Fritz Repeater mit Easybox 804 verbinden klappt nicht?

3 Antworten

Doch das geht und zwar musst du den Repeater stecker auf werkseinstellung zurück setzen das heißt schau online Wie lange du den power knopf drücken musst bei.meinen stecker wahren es glaube ich 6-8 Sekunden oder sowas wen du ihn mit pc einrichten möchtest das er mit der Easybox sich verbindet musst du auf der avm Deutschland seite oder bei Google den typ ein geben also wie er heißt dan ladest du die Software herunterladen verbindest nach dem download dein pc wlan mit dem stecker danach öffnest du den internet explorer gibst dan da fritz.Reapieter oder die ip. Ein logst dich ein und verbindest den mit der easybox oder fritzbox je nach dem was du hast siehe da es müsste klappen :-) ansonsten YouTube schauen :-)

bei den aktuellen Vodafone Routern ist WPS standartmäßig deaktiviert. das heißt du müsstest es erstmal in den Einstellungen aktivieren bevor du es nutzen kannst.

Ansonsten klingel bei AVM durch die helfen auch bei solchen Dingen weiter

Wo finde ich die Einstellungen? Direkt auf der seite von Vodafone und dann mich einloggen oder finde ich diese woanders?

0

Verbinde den Repeater erstmal in unmittelbarer Nähe des Routers, damit der Repeater eine starkes Signal bekommt.

Fritz wlan repeater 310 mit telekom router verbinden?

...zur Frage

Mit FRITZ!WLAN Repeater DVB-C seit kurzem sehr schlechte Internetanbindung?

Hallo liebe Gemeinde,

vielleicht kann mir jemand von euch helfen, bin momentan etwas überfragt.

Seit geraumer Zeit habe ich über meinen Repeater eine sehr zeitverzögerte und sehr langsame Anbindung. Über meinen Router direkt läuft alles meines erachtens wie es soll. In den Einstellungen habe ich nichts umgestellt und auch mit umstellen hatte ich wenn überhaupt nur kurzzeitig für gefühlte 1-2h Erfolg danach war wieder alles beim alten.

Ich habe/hatte meine Einstellungen immer so das ich eine eigene SSID beim Router für das 2.4 bzw. das 5 ghz netz ausgewählt habe und mein Repeater im dual Verfahren gleichzeitig eine Verbindung mit 2.4 und 5ghz mit dem Router aufbaut und der Repeater dann wiederrum eine eigene SSID sowohl für das 2.4 als das 5er netz ausgibt damit ich jedes Netz klar voneinander trennen kann und somit insgesamt 4 ssids ausgegeben werden.

Mit diesen Einstellungen bin ich die letzten Jahre sehr sehr gut gefahren und konnte so trotz Repeater fast komplett ohne Verluste die volle Geschwindigkeit meiner Leitung nutzen.

Natürlich habe ich auch bei den Kanälen für beide Netze darauf geachtet das diese unterschiedlich liegen und sich somit nicht überlagern.

Die einzige "Anomalie" die mir in letzter Zeit aufgefallen ist, ist dass mein Repeater jeden Tag die 5ghz Verbindung zu meinem Router verliert und auch nicht selbstständig wieder aufbaut und so "nur" mit dem 2.4ghz netz und nicht dual mit dem Router kommuniziert.

Auch der Versuch alles unter der gleichen SSID laufen zu lassen damit der Router damit nicht durcheinander kommt hat nicht geholfen.

Ich weiß nicht ob dies im Zusammenhang steht aber das ist das Einzige das mir effektiv aufgefallen ist.

Ich habe eine Fritzbox 6490 von Unitymedia mit der Version 06.88 und einen FRITZ!WLAN Repeater DVB-C mit der Version 06.92.

Hoffe euch fällt etwas ein oder jemand hatte das selbe Problem selbst einmal :)

Achso natürlich habe ich die Router auch schon mehrfach vom Netz genommen und neu gestartet hat nichts gebracht nur bevor hier Antworten a la It Crowd kommen mit: "Have you tried turning it off and on again" :D

...zur Frage

Wie kann ich meinen uralten FRITZ!WLAN Repeater N/G mit dem Internet verbinden?

Hallo,

Ich habe seit Ewigkeiten einen FRITZ!WLAN Repeater N/G der das Signal aus dem Keller verstärkt hat, so dass es im ganzen Haus zu empfangen war. Nachdem heute mein Router kaputt gegangen ist und ich einen Neuen erhalten habe, musste ich den Repeater erneut verbinden.

Im Prinzip müsste ich meinen Laptop mit dem Repeater verbinden und online ein Programm aufrufen, um den Repeater zu konfigurieren. Mein Problem: Ich kann mich zwar mit dem Repeater verbinden, allerdings erhalte ich keinen Internetzugriff bzw. es steht "begrenzt" da. Nachdem ich den ganzen Tag rumprobiert und den Repeater mehrfach auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, bin ich nun langsam aber sicher ratlos. Beim Support anzurufen ist zwecklos, da online daraufhingewiesen wird, dass zu diesem Produkt keine Hilfe mehr zur Verfügung gestellt wird, da es zu alt ist.

Kennt sich hier jemand zufällig damit aus bzw. hatte dieses Problem auch schon mal und kann mir helfen?

Danke im Vorraus, LG 14Nene03

...zur Frage

Fritz! Wlan Repeater 310 - Verbinden zur Basisstation dauert eeeewig!

Hey,
Hab mir einen Wlan Repeater von Fritz gekauft, sitze gerade im Erdgeschoss neben dem Router mit dem Repeater in der Steckdose neben mir.
Und das Teil will sich einfach nicht mit dem Router verbinden! Der ist übrigens mit WEP verschlüsselt, da kenn ich aber den hexadezimalcode schon, den hab ich auch eingegeben, nur dauert das verbinden ewig, obwohl dort steht, dass es nur einige Minuten dauert.. Beim Repeater selbst leuchtet alles, nichts blinkt. Ich habe ihn per W-Lan mit dem Router verbunden, weil die andere WPS Methode da nicht geht, denn der Router ist nicht von Fritz! und hat auch keine "Wlan" - Taste.
Kann mir jemand helfen? Danke:)

...zur Frage

Wieso bekommt mein TP-Link TL-WA854RE aufeinmal kein WLAN mehr?

Seit gestern Abend habe ich das Problem, dass mein WLAN Repeater von TP-Link kein Internetsignal mehr hergibt. Ich kann mich mit den Endgerätn zwar mit dem eingerichteten Repeater verbinden, jedoch stellt er keine Internetverbidnung her. Wenn ich mich zB mit Laptop oder Smarthpone jedoch direkt mit dem Rouer verbuinde, klappt alles problemlos.

In der Statusanzeige des Repeaters steht übrigens:

Wireless connection: Disconnected Type: Dynamic IP (Failed)

In Windows wird übrigens die WLAN Verbindung angezeigt nur mit dem gelben Ausrufezeichen. Das Problem besteht erst seit gestern abend, vorher hat alles einwandfrei geklappt - aber is ja oft so bei WLAN dass es dann wundersamerweise nicht mehr geht. Wisst ihr, wie ich das Problem beheben kann? Den Repeater habe ich schon 5 mal resettet, Router auch etliche male neu gestartet und vom Strom getrennt.

...zur Frage

Speedport W 303V verbindet sich nicht mit meinem Fritzwlan repeater 310?

Hallo ich habe mir heute den FritzWLAN Repeater 310 geholt und irgendwie kann ich mich nicht mit meinem alten telekom router verbinden.  könnt ihr mir vielleicht helfen und sagen wie ich mich mit meinem fritzwlan repeater 310 verbinden kann und woran es liegt?

Danke im voraus :)

LG sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?