Fühle ich mich bereit, mit meinem Freund zusammen zu ziehen?

13 Antworten

Bevor du jetzt konkrete Pläne machst, solltet ihr euch erst Mal zusammen setzen und euch über das Thema unterhalten. Es reicht nicht das er es mal erwähnt hat, ihr müsst konkret darüber reden. 

Ihr müsst es beide wollen. Nur aus Bequemlichkeit zusammen ziehen, damit er keine längere Anfahrt hat, das reicht in meinen Augen als Grund nicht aus. Ihr müsst in allererster Linie zusammenziehen weil ihr beide zusammen und euch nahe sein wollt. 

Wenn ihr nur zusammen zieht, um Kilometer zu sparen, dann wird sich das auf Dauer auf eure Beziehung auswirken und zwar negativ. Zum zusammenziehen braucht man mehr als nur praktische Gründe. 

Denn beim zusammenziehen müssen zwei Individuen zusammenfinden. Sie müssen einen gemeinsamen Weg des Zusammenlebens finden. Das heißt sie müssen auch ein Stück weit von ihrer bisherigen Art des Lebens Abschied nehmen. Man kann nicht mehr so leben wie vorher in seiner eigenen Wohnung. Geliebte Angewohnheiten fallen weg, da ist jetzt noch ein Anderer auf den man Rücksicht nehmen muss. 

Und damit dies gelingt, braucht es einen Willen dies ales auf sich zu nehmen. Beide müssen das wollen, weil sie mit dem anderen zusammen sein wollen. Es braucht also mehr als nur der Wille Kilometer zu sparen, von BEIDEN Seiten. 

Du willst ja mit ihm zusammen sein, dennoch bist du unsicher. Wahrscheinlich weil du von deinem Freund die Bestätigung brauchst, das es ihm dabei mehr als nur um Kilometer sparen geht. Deshalb musst du mit ihm darüber reden.

Wenn er bei dem Gespräch als einziges Argument für das Zusammenziehen wieder nur das Kilometer sparen bringt, dann solltest du meiner Meinung nach, lieber nicht mit ihm zusammen ziehen. 

Nein du fühlst dich nicht bereit . sonst würdest du hier nicht fragen.

Warum macht ihr das nicht erstmal auf Probe?  Du machst im Schrank ein wenig PLatz und er zieht mit ein paar Dingen zu dir.
Behält aber dennoch seine Wohnung.

Dann werdet ihr merken ob das zusammen leben funktioniert.  Und wenn das einige Wochen lang gut funktioniert hat könnt ihr erneut über richtiges zusammen ziehen sprechen.

Hör auf dein Bauchgefühl.

Das können nur Sie für sich selber entscheiden!

Ob dann später der Frust über die tägliche Fahrerei dem des monotonen Zusammenlebens weicht, ist Ihr gestalterisches Problem.

Was möchtest Du wissen?