gardinen nähen

5 Antworten

Wie stellt sich denn das Verziehen dar? Schlagen die seitlichen Nähte Wellen? Dann hast Du den Stoff beim Nähen zu sehr gezogen. Wenn das Gegenteil der Fall ist, also der Stoff sich zusammenzieht (das nennt man einhalten), hast Du einen Effekt, der sehr häufig auftritt. Viele Leute machen den Fehler, dass sie den Stoff beim Nähen nur von vorne durch die Maschine schieben. Bei langen Bahnen muss man den Stoff während des Nähens stramm ziehen. Das heisst Du fasst den Stoff vor und hinter dem Nähfuss an und ziehst ihn durch die Maschine. Aber nicht schneller als die Maschine selber näht. Nach dem Nähen machst Du das gleiche beim Bügel. Du ziehst die Seitennähte der Länge nach auseinander und bügelst über die gespannten Nähte rüber. Evtl. mit Dampf. Die Spannung erst wieder lösen, wenn der Stoff erkaltet ist.

Normalerweise näht man die Nähte aber nicht mit einem ZickZack-Stich. Der Stoff wird doppelt eingeschlagen und mit normalen Steppstich genäht. Aber da hat der Innenminister kein Gesetz erlassen. ;-)) Es bleibt also jedem selbst überlassen.

Gruss Matti

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Dekorateuer, über 35 Jahre Berufserfahrung

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt richtig verstanden habe. Aber ich glaube du dehnst den Stoff zu sehr so dass er nicht an der richtigen Stelle sitzt. Vielleicht vorher mit Stecknadeln fixieren und dann nähen?

Das Wort was Dir Fehlt heißt "Stecknadeln":-D

0

also ich hab das vorher schon mit stecknadeln geheftet. ich hab auch eher den eindruck, das gegenteil ist der fall, also dass der stoff nicht zu sehr gedehnt ist, sondern durch die naht an dieser stelle 'enger' wird.

0
@sophina

Mh, kann ich mir jetzt schlecht vorstellen wie das aussieht. Tut mir Leid :)

0

Hallöchen ,,weis nicht ob es noch wichig ist ,, aber da gibt es 2 möglichkeiten warumn das so ist . 1 deine Stichlänge ist zu klein 2 deine Stiche sind zu fest , das heist du must die Spannung der Fäden lockern , da ich denke der Stoff ziemlich Dick sein wird . Mfg

Wenn Du nicht zu fest genäht hast, würde ich es mal mit abdämpfen versuchen. Dh. Feuchtes Baumwolltuch auf die Naht legen und so heiß wie möglich bügeln, bis das Tuch trocken ist. Der Dampf müßte die "Wellen" entfernen.

Es kommt vielleicht auch auf die Stoffart an. Nimm statt Zickzack den Overlock. Oder nimm ein Stück Stoff und frag im Stoffladen. Da wird dich geholfen.

Was möchtest Du wissen?