Geige, Bratsche oder Cello?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Geige 60%
Cello 20%
Bratsche 20%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mal nachgeschaut, was Du bei GuteFrage in anderen Fragen und Antworten sonst noch so geschrieben hast:

Du hast schon mal 4 Jahre lang Klavier gespielt: Du fängst also nicht bei null an.
Du hattest 2 Jahre Pause; wenn Du jetzt auf einem neuen Instrument anfängst, wirst Du dies zielstrebiger, ernsthafter und mit mehr Motivation tun, als beim letzten Mal, da es ja Dein ganz persönlicher Entschluß ist.
Außerdem wirst Du vom Kopf her auch viel schneller kapieren als damals, da man in Deinem Alter schon viel mehr mit Hilfe des Intellekts arbeitet als im Kindesalter. Was Du ausprobieren mußt, ist, wie gut die manuelle Umsetzung klappt. Aber auch da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß Du Dich geschickt anstellst, da Du ja schon durchs Klavier bewegliche Finger hast. Und selbst, wenn das nicht so wäre, könntest Du über Musikalität, klares Denken und Fleiß viel ausgleichen.

Du hast als Antwort für jemand anderes geschrieben:
„Ich würde Geige oder Bratsche nehmen, da es handlicher und leichter zu transportieren ist. Welches der beiden hängt davon ab, ob du lieber hohe oder tiefe Töne hörst, bzw, welcher klang dir einfach mehr zu sagt. Das es jetzt nicht zu spät ist damit anzufangen haben dir ja schon genug Leute gesagt“

Da hast Du ja schon mal einen Fahrplan.
Wie sieht es bei Dir mit Deinem persönlichen Geschmack für Klang aus? Hast Du Dir schon mal Stücke für alle 3 Instrumente angehört?

Als Beispiel: Johannes Brahms hat für alle 3 Instrumente wichtige Werke komponiert, da hat man einen guten Vergleich (weil es eben der gleiche Komponist ist, der alle 3 Instrumente geliebt hat):
Für Violine: 3 Sonaten + 1 Scherzo mit Klavier, ein Konzert mit Orchester
Für Viola: 2 Sonaten mit Klavier (die werden auch von den Klarinettisten gespielt)
Für Cello: 2 Sonaten mit Klavier
Fur Violine und Cello: Doppelkonzert zusammen mit Orchester

Du findest bestimmt alles bei Youtube. (Es kann natürlich sein, daß Dir andere Komponisten noch mehr liegen als Brahms, aber die haben vielleicht nicht so repräsentative Solo-Werke für alle 3 Instrumente geschrieben.)

Und welche Rolle spielt für Dich der Transport? Ganz so schlimm wie früher ist der beim Cello allerdings auch nicht mehr, da inzwischen Rucksacktragegurte für Hülle bzw. Kasten zum Standard gehören.

Zur Haltung ist zu sagen: Die ist beim Cello natürlicher als bei Geige und Bratsche, deswegen würde ich erwachsenen Anfängern eher zum Cello raten. Für kleine Kinder ist das noch egal: Die sind so beweglich, daß sie sich an die Geigen- und Bratschenhaltung locker gewöhnen. Und wenn sie es mal als Kinder gelernt haben, bleiben sie auch als Erwachsene beweglich.
Du liegst im Alter dazwischen, doch nehme ich an, daß Du Dir Deine Beweglichkeit noch ziemlich erhalten hast, daß die Geigen- und Bratschenhaltung also auch für Dich noch kein Problem wäre.

Zum Krafteinsatz: Es gibt Kinder und Jugendliche, die so energisch zupacken, daß eine Geige (und oft auch noch eine Bratsche) zu filigran für sie sind: Da kratzt es nur. Die tun sich mit dem Cello leichter, da sie sich beim Cello nicht so zurückhalten müssen.
Andersherum kommt es selten vor, daß jemand zu wenig Kraft fürs Cello hat, da man die Energie eigentlich weniger aus der Kraft, als vielmehr aus entspanntem Armgewicht und Schwung holt.

Zu den Werken:
Es gibt Solo-, Kammermusik- und Orchesterwerke für alle 3 Instrumente. Solowerke gibt es für die Geige am meisten, für die Bratsche am wenigsten. Im Orchester und in der Kammermusik haben die Bratschisten und die Cellisten zum Teil weniger zu tun als die Geiger; aber je mehr es in die Romantik geht, desto mehr haben auch Bratsche und Cello enorm lohnende Aufgaben.
Besonders gefragt sind die Bratscher: Mit Bratsche hat man (bei gleichem Niveau) die größte Chance, einen Platz in einem Streichquartett oder einem Schüler-/ Studentenorchester zu finden.

Zu anderen Musikbereichen (Jazz, Rock, Folk usw.): Dort ist die Bratsche noch nicht so heimisch geworden. Im Jazz und Folk (irische Folklore) kommt die Geige eher vor als das Cello, besonders wichtig ist die Geige im Zigeuner-Jazz; es gibt inzwischen aber vereinzelt auch Jazz-Cellisten. In der Rockmusik tauchen inzwischen manche Cellisten auf (z.B. die Celloband Apocalyptica).

Welche Ziele hast Du Dir gesteckt, bzw. was hast Du mit dem Streichinstrument vor? Ich finde, ein Streichinstrument macht immer dann am meisten Spaß, wenn man zusammen musizieren kann (Orchester, Kammermusik).

Zum Preis: Ein Cello kostet ungefähr doppelt so viel wie eine Geige; für die Bratsche weiß ichs nicht. (Wahrscheinlich ähnlich wie eine Geige, oder ein klein wenig mehr.) Du brauchst gleich ein ordentliches Instrument, also nicht aus furniertem Sperrholz; das würde wenig Freude machen, auch wenn es ähnlich gut aussieht.
Lieber zuerst ein Instrument leihen (bei der Musikschule, bei Privatleuten oder beim Geigenbauer) und erst nach einer Weile eines selber kaufen, als mit einem Instrument anzufangen, das Dir den Spaß verdirbt.

Zur Instrumentengröße:
Du bräuchtest auf jeden Fall eine ganze Geige (also Erwachsenengröße), es sei denn, Du bist winzig für Dein Alter. Wahrscheinlich auch ein ganzes Cello, aber das hängt davon ab, wie groß Du bereits bist. Die ganze Bratsche ist in der Größe nicht so genormt, Du müßtest also darauf achten, keine allzu große Bratsche zu erwischen, es sei denn, Du bist ein Riese.

Wichtig ist es für alle 3 Instrumente, daß Du einen guten Instrumentallehrer findest, der nett und einfühlsam, aber sehr kompetent ist, und der Deinen neuen Eifer unterstützt, ohne Dich unter Druck zu setzen. Er bzw. sie sollte Dir hilfreiche Tips fürs effektive Üben geben und sollte Dich darin fördern, möglichst bald gemeinsam musizieren zu können.

Obwohl ich persönlich eine klare Vorliebe für ein bestimmtes Streichinstrument hege, empfehle ich Dir keines der 3 Instrumente mehr als die anderen, da Deine Wahl letztendlich von Deinen persönlichen Bedürfnissen und Deinem persönlichen Geschmack abhängt.

Ich wünsche Dir eine gute Instrumentenwahl und einen guten Neustart!

Danke für die positive Bewertung!
Ich bin mal gespannt, wie Du Dich entscheidest. Laß doch noch mal von Dir hören, wenn die Entscheidung gefallen ist.

Alles Gute!

0
@Merkantil

Gerade habe ich gesehen, daß die positive Bewertung von Fidolino stammt: Vielen Dank an Fidolino!

0

Hallo Amupapaschi,

danke für den Stern!
Jetzt bin ich wirklich gespannt, ob Du schon die Wahl für eines der Streichinstrumente getroffen hast.

Viele Grüße,
Merkantil

0
Bratsche

Ich spiele selbst seit 8 jahren bratsche und das mit leidenschaft. Es kommt ein bisschen drauf an was du magst. Für mich ist zb eine geige zu hoch und zu klein weswegen ich die bratsche lieber mag. Aber das kommt halt drauf an welche tonlage du magst

Cello

Ein Cello ist kraftvoll, sexy, das kann Töne abgeben, die treffen einen ins Mark, da vibriert das ganze Gebäude. Nachteil: Nimmt viel Platz ein und man hat tierisch was zu schleppen. Dafür ist es aber hilfreich in Notlagen:

https://youtube.com/watch?v=2QZuOQZ1HC4

Bratsche hat auch etwas. Hier eines meiner absoluten Lieblingslieder, bei dem die Bratsche im Mittelpunkt steht und eigentlich ganz gut zeigt, in welcher Bandbreite sie sich einsetzen lässt^^

https://youtube.com/watch?v=gEooGTmv9dc

Cello oder Geige was soll ich lernen?

Hi Leute ich möchte ein neues Instrument lernen. Ich spiele seit ca 5 bis 6 Jahren Keyboard und möchte jetzt gerne Cello oder Geige lernen. In meiner Nähe Kamm man beides lernen und ich mag auch beides aber 8ch kann mir mich nicht entscheiden welches ich nehmen soll... Was würdet ihr nehmen? Vor-/ Nachteile Bei Cello bzw. Geige? Was Ist "einfacher" Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Bogen entspant sich nicht mehr! (Streichinstrument)

Hi, ich spiele Bratsche (sowas ähnliches wie Geige) und war heute beim Orchester und als ich meinen Bogen entspannen wollte, ging es plötzlich nicht mehr. Wenn ich die Schraube locker gedreht hab hat sich der Bogen kaum entspannt und ich krieg ihn nicht wirklich entspannt. Was soll ich tun? Mein Geigenbauer hat heute nicht geöffnet und Unterricht hab ich erst wieder am Monag... Bitte helft mir! LG

...zur Frage

Lernt man Geige genauso schnell wie Bratsche?

Ich weiß, dass man bei der Bratsche keinen Violinschlüssel, sondern einen Bassschlüssel hat, aber ich habe schon oft gehört, dass man weniger talentierte Geiger Bratsche lernen ließ?! Ist also Geige schwerer zu spielen als Bratsche? Und was findet ihr vom Klang schöner? :) Danke

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Geige und Bratsche?

Was ist leichter zu lernen und was hört sich besser an wenn man ohne Begleitung spielt?

...zur Frage

Ist es schwer zu lernen wie man Viola/Bratsche spielt?

Ich habe noch nie in meinem Leben ein Instrument gespielt, aber möchte trotzdem gerne anfangen Viola zu spielen. Ist es sehr schwer sich einzufinden, wenn man vorher noch kein Instrument gespielt hat? Welche Marke würdet ihr empfehlen? Worauf sollte man beim Kauf der ersten Viola achten? Und warum heißt es, dass es leichter ist Bratsche zu erlernen als Geige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?