Führerschein MPU - Was sind die besten, bzw. objektivisten MPU-Stellen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gehe nur zu den offiziellen Stellen, die Du bei der Führerscheinstelle angeboten bekommst. Ich habe meine MÜU gerade erfolgreich beim TÜV Nord gemacht, aber von den Voraussetzungen sind sie alle gleich. Die haben ganz genaue Kriterienpunkte. Deine Nachweise über regelmässige Leberwerte (bei mir 1 Jahr) und eine gute Vorbereitung sind natürlich Voraussetzubng. Also, keine Angst, Die beissen nicht und wenn Du Dich ausreichend mit der Materie befasst hast und die richtige Einstellung hast dann klappt das schon....Viel Glück!

Dann gehe auf jeden Fall zu einer zertifizierten Untersuchungsstelle! Z. B. Tüv, Dekra o. ä.

Ganz wichtig: Suche keine aus der Zeitung oder sonst wo heraus, die dir das "Bestehen" garantieren, denn DIE zocken dich mit Sicherheit ab! Denn eine Garantie gibt es nicht!
Viel Erfolg!

Du bekommst ja bei der Führerscheinstelle eine Liste für die MPU Stellen. Bloß ich gebe dir den TIP : Bevor du dich anmeldes und dein Geld zu Fenster rauß werfen tust,frage vorher wie das mit den Abztinenznachweisen bei dir aussieht !!!! Wenn du 1 Jahr nachweisen mußt..und ohne die kommst,bis du Durchgefallen! Darf`st dann nochmal kommen :-( Kenne da zwei Fälle wo das bei der AVUS der Fall war. Und viel Glück,jede MPU freut sich auf ein zweiten Besuch,ist ja ihr Geld.

Wird meine Fahrerlaubnis entzogen wenn ich schon 4 Jahre Probezeit Verlängerung habe?

Also ich würde vor ca. 1 Monat mit einem gramm Cannabis erwischt.. diese Woche kam ein Brief das dass Verfahren eingestellt wurde was mich sehr freut! Meine Frage ist jetzt ich habe schon eine Probezeit Verlängerung von 4 Jahren wegen einem rotblitzer wird die FFS sich bei mir melden wegen einer MPU und wie lange dauert das ca.? Ich weis dass kann man nie genau sagen aber vllt hat jemand Erfahrung gesammelt in dem Thema wäre sehr dankbar für eine Antwort :)

...zur Frage

Wegen 20 zu schnell mpu?

Guten Tag Allerseits,

Bald ist es ein Jahr her da stand ich an einer Kreutzung vor ner roten Ampel. Bei grün habe ich vollstoff gegeben und auf etwa 70 in der 50er Zone beschleunigt. Genau hinter mir war aber die Polizei in civil unterwegs die mir dann sofort nach sind. Dann bekam ich irgendwann Post und wurde beschuldigt 160 kmh schnell gewesen zu sein laut Aussage der Polizei, die durch Nachfahren augenscheinlich gemessen hat. Ich ließ das nicht auf mir sitzen und holte mir nen Anwalt. Dann ging die ganze Sache etwa ein 3/4 Jahr hin und her bis es vor Gericht landete. Dort bot mir der Richter an es bei zu 20 zu schnell zu belassen. Ich nahm das Angebot an damit ich die Sache endlich hinter mir hatte. Ich habe mir auch nicht vorstellen können das es dennoch weitere folgen für mich haben wird. Doch dann kam der vernichtende Brief. Da ich leider schon mal den Führerschein weg hatte wegen alk am Steuer, hatte ich eine mpu und die darausfolgende verlägerte Probezeit. Nun wurden die 20 zu schnell ganz schnell zu einer schwerwiegenden Zuwiederhandlung im Straßenverkehr.

Nun zu meinem Problem:

Ich will hier nichts schönreden. 70 in der 50er Zone sind nicht erlaubt und nicht gerade rücksichtsvoll. Aber ich bin bisher nur 2 mal auffällig geworden. Das eine mal mit 6 zu schnell und diesesmal 20 zu schnell.

Da ich den Hintergrund und Ablauf einer mpu kenne und weiss worum es geht finde ich es schwer herauszufinden was ich dem Psychologen erzählen soll. Ich kenne mich selbst gut und ich habe das Problem erkannt. Ich liebe Autos. Vorallem mit viel ps und am besten tief und laut. Ich finde es hängt bei mir auch viel damit zusammen welches Auto ich fahre. Wenn es eins wie beschrieben ist gebe ich gern Gas an der Ampel. Aber ich beschleunige meistens nur im 1. Gang, schalte dann in den 4. Ich habe mir nun ein ruhigeres auto geholt. Eins mit 5 türen, Serienauspuff und Schaukelfederung. Es ist ganz angenehm und ich fahre auch ganz anders durch die Gegend. Nur befürchte ich das es nicht ausreichen wird mit diesem Argument den psychologen zu überzeugen.

...zur Frage

MPU umgehen da kein Deutscher Pass vorhanden ist?

Hallo mein Name ist Hamid.

Ich habe mein Führerschein mit 19

abgeben müssen. Im Straßenverkehr wurde ich angehalten unter einfluss von Canabis, und musste mein Führerschein abgeben mit Der auflage zur MPU.

Jetzt bin ich 24 Jahre alt und habe mit dem ganzen nix mehr am Hut gott sei dank.Ich frage mich, Darf ich mit einem Kroatischen Führerschein in Deutschland Fahren denn ich Bin Kroatischer Bürger und verfüge über kein Deutsch Pass.

Ich würde mich sehr freuen , wenn mir da jemand helfen kann.

Danke schon mal.LG Hamid

...zur Frage

Schlaganfall, MPU, Führerschein

Habe im April 2011 meinen Führerschein verloren und muss bis 15 April 2013 zur MPU sonst kann ich diesen neu machen.Hatte im DEZ. 2012 einen Schlaganfall unddarf bis zu dem Datum kein Fahrzeug führen. Ws ist nun besser? Sich jetzt der MPU zu stellen oder im Frühjahr/Sommer den Führerschein neu zu machen (auch im Ausland viel günstiger möglich)und diesen dann umschreiben zu lassen?

Muss ich nach 2 Jahren üerhaupt noch zur MPU? PS:) Trinke seit 12 Monaten keinen Alkohol mehr.

...zur Frage

Führerschein nach 15 Jahren ohne MPU und Führerschein Prüfung.

Welchen Antrag soll ich stellen? Bekomme ich meinen Führerschein ohne neuer Prüfung wieder? Bei mir sind es 15Jahre und 3monate. Was sage ich zu dem Beamten?

...zur Frage

Mpu bei Gefährdung des Straßenverkehrs mit fahrlässiger Körperverletzung wahrscheinlich?

Hallo

Ich habe eine sperrfrist von insgesamt 6 Monaten bekommen ( jetzt noch 3) wegen vorsätzliche Straßenverkehrsgefährdung mit fahrlässige Körperverletzung... Jetzt will ich den Führerschein neu beantragen. Was denkt ihr? Ist es wahrscheinlich das ich eine mpu machen muss?

Keine Vorstrafen Punkte oder sonstige Eintragungen. War auch nicht wegen alk oder Drogen! Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?