Gebisslos reiten trotz heftigem Pferd?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, bevor du wild mit irgendwelchen anderen zäumungen rumversuchst, solltest du die ursache für das verhalten rausbekommen.

dabei kann dir aber nur ein erfahrener trainer helfen, und niemand aus dem internet.
mit einem hackamore wär ich vorsichtig, im ermstfall kannst du deinem pferd damit die nase berechen...
die aussage" weiches gebiss" ist auch nicht ganz richtig, denn ein gebiss ist immer so weich wie die hand die es führt....
solange du und dein pferd auf dem platz nicht zusammen arbeitet würde ich auf gelände ritte verzichten....

Ein Doppelt gebrochenes Gebiss wirkt auf den zweiten Blick nicht ganz so sanft auf das Pferd ein, wie man vielleicht annehmen mag. Falls du dich für Gebisse und deren Einwirkungsbereiche interessierst, dann schau mal hier: http://herzenspferd.de/wirkung-gebisse/ (finde das wird ganz gut erklärt)

Auch ein Gebissloser Zaum ist nicht so harmlos wie er vielleicht auf den ersten Blick erscheint - hier kann man dem Pferd genau so Schmerzen und Schaden zufügen wie mit einem Gebiss.

Das Gebiss gegen ein schärferes aus zu tauschen, sollte nicht die Lösung des Problems sein. Sinnvoller ist es in erster Linie heraus zu finden warum sich dein Pferd so verhält. (Dabei sollte dich dein Reitlehrer unterstützen.......vielleicht hat das Pferd ja schmerzen oder sonstige Probleme die du bisher noch nicht erkannt hast).

Ich pflichte Viowow bei. Such dir Hilfe vor Ort. Einfach die Gebisse austauschen ist ja keine wirkliche Lösung, sondern "verschleiert" nur die Problematik und ist vor allen Dingen gefährlich.

Ich würde in der Halle mit dem Pferd und einem Trainer gemeinsam an der Rittigkeit des Pferdes arbeiten. Ein Trainer sollte sehen können, was du in dem Moment, in dem das Pferd schnell wird, machst. Das sollte man dann eigentlich relativ gut abstellen können. 

Wie gesagt, nur etwas an der Ausrüstung zu verändern, ohne den genauen Grund zu kennen, warum das Pferd schnell wird, bringt auf Dauer nichts. 

Was möchtest Du wissen?