Geht eine Onlineüberweisung schneller als eine normale?

5 Antworten

Ich habe noch nichts davon gemerkt, dass eine Online-Überweisung bei meiner Bank schneller geht. Wenn ich z.B. an diesem Tag meinen Kontostand nochmal abrufe, ist immer noch der alte Stand aufgeführt. Demnach gehe ich davon aus, dass erst in der Nacht tatsächlich abgebucht wird. Allerdings ist die Online-Überweisung bequemer.

Bei einer anderen Bank, für die ich eine Vollmacht habe, erscheint sofort der neue, niedrigere Kontostand.

Bei welcher Bank bist du denn?

0

Wenn diese Überweisung in der Filiale sofort ins System eingegeben wird, treffen sich die Überweisungen beim nächsten Server in der Girozentrale. Werden aber Papierüberweisungen nur einmal am Tag abgearbeitet, dann hat die Online-Überweisung Vorteile bei der ersten Etappe. Wie es aber dort weitergeht ist das Geheimnis jeden Bankers in der Rechnerzentrale.

Meiner Erfahrung nach liegt es an der Bank und nicht unbedingt an der Form der Überweisung. Meine Bank, die SEB überweißt erfahrungsgemäß noch am selben Tag. Die Sparkasse bei der ich vorher war, hat sich bis zu 3 Tage Zeit gelassen. Kommt aber auch auf die Bank des Empfängers an, da läuft das Selbe noch einmal ab.... LG Detlef

In der Regel geht eine Online Überweisung schneller. Du kannst zum beispiel dir eine Bestätigung der Überweisung direkt nach der Überweisung ausdrucken und als Beleg der Zahlung nutzen. Das spart Zeit.

Also eine Onlineüberweisung ist immer schneller, wird die Überweisung eingegeben und bestätigt mit dem Tan, geht Sie gleich an die Zentrale der Bank und wird schnellstmöglich ausgeführt. (zum nächsten Buchungstermin.) Online Überweisungen kann ich nur empfehlen. Natürlich wenn die Bank schnell ist und alles abfertigt, kann die Überweisung genauso schnell sein. Aber eine Online Überweisung ist immer noch bequemer. hihi ^^

Was möchtest Du wissen?