Geht der Geruch bei neuen Hosen raus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na die Kleidung von Primark ist ja leider schon dafür bekannt :-(

Es stimmt schon, dass Du mit Essig / Essigessenz den Geruch ( eigentlich eher das Färbemittel auswaschen kannst.

Du musst nur darauf achten, dass die Mischung nicht zu stark ist, da Du sonst die Farbe auswäscht.

Essigessenz ist da nochmals um einiges stärker.

Ich würde die Hose auch bei diesem Vorgang nicht in der Maschine bearbeiten, da Du sonst unschöne weiße Ränder bekommen kannst.

Entweder Duschtasse, oder Badewanne.

Duschtasse 3-4 Esslöffel Essig und dann den Rest mit Wasser auffüllen und Hose reinlegen ( sollte ordentlich bedeckt sein )

Bei der Wanne ebenfalls.

Solltest Du Essenz nehmen maximal 2 Esslöffel .

Ab und an hochnehmen und neu hinlegen und dann ausspülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher geht der Geruch irgendwann weg, aber wer weiß wie viel möglicherweise krebserregende Substanzen Dein Körper bis dahin aus der Hose aufgenommen hat?

a) über den Hautkontakt
b) über die eingeatmeten Ausdünstungen
c) über eingeatmete winzige Faserteilchen, die sich bei Gebrauch ablösen

Ein anhaltender strenger oder stechender Geruch ist meistens ein Zeichen minderer Qualität und hoher Schadstoffbelastung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal Schuhe von Jack&Jobes, die haben 6 Monate! nach Chemie gestunken. Essig hilft nur bei Pestizide. Normales Waschen und das mehrmals wird das Gift nach und nach raussollen und der Geruch wird sich verflüchtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sicher! Du mußt nur genug Zwiebeln, Kohl und Bohnen essen - und schon wird Dich (und noch mehr Deine Umwelt!) der ursprüngliche Geruch nicht mehr nerven...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justwannaknow1
13.06.2016, 11:51

Erbsen, Bohnen, Linsen bringen den Arsch zum grinsen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?