Fühle mich extrem Unwohl in meiner Klasse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

als ich früher auf der Berufsschule noch war, war es bei mir / uns gar nicht mal so anders. Wie soll es auch anders sein, ich mein: Es kommen viele Menschen zusammen, aus verschiedenen Orten / Schulen und meist kennt man sich kaum.
Da zählte dann schon der erste Tag oder die ersten Tage, damit man sich bisschen "nähert".
Bei mir war es früher so, dass ich mich zuerst mit meinem "Tischnachbarn" relativ gut verstand. Man kam sofort ins Gespräch, als wir unsere Abschlüsse auf den Tisch legten sollten, damit der Berufsschullehrer mal rüberschauen konnte.
Wir hatten aber auch eine "Vorstellungsrunde" und wurden auch am ersten Tag ein kleinen Gruppen eingeteilt, damit man sich untereinander auch besser kennenlernt.
Insgesamt verstand ich mich schon mit einigen dort sehr gut. Ich hatte dort auch einen neuen Kollegen kennengelernt, mit dem ich heute sogar noch Kontakt habe!

Also ich glaube, dass Ziel ist es auch Gemeinsamkeiten zu finden und sich etwas "zu öffnen".

Falls trotzdem niemand mit Dir zu tun haben möchte, dann kann man leider nichts machen. In den Pausen habe ich früher auch viele gesehen, die alleine rumlaufen oder lieber sich für die nächste Stunde vorbereiten und noch etwas lernen. Ich bin mir sicher, dass es einige gibt, die mit Dir Kontakt haben möchten an dieser Schule - auch wenn es nicht in Deiner Klasse direkt ist!

Kopf hoch, die Zeit geht schnell vorbei - schließlich bist Du denke ich ja im dualen System, sodass Betrieb / Schule / Betrieb abwechselnd ist.

Lg und alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kumpel ist doch schon mal ein Anfang. Ging mir mal ähnlich, als einziger Neuer in eine Klasse, die schon jahrelang zusammen waren. Ich bin ganz einfach ich geblieben, habe eine Aura des Geheimnisvollen um mich gelegt. Nach einer Weile kammen die anderen von ganz alleine. Wurden neugierig und dann war ich miten drin.

Probiere es einfach aus, mach deine vermeintliche Schwäche zu deiner Stärke. Viel Glück, du schaffst das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinem Kumpel und frag ihn um Unterstützung. Vielleicht stellt er dich seinen Freunden vor und sie erkennen, dass du ein nettes Mädchen bist, mit dem man Spaß haben kann. Wobei du Kumpel in Anführungszeichen geschrieben hast... notfalls musst du dich zuerst noch besser mit ihm verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir ein par tips aus meinem leben geben

Mache irgend einen sport der dich selbstbewust macht zb. Karate das ist das beste was du machen kannst
Dränge dich nicht auf und mach dich intwresant

Mach sachen die die anderen machen aber nicht zu auffällig denn das nervt

Sei einfach du selbst und verstelle dich auf gar keinen fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst noch 2 jahre diese klasse ertragen, sagst du. das spüren die anderen, denn das bedeutet: "euch muss ich noch 2 jahre ertragen". solange du das denkst und fühlst, solange wirst du die probleme in dieser klasse nicht los. was also musst du tun? freue dich in dieser klasse zu sein. freue dich auf montag. das wäre die halbe miete

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?