Funktionen mit { } Klammern in Excel

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, das sind zwei verschiedene Anwendungsfälle von "geschweiften Klammern"
1) Matrix- u. Arrayformeln in Excel
2) Feldfunktionen für Seriendruckfelder in Word, z.B.: MergeField-Feld { MERGEFIELD Feldname [Schalter]}
aber in Excel kannst du meines Wissens keine Seriendruckfelder mit geschweifter Klammer verwenden, weil es sie in Excel garnicht gibt.
Wenn du von einer Exceltabelle den Seriendruck in Word steueren möchtest, heißt die Exceltabelle dann Datenquelle und enthält die Daten (wie name, usw.) ganz normal ohne geschweifte Klammern.

hmm ist doof, kenn nur die Standartabweichung (STABW) die funktioniert über so geschweifte klammern indem man nicht enter nach der Funktion drückt sonder strg+shift+enter....

Diese Formeln nennt man Matrix- oder Arrayformeln. Unter "verschachtelte Formeln oder Funktionen" könnte man auch etwas zum Thema finden!

Wie stelle ich die Regeln für einen Serienbrief ein?

Servus Leute,

ich möchte einen Serienbrief mit Word und Excel erstellen.

Ich habe zwei Word Vorlagen erstellt, eine für die Menschen die ich Duzen möchte und eine Vorlage für Leute die ich siezen möchte.

In der Excel Datenbank gibt es ein Feld für Duzen, dieses ist entweder mit einem x gefüllt oder leer. Anhand dieses Feldes soll jetzt entschieden werden, ob ich für die Person die Sie oder Du Vorlage brauche.

Außerdem gibt es ein Feld für Weihnachten, dass auch mit einem x gefüllt sein muss.

Also Bedinung für Du Vorlage: Duzen = x und Weihnachten = x und die Bedingung für die Sie Vorlage: Duzen ungleich x und Weihnachten = x

Im Prinzip würde ich jetzt die Du Vorlage öffnen, dort alle Briefe erstellen und anschließen das selbe mit der Sie Vorlage machen. Mit Hilfe der Regeln möchte ich bezwecken, dass keine Person zwei Briefe bekommt, also einmal mit Sie und einmal mit Du.

Die Frage ist jetzt wie mach ich das mit den Regeln?

Die Vorlage für den Du-Brief sieht wie folgt aus:

«Anrede» «Vorname», Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Weihnachtstage und für das Jahr 2017 Glück, Gesundheit und viel Erfolg! «Persönlicher_Gruß_zu_Weihnachten»

Die Felder Anrede, Vorname und Persönlicher Gruß sind natürlich auch in der Excel Tabelle eingetragen.

...zur Frage

MS Excel: Aktuelle Uhrzeit einfügen - fix (ohne autom. Aktualisierung)

Hallo zusammen,

ich möchte in Excel die Aktuelle Zeit automatisch einfügen. Dies soll über eine Formel gehen.

ungefähr so: WENN(Feld X="";"";aktuelle Zeit)

habe es schon mit der Funktion "JETZT()" gemacht, aber da aktuallisiert sich die Zeit immer wieder, was für mich unnützt, denn ich brauch dies in einem Protokoll.

Gibt es da eine Möglichkeit?

MfG

Michel

PS: ich möchte eigentlich eine Lösung über die Tastenkombination ausschließen.... es soll automatisch funktionieren.

...zur Frage

Excel verschachtelte WENN-Funktion zu lang?

Hallo, ich sitze gerade an einer Excel-Übungsaufgabe und bin mit meinen mir bekannten Möglichkeiten am Ende.

Es geht um eine Tabelle, die im Personalbereich für Serienbriefe genutzt werden soll. Relevant dafür sind die Spalten:

  • "Anrede" (Herr oder Frau),

  • "Abkürzung" (des Berufswunsches) !Eingabe über Dropdown-Liste!

Es gibt 10 Berufe, für die man sich bewerben kann, deswegen das mit den Abkürzungen, um bei der Eingabe Zeit zu sparen. Ich habe im Hintergrund (ab Spalte ZZZ oder so) schon eine "Hilfstabelle" erstellt, wo die Abkürzungen, daneben der Beruf ausgeschrieben steht und in der 3. Spalte die weibliche Form. Auf die Spalte ZZZ greift auch meine Einstellung zur Dropdown-Liste drauf zu (Daten->Datenüberprüfung->Zulassen:Liste).

Aufgabe: Neben die Spalte "Abkürzung" soll der Berufswunsch ausgeschrieben erscheinen mit Beachtung, ob sich ein Herr oder eine Dame bewirbt.

Beispiel:

Anrede | Abkürzung | Berufswunsch

Herr | IN | Informatiker

Frau | IN | Informatikerin

Da es 10 Berufe sind, und dann noch das Geschlecht beachtet werden muss, wird es eine riesengroße verschachtelte WENN-Funktion bei mir, mit der anschließenden Fehlermeldung, dass zu viele Zeichen verwendet wurden.

Meine Formel sieht so aus: =WENN(Abkürzung="IN";WENN(Anrede="Herr";"Informatiker";"Informatikerin);WENN(Abkürzung="FB";WENN(Anrede="Herr";"Flugbegleiter";"Flugbegleiterin");WENN......

Statt den ausführlichen Bezeichnungen habe ich natürlich Zellbezüge eingefügt. Dafür habe ich ja auch meine kleine Hilfstabelle angelegt ;-)

Ich hoffe, mir kann bitte jemand helfen. Mit UND-, VERGLEICH-, WAHL-Funktionen habe ich es leider nicht hinbekommen. Mit INDEX kam ich nicht klar.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Warum funktioniert Excel meine Funktion für mein Ribbon(Button im Menueband) nicht aus dem Modul von der Personal.xlsb aus?

Hey Leute,

nochmal Danke an den Suboptimierer, er hatte vor einigen Tagen sehr geholfen und funktionieren tuts immernoch. :D

Jedoch stehe ich wieder vor einem ähnlichem Problem.

Ich habe eine Funktion: Sie soll das Active Workbook erkennen und eine Schleife ausführen in der sie verschiedene Tabellenblätter bearbeitet.

diese funktioniert im Modul von der jeweiligen Datei. Wenn ich diese Jedoch vom Modul der Personal.xlsb starten will zeigt er mir den Fehler: "Fehler beim Kompilieren Variable oder Funktion erwartet". Er markiert dazu ein Tabellenblatt."TravZeileMax = Tabelle1.Range("A65536").End(xlUp).Row" (Also versteht er nicht das das ein Tabellenblatt sein soll?)

Wie bekomme ich das nur wieder hin ?

Hoffentlich hat jemand ne Idee dann könnte ich endlich meine Funktionen zum laufen bringen, weil so funktionieren sie ja leider nicht :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?