freundschaft zwischen schüler und lehrer?

Support

Hallo reseee,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Spekulationsfragen oder persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße Ted vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

ja,schon 39%
ein bisschen 33%
nie im leben 11%
eher nicht 8%
die frage ist doof 6%
auch nicht im nächsten leben 3%

17 Antworten

ja,schon

Na klar, seid ihr alle doof? Natürlich kann man befreundet sein, es kommt zwar sehr sehr sehr selten vor, dass eine richtige Freundschaft entsteht, aber das kann vorkommen & wenn ja, dann ist sie eine ganz besonders tolle Freundschaft, weil sie einfach besonders ist!

ja,schon

Hallo, ich bin nun schon seit 1990 aus der Schule raus.Meine damalige Klassenlehrerin kümmerte sich um mich, da meine Mutter schon damals ein schwerer Pflegefall und mein Vater Schichtarbeiter waren.In der Klasse war sie unparteiisch.Hatte ich die 5 verdient, bekam ich diese auch.Heute ist sie meine beste Freundin.Ich bin sehr froh,das es sie gibt. Sie ist für mich die Mutter, die ich nie wirklich hatte.Sie behandelte mich so,als wäre ich eine ihrer Töchter.Damals war sie für mich da,heute natürlich auch noch und ich auch für sie.Es ist schon eine außergewöhnliche Freundschaft, die es nicht alle Tage gibt.An Freundschaften muß man natürlich auch arbeiten.Doch wenn wenn man sich erst einmal ins Herz geschlossen hat, läuft alles von allein. Nun stehe ich mit meiner besten Freundin seit 25Jahren in Kontakt. Damals als Schülerin, heute als Freundin.Sie war sogar unsere Trauzeugin.Wir feiern zusammen mit unseren Familien und Freunden, wir gehen gemeinsam ins Kino oder fahren mal für einen Tag ins Blaue. Ist schon sehr cool,aber auch sehr selten. Damit wollte ich nur sagen, daß es tatsächlich möglich ist, Freundschaften zu Lehrern aufzubauen und zu halten, wenn diese es auch tatsächlich zulassen und wollen. Wie gesagt, das gibt es selten, aber es geht.

darf ich fragen wie groß der altersunterschied ist ?

0
@schokilove

Wir sind 26 Jahre auseinander. Wir haben sozusagen ein Mutter Tochter Verhältnis. Seit meine Mutter verstorben ist, ganz besonders. Im Januar werde ich selbst Mama, da wird sie dann natürlich die Patenoma.

0
eher nicht

sie können gut mit einander klarkommen, aber nicht wie freunde, eher wie die freunde von eltern, mit denen kann man ja auch gut klarkommen, aber der altersunterschied geht einfach nicht

ja,schon

Lehrer und Schüler sind grundsätzlich gesehen beide gleichwertige Menschen. Durchaus sind solche Freundschaften möglich. Das Problem ist nur, dass viel Lehrer meinen, sie seien mehr wert als ihre Schüler und sich arrogant und selbstverliebt aufplustern. Die meisten Lehrer duzen ihre Schüler, während sie selbst erwarten gesiezt zu werden. Das ist doch einfach menschenunwürdig und ungerecht. Viele Schüler bekommen so das Gefühl, weniger wert zu sein und keine Rechte gegenüber solcher Drohnen zu haben.

ja,schon

Habt ihr lieben Leut schonmal was von der Montessorie Pädagogik gehört ^^ das ähnelt dem sehr und man lernt viel besser wenn man gut mit dem Lehrer auskommt und sich nicht Hasst ^^

Was möchtest Du wissen?