Führende "Null" in Excel z.B.: als Artikel-Nummer

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell das Feld auf Zahlen um den müssts gehen.

Einen Text würd ich auch nicht rechnen können. :)

Das ist ja gerade das Problem, dann schneidet aber Excel die 0 weg....

0

Klappt bei mir nur mit "Text".

0
@Berny2

Jede Zelle einzeln mit : Benutzerdefiniert Formatieren und bei jeder den Wert eintragen der drinstehhen soll. Habs grad ausprobiert.

0
@GBW01

mmmmh ... da scheint was dran zu sein, eine führende 0 wird dargestellt und lässt sich auch als Operanten benutzen, dies fuktioniert jedenfals werde dann wohl Zellen entsprechned Formatieren müßen wenn mehr als eine 0 voran gestellt sind. auf jedefall herzlichen Dank für die schnelle Hilfe deshalb klcke ich auch auf Hilfreichste Antwort

0
@edvoned

Dankeschön :) Ich hoffe es funktioniert wie gewünscht.

0

Also, das funktioniert am besten so:

Zelle auswählen. Format -> Zellen wählen. Dabei ist dann ganz unten -> Benutzerdefiniert

Du wählst die 0 (Null), die direkt unter "Standard" steht. Dann fügst Du in das Feld darüber die entsprechende Anzahl Nullen ein, in Deinem Beispiel also 10xdie Null. Dann wird die Zahl, die Du eingibst, mit Nullen aufgefüllt, Du kannst fortlaufend hochzählen lassen und sogar mit den Zahlen rechnen.

Funktioniert auch toll für Postleitzahlen aus den neuen Bundesländern ;)

Viele Grüße Steph

(Text mit Excel 2003)

Sollte heissen: Test mit Excel 2003

Du brauchst natürlich nicht wie GBW01 das vorschlägt jede Zelle so behandeln, sondern kannst das gleich spaltenweise tun - oder mit "Format übertragen"

0

Ich habe damit schon Stunden zugebracht :-), es gibt dafür meines Wissen schlichtweg keine Lösung.

Du kannst das zwar dazu bekommen (Option: Tel. nummer oder PLZ), Nullen an den Anfang zu stellen, aber es können dann keine Operationen mehr durchgeführt werden.

Nein civis, das stimmt so nicht!
Es gibt für das Problem "führende Nullen" mindestens zwei Lösungen, wenn nicht sogar drei!
Gruß Distel

0
@Distel35

Hallo Distel, vielen Dank. Ich werde das mal so probieren, wie du oben beschrieben hast und freu mich, dass es doch eine Lösung gibt.

0

Hallo edvoned,
führende Nullen sind sehr einfach mit dem benutzerdefinierten Zahlenformat zu erstellen:
.
Menü Format - Zellen
Registerkarte Zahlen
Benutzerdefiniert
und bei Typ das benutzerdefinierte Format:
0000# ergibt 01234, oder 00012 also immer eine 5-stellige Zahl mit führenden Nullen.
0#### ergibt 01, oder 0123, oder 01234 also immer nur eine führende Null.
.
Gruß Distel

Ich habe Excel 2002. Es geht also doch. Prima Vielen Dank Distel

0

Hab Excel gerade nicht zur Hand, aber mit Rechtsklick auf die entsprechenden Zellen sollte eine Option a la "Zellen formatieren" da sein. Der Zellentyp muss natürlich "Zahl" sein. Irgendwo gibt es da auch eine Option "Führende Nullen". Dort was anderes einstellen ... das wars.

das gab es einmal in einer der älteren Versionen aber in der 2007 kann ich das nicht finden...

0