Ist Cello leichter als Geige oder Bratsche und wie schnell sind da die Fortschritte wenn man sm anfang jeden Tag mindestens eine halbe stunde übt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Erlernen aller Streichinstrumente der Geigenfamilie hat eigentlich den gleichen Schwierigkeitsgrad.

Wenn man in der Schule schon Noten lesen gelernt hat, ist das Spielen der Violine etwas leichter, weil man den Violinschlüssel schon beherrscht.

Für Viola und Violoncello muss man den Alt- bzw. den Basschlüssel erlernen.

Wie bei allen Instrumenten aber gilt grundsätzlich, dass Übung den Meister macht, deshalb bestimmt man seinen Fortschritt eigetnlich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein wegen der Göße kann man sagen, ja.
Bei der Geige ist der Toleranzbereich, wo Du die Note richtig triffst, ist ziemlich klein.
Den Finger ein kleines Stückchen zu drehen reicht da schon, damit die Note wieder schief wird.

Die Bratsche ist etwas größer, entsprechend ist der Toleranzbereich auch etwas weiter.
Beim Cello genauso, dies ist nochmal ein gutes Stück größer und man kann sich größere "Fehlgriffe" erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gesehen (Konzert), dass sich Helge Schneider da super auskennt.

Hat das Cello auch mal als Geige probiert -- aber ist dann doch bei der noirmalen Cello-Haltung geblieben (musste den Fuss des Instrumentes nur etwas verlängern).

Also Cello scheint einfacher zu sein.

Fortschritt:

Also den Fuß des Cellos hat er innerhalb einer halben Stunde auf der richtigen Höhe gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?