe in nächster Zeit mit meiner Schreckschusswaffe im Garten zu schießen und ich kein Bock habe alles einzuzäunen da die Nachbarn gegenüber von unserem Haus eh schon eingezäunt sind und die Nachbarn links von uns auch und unser Nachbar rechts neben uns nicht einen Zaun bei uns stehen hat weil wir gute Kumpels sind habe ich kein bock da auch noch einen Zaun hin zustellen da das auch gut Geld kosten würde bei der Fläche. Deswegen wollte ich mal fragen ob ich das machen muss um mit der Waffe überhaupt schießen zu dürfen? Weil ich will ja nicht eine Anzeige von der Polizei bekommen nur weil ich mit der Waffe geschossen habe und keinen Zaun also kein Befriedigtes Grundstück dann habe. Weil so viel ich weiß darf ich erst dann schießen wenn ein Zaun da ist oder geht das auch klar wenn ich bei meinem Nachbar der ja mein Kumpel ist kein Zaun habe?

...zur Frage

Mein Grundstück grenzt an einen Friedhof, darf ich mein Grundstück auf meiner Seite durch einen Zaun sichern, auch mit Tor, ohne Durchfahrtsabsicht?

...zur Frage

darf ich einen zaun den ich bei mietbeginn um das grundstück gezogen habe mitnehmen bei auszug

ich habe bei mietbeginn einen zaun um das grundstück gezogen. darf ich diesen bei beendigung des mietverhältnisses und auszug abbauen und mitnehmen

...zur Frage

Einen Fuchs als Haustier halten, geht das so einfach?

Darf man einen Fuchs als Haustier halten? Ich hab gehoert, dass die sehr zahm werden koennen und man sie in der Wohnung als Haustier halten darf und sogar mit denen gassi gehen kann.

Der hier hat auch einen Fuchs als Haustier: https://www.youtube.com/watch?v=ewb56eAO1Ew

Und was passiert wenn der Fuchs draussen anderen Hunden an der Leine begegnet? Verstehen sich Fuechse mit Hunden?

Ich will mir keinen holen,es interessiert mich einfach erstmal nur.

...zur Frage

Geparden halten?

Hi, also meine aller beste Freundin und ich hatten vor einen Bauernhof zu "gründen". Dies wäre dann auch ein guter Platz für unsere neue Tierarztpraxis. Wir wollten da dann halt unsere Pferde, eine Milchkuh, eine Wiese mit Hühnern, ein paar Schafe und Katzen und Hunde halten. Ich wollte halt auch schon immer ein Raubtier halten und ein Gepard wäre auch ideal. Ich weiß, dass es legal ist und man mit einem hohen Zaun und großem Grundstück, ggf. Genehmigung, einen halten kann. Jetzt hätte ich dazu ein paar Fragen: was wäre die ideale Höhe für den Zaun?(Geparden können ja eh nicht so gut klettern) Wie groß muss der Platz mindestens sein? Ca 1ha? Wo bekommt man einen jungen Geparden her? Braucht er Gesellschaft, oder reichen genügend Auslauf, regelmäßig Spielen und Gassi gehen? Braucht man eine Bestimmte rubuste Leine/Geschirr, oder reicht ein Normales Hundegeschirr, wenn der Gepard gut erzogen ist? Kann ein junger Gepard besser eine Bindung zum Menschen aufbauen, wenn er zusammen mit den Katzen aufwächst, oder gibt das Probleme, wenn sie getrennt werden? Muss man an bestimmten, "verlassenen" Orten spazieren gehen, oder ist es Ok, wenn mehrere Menschen umher sind? Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Muss man sein Grundstück einzäunen, wenn man sich einen Hund kauft? 🙈

Wir haben ein großes Grundstück und wir könnten Hund auch laufen lassen ( das soll kein Ersatz zum Gassi gehen sein ) und meine Mutter sagt wir müssen das Grundstück umzäunen weil der Hund sonst wegläuft stimmt das ?!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?