Fußbodenbelag Kork und Hund

6 Antworten

hallo ich hab mich selbstständig gemacht als Hundesitter und habe Kork in meinem WOhnzimmer nix besseres außer evtl. Linoleum .. das wäre meine heutige Wahl weil es da so super designs gibt und das der absolut srapazierfähigste und reinigungsfreundlichste Bodenbelag ist ( ich arbeite außerdem in einer Gebäudereingiungsfirma im Büro und bekomm da so eingies mit ) also aber zurück zum Kork .

wenn du den gut einpflegst und regelmäßig mit Grundpflegemittel für Kork nachversiegelts . ( kommt natürlich auch drauf an was du für eine Versiegelung du von anfang an wählst ich hab mit Wachs ) dann hast du damit 0 Probleme.

mein Boden ist bereits 12 Jahre als und er hat nur Verschleißerscheinungen im Esszimmertischbereich und ein große Riefe durch meine Kinder die als sie Klein waren dort mit den Hosen ( nieten der Jeans ) rumgerutschtsind.

der Hund / die Hunde von Dackel bis deutsche Dogge haben hier nichts verwüsten können. also wenn dir Kork gefällt .. nimm das .. is warm und weich und robust und hat bei richtiger Versiegelung kein Porblem mit wasser ( nassem Hund )

glg und hoffe dir geholfen zu haben

Danke

Aber ist wahrscheinlich sehr rutschig, oder? Mein Hund ist noch ein junger Hüpfer, aber ich habe gehört, ältere Hunde haben bei glatten Böden Probleme aufzustehen oder sogar ganz normal darauf zu laufen.

Und was ist der Unterschied zu geölt, lackiert und gewachst? Ist alles gleich rutschig?

LG

0

Hallo, Kork wird gegen das "Buddeln", das manche Hunde draufhaben, verlieren. Nimm lieber billige Brücken., bei denen es nicht schlimm ist, wenn sie dann hin sind. Später kannst Du ja dann was machen- Gg

Grundsätzlich ist nichts gegen Kork einzuwenden, ich hätte mehr bedenken, dass der Kork den Krallen meines Hundes nicht gewachsen ist. :-/

Kork ist schon recht warm - und dass Dein Hund auf dem Teppich liegt, hat eher mit "Bequemlichkeit" zu tun als mit der Wärme. Rutschen wird er auf Kork genauso wie auf Fliesen. Allerdings wirst Du Deinen Fußboden deutlich länger haben als Deinen Hund!

Wir haben Fliesen und Laminat in Wohnzimmer und Flur, das juckt meinen Hund auch nicht. Drinnen bewegt er sich eh (meistens^^) gesittet, da rutscht auch nichts. Die Krallen verursachen eben bloß n paar Laufgeräusche. Mein Hund liegt am liebsten auf seinem Kissen, wenns heiß ist auch gern freiwillig auf den Fliesen und ansonsten auch ohne zu meckern auf meinem Teppich. Also keine Panik, Monsieur Hund wird schon nicht gegen deinen neuen Korkboden rebellieren ;-)

Was möchtest Du wissen?