Fructoseintoleranz - Hagebuttentee erlaubt?

3 Antworten

In Früchtetee, Hagebuttentee ist Fruchtzucker drin. Allerdings nicht viel - da aber die Toleranz unterschiedlich ist und eine Fructoseintoleranz ja keine Allergie ist kannst du es nur austesten.

Eine Tasse sollte kein Problem sein - und Traubenzucker ist definitiv geeignet!!!

Es verbessert sogar die Verträglichkeit von Fruchtzucker - von daher würde ich den Tee wenn mit Traubenzucker trinken!

Hallo Maya

in Hagebuttentee ist nur ein Bruchteil an Fructose enthalten. Meist sind getrocknete Früchte, manchmal auch Blätter enthalten. Der Tee sollte aber ohne Zucker, Traubenzucker oder Honig getrunken werden. Fructose ist in sämtlichen Früchten enthalten, welche sehr süss schmecken. Wenn nach den Tee trinken keine Beschwerden des verdauungssystems wie Blähungen auftreten, so ist die Unverträglichkeit sehr unwahrscheinlich.

Warum man Hagebuttenee hier bei diesem Thema ohne Zucker oder Traubenzucker trinken soll, das erschließt sich mit nicht. Da kann es nur um Kohlenhydrate bzw. Kilokalorien gehen. Wie schon jemand geschrieben hat, ist der Tee mit Traubenzucker besser verträglich. Und Haushaltszucker wirkt sich bei der Verträglichkeit neutral aus. Nur der Honig besitzt selber einiges an Fruchtzucker.

0

Ich würde es testen. Ich glaube nicht dass Hagebuttentee viel Fructose enthält