Gang raus beim Autofahren

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du sparst mehr Benzin wenn du einfach vom Gas runtergehst und ihn runterrollen lässt. Dadurch tritt allerdings auch die Bremswirkung ein, also z.B. in einen höheren Gang schalten. wenn du den Gang raus nimmst müsstest du schon den Motor ausschalten um Benzin zu sparen, bedenke aber dass du solange weder bremsen noch lenken kannst (bei Bremskraftverstärker/Servo)

Bremsen kann man nur der bremskraftverstärker fällt bei nicht angeschalteten motor aus und auch lenken geht es ist halt alles nur ein bischen schwerer

0

Wenn das Gefälle ausreicht, dann spart man noch mehr, wenn man einen hohen Gang einlegt. Weil im Leerlauf braucht der Motor Benzin, wenn er geschoben wird dagegen nicht.

Ansonsten besser Gang raus, als Berg runter Gas geben. Schaden tut es nicht.

Das einzige was Schaden nimmt, sind deine Bremsbeläge, warum sollte es schädlich sein, wenn der Wagen schiebt? Ok das Getriebe wird etwas belastet, aber nicht so, dass es wert ist darüber zu sprechen.

Auto: wann den ersten Gang einlegen?

Wenn man anfahren will, muss man ja den ersten Gang einlegen. Muss ich dazu erst: - Kupplung treten, Motor anlassen und dann in den ersten Gang schalten oder

  • Kupplung treten, in den ersten Gang schalten und dann den Motor anlassen?
...zur Frage

darf man vom 5 in den 1 gang schalten, wenn leerlauf dazwischen ist?

hey

als beispiel: man fährt von der autobahn (5 gang) eine ausfahrt runter, um benzin zu sparen, geht man in den leerlauf und lässt das auto damit weiter rollen. anschließend stoppt man am ende der ausfahrt an einer kreuzenden straße und schaltet in den ersten gang um wieder anzufahren.

meine frage nun: darf man das? oder ist das absolut schädlich für den motor?

schon mal vielen dank im voraus! liebe grüße

...zur Frage

Soll ich beim Auto Berg runter die Kupplung drücken?

Spart das Benzin mit eingelegten Gang Berg runter die Kupplung zu betätigen, oder schadet man damit den Motor sogar noch?

...zur Frage

Bei ausgeschalteten Motor Gang einlegen, wieso ist manchmal ein Widerstand vorhanden?

Bei ausgeschalteten Motor kann man ja einen Gang einlegen ohne das Kupplungspedal zu betätigen. Manchmal ist da ein Widerstand vorhanden, sodass der Gang nicht einlegt bzw. raus genommen werden kann. Erst wenn ich das Kupplungspedal betätige, verschwindet der Widerstand und die Gänge lassen sich einlegen/ raus nehmen. Ist das ein Hinweis auf einen Schaden?

Das passiert meistens beim Rausnehmen der Gänge, selten beim Einlegen.

...zur Frage

Ist das Herausziehen des Ganges ohne Kupplung schädlich?

Beim Autofahren, kann man bei jedem manuellen Getriebe (Audi, Skoda) den Gang herausziehen ohne die Kupplung zu betätigen?

Konkret:

100 km/h, Weg vom Gas, Ganghebel rausziehen.

Funktioniert das und ist das rausziehen ohne Kupplung schädlich für das Getriebe/Synchronringe?

Oder wie muss man Gas geben, damit das funktioniert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?