"Fühlt" man es, bevor man stirbt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du müßtest jemanden fragen können, der gestorben ist...

Manche Leute scheinen es zu fühlen. Ein Freund von mir hat immer gesagt, wie es sein wird, wenn er gestorben ist, und daß er nicht alt werden würde - ohne daß er direkt gesagt hat, daß er bald sterben würde. Aber ob er es an dem Tag selbst gefühlt hat? Er hat nicht drüber gesprochen.

Meine Mutter scheint auch ihren Tod vorausgeahnt zu haben: sie hat einige Wochen vorher angefangen, ihre Papiere zu ordnen (was sie sonst nicht unbedingt regelmäßig tat). Aber ob sie es an dem Tag ihres Todes gefühlt hat?

Menschen, die krank sind, wissen es vielleicht ein paar Stunden vorher - vielleicht haben sie auch nur eine wage Ahnung... Du kannst sie hinterher nicht mehr fragen, wann sie es gewußt haben. Es schreibt kaum einer ein Protokoll.

Naja, ich zum Beispiel spüre, dass ich nur so um die 40/50 werde, also nicht sehr alt...Bei meinen Freunden spüre ich zum Beispiel auch, dass sie nicht immer da sein werden und ich eines Tages ohne sie zurechtkommen muss und das macht mich auch traurig... Aber einen interessanten Fall gab es bei mir auch: Vor mehr als drei Jahren fand ich in Rumänien einmal einen kleinen ausgesetzten Welpen auf der Straße. Damals war ich 14 Jahre alt und kümmerte mich die ganze Zeit über, die ich dort war, um den Welpen. Leider musste ich ihn zurücklassen, weil ich ihn nicht mitnehmen konnte. Ich war sehr traurig darüber, weil ich wusste, dass der Welpe höchstwahrscheinlich sterben würde, jetzt, wo sich niemand mehr um ihn kümmerte. Als ich nächstes Jahr wieder in Rumänien war, suchte ich die ganze Zeit nach dem Welpen. Ich fand ihn nicht, obwohl ich überall suchte. Selbst in den hügeligen Wäldern suchte ich nach ihm und stürzte dann aufeinmal an einer rutschigen Stelle aus und fiel den ganzen Waldberg runter. Mit einpaar Prellungen kam ich davon, doch in demselben Moment spürte ich auch genau, wo sich der Welpe befand. Es war schon komisch und ich kann es auch nicht so richtig beschreiben. Ein starkes Gefühl sagte mir einfach, dass ich die Landstraße Richtung Dorf runtergehen musste. Also lief ich los und als ich tatsächlich den Welpen wohlauf in einem Garten fand, konnte ich es nicht fassen. Er erkannte mich auch und als ich sah, dass es ihm richtig gutging, verabschiedete ich mich von ihm. Das war das letzte Mal, dass ich ihn sah...Aber mit Hunden in Rumänien hatte ich soetwas schon öfters..Auf diese Weise habe ich öfters wieder die Hunde, um die ich mich dort gekümmert habe, wiedergefunden. Wahrscheinlich klingt es wie ein Märchen, aber ich selbst weiß, dass es wahr ist... Manchmal fühlt man einfach Dinge, die man vorher eigtl nicht wissen kann

Wunderschöner Beitrag..

0

meine oma verabschiedet sich gerade von allen und redet seit tagen vom sterben, sie hat nierenversagen seit 3jahren und lies sich nicht mehr operrieren. sie baute inerhalb einer woche demassen ab, verlangt jetzt dass jeder kommen soll denn sie will sich verabschieden, ich glaube schon dass man es merkt, denn sie redet auch von berreits verstorbene von der familie im schlaf.

Süchtig nach Serien?

also, wie schon im Titel beschrieben, habe ich das Gefühl das ich süchtig nach Serien bin. Es ist so, dass ich vor zwei Jahren angefangen habe Gossip Girl zu schauen und fand die Serie hammer! Da es aber zu der Zeit nur Staffel 1 und 2 auf DVD gab und ich die Serie nicht im Internet schauen konnte ( Mein Laptop macht das nicht mit, hängt sich immer auf ) , konnte ich nur diese zwei Staffeln schauen. Ich habe sie jeden Tag geschaut! Ich war so süchtig danach, dass ich die zweite Staffel sogar an einem Schultag in der Nacht fertig geschaut habe, weil ich nicht warten konnte. Gut, dass klingt eher nach einem Junkie.. aber mittlerweile schaue ich 5 Serien ( Gossip Girl, Vampire Diaries, Desperate Housewives, Skins und 90210). Ich schaue jeden Tag im Internet nach Neuigkeiten, neuen Spoilers. Vorallem bei Gossip Girl, da ja momentan die letzte Staffel in der USA läuft. Ich bin so verrückt danach, dass ich jedesmal enttäuscht bin wenn keine Neuigkeiten im Netz sind. Ein anderes Problem ist auch noch, dass ich einfach jeden meiner Freunde Gossip Girl und Desperate Housewives aufdrängen will. Ich sage immer zu ihnen, dass sie die Serien unbedingt schauen müssen und alles. Mittlerweile schauen auch schon 4 Freunde von mir diese zwei Serien. Mit einer Freundin schaue ich sie sogar gemeinsam. Auch als das Desperate Housewives Finale auf Pro7 lief, die letzte Szene, musste ich Tränen vergiesen. Bin ich wirklich süchtig danach Serien zu schauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?