Füller geht durch starkes Aufdrücken schnell kaputt. Was tun?

2 Antworten

dann übe mit einem Bleistift bis deine Schrift flüssiger ist und du nicht mehr die Feder deines Füllers kaputt machst oder wenn möglich benutze einen Tintenkuli

Tintenkuli war auch mal einen Überlegung. Leider kann ich mit sowas überhaupt nicht umgehen.

Mit Bleistift kann ich halt leider nicht immer schreiben.

0

Es gibt auch Füllfederhalter mit "Roller"- Spitze. Die sind dafür gedacht, dass auch Leute, die für 25 Durchschläge aufdrücken, länger halten.

Darüber hab ich auch schon nachgedacht, aber mit Kugel vorne kann ich gar nicht schreiben. Sieht bei Kulis auch immer schrecklich aus.

0
@jansenfred

Dann heisst es für dich nur- such im Fachgeschäft nach einem Füller mit harter Feder- die überlebt weiche Federn deutlich, ist aber trotzdem noch schlau genug, nachzugeben, wenn ihr jemand mit Gewalt den Garaus machen will.

1

Was möchtest Du wissen?