G9 Mathe 4. Fach GK NRW (Abitur. mdl.) - Wieviele Klausuren schreibt man

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir sicher, mache das nämlich grade ;) Du schreibst in 12.1/12.2/13.1 jeweils 2 Klausuren. In 13.2 kommt nur noch das Vorabitur, das schreibt man nur in den schriftlichen Abiturfächern, also hättest du nur noch die mündliche Prüfung!

Ich würde sagen, drei. Die regulären in 13.1 und dann noch eine Vorprüfung, oder? Bin mir nicht sicher, aber mindestens zwei ;)

Also die zweite haben wir jetzt geschrieben. Aber ich möchte sichergehen, ob man jetzt freudig sein kann :)

Aber ich denke, dass die Vorprüfung doch nur bei denjenigen ist, die Mathe GK als 3. Fach gewählt haben (was ja dann schriftlich wäre; LK ist ja sowieso schriftlich).

Deshalb müsste bei denen in 13.2 die erste Klausur automatisch die Abi-Vorklausur sein und die, die es mündlich haben, da zählt, glaube ich, die mündliche Note einfach.

Kann das so in etwa stimmen (auch an andere!)

0
@029022361

ja richtig, du bekommst ja in 13.2 keine richtigen Noten mehr, das zählt alles zu der Endprüfung schon. Nach 13.1, also in 3 Tagen, ist die Vorbenotung abgeschlossen!

0
@fabianxd

Achso!

Dann bedanke ich mich bei dir Fabian :)

Dass die Vorbenotung dann mit dem Beenden des Halbjahres (13.1) abgeschlossen ist, hat mich etwas verwundert, weil ich dachte, dass man ja auch in 13.2 noch mündlich etwas machen kann.

Sehr schön! Danke!

0
@029022361

Ja, man kann mündlich noch was machen, das gehört dann aber rein formal schon zur eigentlich Abiturprüfung.

0

Was möchtest Du wissen?