Garantieverlängerung Notebook sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der Regel lohnt siech die Garantieverlängerung bei einem Notebook schon, vor allem wenn man kein Geld hat sich im Schadensfall einen neuen zu kaufen.

Aber was bedeutet "von 24 Monaten"

Bedeutet das ab Kauf 24 Monate Garantie?

Dann muss man sich im klaren sein, dass in den ersten 24 die gesetzliche Gewährleistung gilt und hier meist nur die Beweislastumkehr nach 6 Monaten wegfällt. (Ausserdem geben die Hersteller meist auch eine Herstellergarantie)


Oder bedeutet das Herstellergarantie + 24 Monate (je nach Herstellergarantie dann 36 bzw. 48 Monate)?

In dem Fall lohnt sich die Garantie in jedem Fall (wenn sie denn auch wirklich im Schadensfall wirklich eintritt)


Tests von Handversicherungen die z.B. bei großen Elektromärkten abgeschlossen werden können haben z.B. ergeben, das die Versicherung oftmals nicht eintritt und dem Kunden ein Selbstverschulden vorgeworfen wird. Ausserdem gilt die Versicherung nur dann, wenn in einer von der Versicherung bestimmten Vertragswerkstatt repariert wird (nicht beim meist besser qualifizierten Hersteller).

Daher mein Rat ggf. diese Versicherung / Garantieerweiterung ggf. beim Hersteller abschließen, diese Erweiterungen sind meist zuverlässiger als Fremdanbieter.

Eine Verlängerung auf 48monate also 4 jahre aber durch einen anderen anbieter.

0
@Guentraud

In dem Fall würde ich mal vorher nach dem Anbieter Googeln ob es da häufiger Probleme gab.

Bei meinem Acer Notebook habe ich bei Acer direkt für 48 Monate (gesamt) auch nur 79,-€ bezahlt

0

Kommt auf die Garantie an. Meist wird im Garantiefall nur der Zeitwert ersetzt. Außerdem sind meist Verschleißteile wie der Akku ausgeschlossen. Die Garantie greift nur bei normaler, bestimmungsgemäßer Nutzung. Da nach einem halben Jahr, im Garantiefall du nachweisen musst, das der Defekt nicht von dir verursacht wurde ist das oft problematisch und die Hersteller reden sich dann gerne heraus. Von daher würde ich die 50 € besser anlegen. 2 Jahre Gewährleistung hast du ja auf alle Fälle.

Kommt darauf an was diese Garantie alles bietet und was genau sie abdeckt.

Das übliche, Konstruktions, Material, Herstellungs, Berechnungs, Werkstätten oder Montagefehler

0
@Guentraud

Gibt es solche Mängel, treten die in aller Regel während der Gewährleistungszeit auf. Danach wird ein Nachweis eh sehr schwierig.

0

Welches Notebook hast du? Sehr wahrscheinlich hast du ein Jahr Garantie. Schau auch unbedingt, was in der Garantieverlägerung vom Service drin steht.

Habe 2 Jahre Garantie von Asus.
Habe mich bereits gegen die Verlängerung entschieden.

1

Brauchst du nicht! Du hast eh 24 Monate Gewährleistung.

Sehr schlechter Beitrag. Die Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben und sagt, dass ein Gerät bei Übergabe frei von Mängeln ist. Nun kann es jedoch passieren, dass ein Schaden später entsteht durch Verschleiß. Hier greift keine Gewährleistung. Zudem: Bei der Gewährleistung ist eine Nachweisplicht des Schadens nach 6 Monaten beim Käufer.

0

Für 50 Euro auf jeden Fall

Je nachdem wie alt der ist und in welchem Zustand lohnt es sich schon

Ich will ihn erst kaufen.

0

Für 50 Euro 2 Jahre ist aber günstig ...

Was möchtest Du wissen?