Fritz! Wlan Repeater 310 - Verbinden zur Basisstation dauert eeeewig!

1 Antwort

schau mal ins Handbuch unter "Manuelle Einrichtung", dort ist auch schrittweise beschrieben, wie man die Verbindung herstellt

ich vermute eher ein Problem mit deinem HEX-Code, allerdings solltest du deinen Router sowieso per WPA/WPA2 verschlüsseln, WEP ist einfach zu knacken

den Repeater auch mal auf Werkseinstellungen resetten (WPS-Taste für mindestens 6sec. gedrückt halten) und neu einrichten

In der Anleitung steht "Starten sie das WLAN-Programm ihres Computers und starten sie die Suche nach WLAN-Netzwerken in ihrem Umfeld."
Weißt du vielleicht wie ich das unter Windows 8.1 mache? Denn bei der normalen WLAN Liste steht da nichts vom Repeater, nur halt der Router

0
@Iliane

die SSID des Repeaters ist standardmäßig "FRITZ!WLAN Repeater 310" und diese sollte dir auch in der normalen "WLAN-Liste" wo auch dein WLAN-Router steht, angezeigt werden

drück mal die Taste am Repeater für 1 Sekunde, eventuell ist WLAN ausgeschaltet am Repeater und nach Möglichkeit lass dir auf einem anderen WLAN-Gerät wie z.B: einem Handy oder Tab alle WLANs anzeigen

ansonsten mal den Repeater auf Werkseinstellungen resetten, Taste aber 15 Sekunden gedrückt halten (hatte mich beim ersten Mal geirrt)

  • welches Routermodell ?
  • warum nur WEP ?
  • kein MAC-Filter am Router ?
0
@netzy
  • Modell: Arcor DSL W-Lan Modem 200
  • Keine Ahnung wie ich da WPS einstelle :/
  • Also ich hab im Internet nachgesehen und dort stand man soll die IP seines Routers in die Browserleiste eingeben, was ich gemacht habe. Dann stand da, dass ich einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben muss. Den Benutzernamen kenne ich nicht, das Passwort denke ich schon, also es müsste ja entweder der hexadezimale Code sein oder halt das "normale" Passwort mit dem ich auch mit Tablet und Handy das W-lan hier benutzen kann.. Nur wie finde ich den Benutzernamen heraus?
    Danke für deine Hilfe^^ Ja den Repeater hab ich da jetzt gesehen, habe auch beim Browser dann "Fritz.repeater" eingegeben und ja, jetzt stellt es wieder seit fast 30 minuten eine Verbindung zur Basisstation her. :/
0
@Iliane

man soll die IP seines Routers in die Browserleiste eingeben .... Dann stand da, dass ich einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben muss

da bist aber komplett falsch, du sollst dich NICHT mit dem Router verbinden sondern mit dem Repeater :-)

die SSID des Repeaters ist standardmäßig "FRITZ!WLAN Repeater 310" und diese sollte dir auch in der normalen "WLAN-Liste" wo auch dein WLAN-Router steht, angezeigt werden

damit sollst du dich verbinden, NICHT mit deinem Router

0
@netzy

Ja das weiß ich, aber ich meinte das mit der IP adresse um den MAC filter zu deaktivieren, bei der manuellen Konfiguration muss man das ja irgendwie machen

0
@Iliane

kann z.B: ein Handy von einem Freund bei dir per WLAN verbinden, dann ist kein MAC-Filter aktiv

Standard-Login bei deinem Router wäre admin / 1234 wenn dies noch niemand geändert hat http://www.arcor.de/hilfe/files/pdf/wlan_modem_200.pdf

Keine Ahnung wie ich da WPS einstelle :/

WPS kann das Ding sicher nicht ;) die Frage war warum du als Verschlüsselung das sehr unsichere WEP anstatt WPA/WPA2 verwendest, denn WPA kann das Ding schon und solltest du auch dahingehend ändern, alle WLAN-Geräte müssen dann einmal neu verbinden

0
@netzy

Der Freund sieht eben das Netzwerk, aber da er das Passwort nicht hat geht das nicht.

Das funktioniert nicht >.<'

Ja ich meinte WPA :DD Ich glaube ich werde den Anbieter wechseln müssen xD danke für deine Hilfe :D Ich brauche eh einen neuen, 2Mbit/s sind ja eh ein Witz für 30€ / Monat

0
@Iliane

wenn deine Leitung selbst nicht mehr als 2MBit hergibt, dann hilft dir auch ein anderer Anbieter nicht, außer bei dir ist eventuell ein Kabelanschluß verfügbar und wenn du mit deinem derzeigen Anbieter zufrieden bist, dann frag einfach bei diesem nach einem anderen Tarif und aktuellerer Hardware an

Der Freund sieht eben das Netzwerk, aber da er das Passwort nicht hat geht das nicht

das ist dann der WLAN-Schlüssel (WLAN-Passwort) und du hast ja geschrieben das du den HEX-Code kennst

kannst du jetzt auf das Router-Menü zugreifen (Standard-Login wäre admin/1234), dann bekommen wir das auch hin ;)

0
@netzy

Nein, der Anbieter gibt nur so viel her (also Arcor).
Ich schau mal nach, danke für die Idee^^

Ja leider geht beides nicht, also weder admin noch 1234 D:

0
@Iliane

Achso und Benutzername admin und Passwort 1234 geht auch nicht xD

0
@Iliane

Nein, der Anbieter gibt nur so viel her

wenn dein Provider den Speed begrenzt, dann mußt du dich wirklich nach einem anderen umsehen, bei jedem Provider kannst du online einen Verfügbarkeitscheck machen für deine Wohn-Adresse

wenn du das Login für das Menü nicht kennst, dann bleibt nur mehr ein Werksreset des Routers, danach mußt du deine Zugangsdaten für den Provider neu eingeben, also vorher bereitlegen ;)

nach dem Werksreset gilt dann wieder admin/1234 als User/Passwort, das WLAN ist dann nicht verschlüsselt und du kannst dann auch WPA auswählen, wo es dann eigentlich keine Probleme mit dem Repeater geben sollte

0
@netzy

Okay danke, ich werde das dann morgen versuchen

0

Per WPS PIN mit FRITZ WLAN Repeater verbinden?

Hi ihr Experten, ich suche bei meiner FRITZ WLAN Repeater 1750E Benutzeroberfläche vergebens die Funktion, andere Geräte - im meinem Fall mein Drucker - per WPS PIN mit ihm zu verbinden. Der Repeater gibt sein eigenes WLAN aus, heißt: verstärkt das WLAN des Routers NICHT! Gibt es die Funktion beim 1750E? Wenn ja wo?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Fritz wlan repeater 310 mit telekom router verbinden?

...zur Frage

Repeater Fritz 450e Zwischenstecker Einfluss?

Ich habe ein Fritz 450e Repeater als LAN Brücke mit dem Router verbunden und habe dazwischen ein Stecker zum ein und ausschalten( siehe Bild ). Also der Stecker zum ein und ausschalten ist zwischen Repeater und Steckdose.Es gibt ständig das Problem das sich die Clients also die WLAN Geräte nicht mit dem Repeater verbinden. Lass ich den Zwischenstecker weg funktioniert alles gut. Wieso ? Kann der Stecker so großen Einfluss auf den Repeater nehmen?

...zur Frage

FRITZ!Box Fon WLAN 7141 (Repeater) als Repeater an die FRITZ!box 7490 (Basisstation)?

Kann man eine FRITZ!Box 7141 als Repeater an die FRITZ!Box 7490 anschliessen? Die 7141 soll der Repeater sein und die 7490 die Basisstation.

LG~ James

...zur Frage

Verbinden von Repeater mit bereits verbundenem Router mit AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E - weiß jemand Rat?

Wir haben einen Router im Keller, welcher mit einem Router, der als Repeater fungiert, verbunden ist und es somit möglich macht das Signal bis in die erste Etage zu bringen.

Wenn ich den Repeater mit einem weiteren Repeater in der ersten Etage (In diesem Fall dem AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E) verbinden möchte, und beide Repeater in den WPS Suchmodus schalte, bleibt dann die Konfiguration mit dem bereits vorhandenen Router oder verbindet sich der Repeater NUR mit dem anderen Repeater und "vergisst" dann die Einstellungen mit dem Router der im Keller steht?

...zur Frage

Unitymedia Horizon Box mit Fritz!Box 7560 verbinden, wie soll ich vorgehen?

Guten Abend,

ich habe eine Unitymedia Horizon box und wollte mein W-Lan verstärken, indem ich eine Fritz!Box 7560 gekauft habe.

Die Fritz!Box wollte ich gleich neben die Horizon Box platzieren und mit dem Fritz!Wlan Repeater 1750E verbinden damit ich diesen als Internetverbindung für meinen Pc nutzen kann.

Nun ist meine frage, muss ich die Fritz!Box einfach als Wlan-Repeater einrichten und anschließen den Fritz!Wlan Repeater mit der Fritz!box verbinden?

Eigentlich hört sich das für mich so plausibel an..

Nochmal als übersicht

(Internet Anbieter "Unitymedia" - Router+receiver= Horizon Box)

(Wlan verstärken mit einer Fritz!Box 7560)

und mit der

meine Fritz!Wlan Repeater verbinden um im Arbeitszimmer am Pc per Ethernet Kabel zu verbinden. )

^^ Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?