Gäste WC, wie groß?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Tiefe des WWC ca. 48 - 52 cm + Tiefe des Vorwand-Spülakstens ca. 15 cm, macht zusammen (incl. Fliesen....) kaum 70 cm.

Vor dem WC ist somit noch etwa 80 cm Platz, reicht völlig aus.
Das Handwaschbecken in entsprechend kleine Format wählen, ca. 40 x 30 cm oder sogar kleiner, reicht zum Händewaschen allemal.

Daneben einen Handtuchring montieren, denn der steht nicht soweit in den Raum wie ein Handtuchhalter ( diese 2-armigen Dinger wie im Bad).

Die Breite von 80 cm sollte man keinesfalls unterschreiten. Da Ihr 90 cm zur Verfügung habt: alles ok.

Tipp: über dem Waschbecken ein schöner, großer Spiegel (mit Beleuchtung), der macht den Raum optisch etwas größer.

Tür verändern in "NACH AUßEN ÖFFNEND":

Kann, aber muss nicht. Wenn ja, sollte der Anschlag ebenfalls so gewählt werden, dass sie die Tür nicht in die Eingangstür schlagen kann und umgekehrt.

Geht, passt und ist machbar.

Viel Erfolg!

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Maße sind meiner Meinung nach völlig ausreichend, wenn dort tatsächlich nur Waschbecken und WC verbaut werden.

Hier zählt tatsächlich nur der Zweck.

Ich würde nur prüfen, ob es nicht möglich ist, die Tür so umzubauen, dass sie nach außen öffnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
09.03.2016, 10:12

Die Tuer nach aussen zu oeffnen finde ich gefaehrlich,da kann es leicht Unfaelle geben,da das der Eingangsbereich ist.   LG  gadus

0

Das reicht doch völlig aus. Wie Du ja selbst schreibst, sollten die Gäste das mal kurz benutzen und sich nicht länger darin aufhalten.

Ich finde eine zusätzliches Gästeklo im Eingangsbereich ungeheuer praktisch, kann man auch mal schnell selbst benutzen, wenn man es eilig hat. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die 0,9 m das Rohbaumaß? Je nach Innenputz und evtl. Fliesen in der Wand können da locker zwischen 1,5 - 2,5 cm noch mal davon abgehen, auf jeder Seite, dann sitzt man da auf 0,85 cm Breite.

Bei Baunetzwissen hab ich das gefunden: "Für eine ausreichende Bewegungsfreiheit bei Toiletten sollte ein Mindestabstand von 20 cm seitlich vom Toilettenrand bis zur nächsten Wand oder zum benachbarten Sanitärobjekt eingehalten werden. Als Bewegungsfläche vor Toiletten sind 120 - 135 cm vorzusehen."

Eine Toilette ist durchschnittlich ca. 40 cm breit. Plus jeweils 20 cm Bewegungsfreiheit wäre 80 cm. Aber dann kommt noch das Waschbecken im selben Bereich dazu? 

Die 120 cm vor der Toilette sind bei 1,50 m Raumlänge wahrscheinlich auch nicht ganz machbar.

Wird das eine normale 90 cm breite Tür oder eine schmalere?

Tür nach außen öffnen würde ich nicht machen, da besteht wirklich Verletzungsgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Tür nach außen aufgehen lassen,dadurch kann man sich ja schon besser in dem Raum bewegen!Wenn der Raum 0,90m breit ist ,das Waschbecken angenommene 0,30m tief ,dann sind 0,60m wohl ausreichend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man die Tür evtl. so einsetzen, dass sie nach außen aufgeht? Dann wirkt das gleich größer und ist absolut okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
09.03.2016, 10:21

Die Tuer nach aussen zu oeffnen finde ich gefaehrlich,da kann es leicht Unfaelle geben,da das der Eingangsbereich ist.   LG  gadus

0
Kommentar von MangaxMorita
09.03.2016, 11:37

Laut Plan wäre das sogar möglich, der Eingangsbereich ist recht groß und dort wo die Tür ist, wär keine Wirkliche Verletzungsgefahr, da diese keinen Weg blockiert. Hätte ich eigentlich selber drauf kommen können... Dankeschön!

1

1,50lang reicht aus, aber ich würde es 1,20breit machen, dann kannst du auch ein etwas größeres handwaschbecken installieren. bei einem zu kleinen muss man immer so aufpassen, das nichts drüberspritzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

90 cm finde auch ich zu klein: wenn du den Platz hast, geh wirklich auf 1,20  immer noch klein, aber ausreichend. Was die Türe angeht: Eingangsbereich und Unfallgefahr hin oder her: was machst du wenn in einem 90cm Bad jemand bewusstlos auf den Boden sinkt? die Türe öffnen wird jedenfalls schwierig. Das nur mal als Denkanstoß ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MangaxMorita
09.03.2016, 11:51

1,20 m breite ist im Plan nicht möglich, die 0.90m sind leider nicht veränderbar :(

0

Wenn es nicht zu aufwendig ist, kannst du es ja etwas vergrößern. Aber meiner Meinung nach ist es nicht zwingend notwendig. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde kleine Waschbecken äußerst ungeeignet für ein Gäste WC, da man aufpassen muss dass nichts daneben kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
09.03.2016, 10:15

Haende waschen,mehr nicht.Das genuegt.   LG  gadus

0

Der Hintern sollte hinter verschließbarer Türe Platz finden! Wohlfühlbereiche sollte man mit dem Klo nicht abdecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,5 Meter lang und 0,9 Meter breit..hmm, definitiv zu klein. Ich würde mich da drin beengt fühlen ja sogar Platzangst bekommen. Das ideal für mich wären deutlich über 2 Meter lange und 1,5 Meter breit. Die Toilette und das Waschbecken nehmen ja auch Platz weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es gross genug als Gaestetoilette.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
09.03.2016, 10:29

Wenn man die Gaestetoilette auf 1,2m verbreitert,muss evtl. der Eingangsbereich groesser oder ein dahinter liegendes Zimmer kleiner gemacht werden.Daher genau diese Groesse.(Nach meiner Einschaetzung,ohne den Plan zu kennen)   Lg  gadus

1
Kommentar von MangaxMorita
09.03.2016, 12:08

genau, deswegen gehen leider als breite nur 0.9 m.

1

Was möchtest Du wissen?