Freundin wurde von Typen sexuell belästigt, hat sich geweht und wird nun verklagt?

10 Antworten

Natürlich ist sexuelle Belästigung eine Straftat.

Die FRage ist, gibt es dabei Notwehr, wie bei Körperverletzung?

Im Moment des Geschehens aus reflex umdrehen und dem Täter eine Ohrfeige geben, keine Frage, zwar Körperverletzung, aber sowohl vom Gesetz, wie von Gerechtigkeitssinn gerechtfertigt.

Aber umdrehen und gezielt in den Unterleib treten und dass so hart, das ja anscheinend eine Notarztbehandlung nötig war, wird ein Problem mit dem Gericht geben.

Es gilt immer Gefahr ab zu währen mit den gringst möglichen Mitteln und im Verhältnismäßig zu einander stehend. Beispiel:

1. Mann fasst fremden Arsch an: Richtig, eine Ohrfeige als Refelxhandlung. Falsch, sein Arm brechen.

2. Mann versucht eine Frau zu vergewaltigen: Richtig, Arm brechen da er nicht aufhört. Flasche, ihn tot zu stechen.

3. Mann versucht zu vergewaltigen und zu töten: Richtig, man mit allen Mitteln davon abhalten. Falsch, auf Youtube Live zu streamen.

Dein Fall muss wie folgt geklärt werden: wenn der Anlasser nur kurz aus jugendlichen Leichtsinn das getan hat, dann ist es für sie schwere Körperverletzung. Wenn er nach Aufforderung nicht aufhörte, dann ist das schwere Körperverletzung mit Begründung.

Wenn deine nette Freundin, noch zusätzlich getreten hat obwohl bereits die Rat abgewehrt wurde ist das ganz schlimm für deine Freundin.

Ist doch ganz einfach. Was "deine Freundin" getan hast, ist schwere Körperverletzung. Was der Typ getan hat, ist Sexuelle Belästigung. Aber nur, wenn das auch angezeigt wird! Und natürlich müssen die Zeugen auch bereit sein, vor Gericht auszusagen.

Soviel zum Strafverfahren. Im Zivilverfahren geht es dann um Schadensersatzansprüche, also Schmerzensgeld, etc.

Ich würde nicht bis zum Gerichtstermin warten mit der Anzeige wg. sexueller Belästigung, also ab zur Polizei. Dann stehen die Chancen auf Notwehr sehr gut, zumal vor Gericht bei solchen Delikten Frauen einen Bonus haben. 

notwehr bei angriff auf freund?

Also neulich in münchen hat der schwager meines freundes mit einem agressiven typen gestritten der hat ihn daraufhin eine faust ins gesicht verpasst Mein freund ist hin und hat ihn umfasst und weggeschleudert der typ ist aber wieder zurück gelaufen und hat zum schlag ins gesicht mit der faust ausgeholt Da bin ich hingesprungen und hab ihm mit der faust ins gesicht geschlagen (von der seite an die wange) so das er umgekippt ist und es nicht zum schlag kamm später kamm die polizei und jetzt haben wir eine anzeige wegen körperverletztung

Meine frage: zählt der schlag noch als notwehr mir ist bewusst das dass nicht gerade die beste art war den schlag zu unterbinden aber in dem moment habe ich reflexartug gehandelt :/

Was glaubt ihr ?

Paragraph 32 StGB - Notwehr Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig. Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

...zur Frage

Kann man wegen 2 Strafen in verschiedenen Bundesländern verklagt werden?

Er ist wegen Steuerbetrug in Sachsen-Anhalt und wegen schwerer Körperverletzung mit gefährlichen Werkzeug in Niedersachsen angezeigt. Welche Strafe bekommt man?

Kann man beide Strafen bekommen ?

...zur Frage

Ein Schwuler belästigt mich?

Ich war vorhin auf der Busstation, da kamm ein GAY und grinste mich so komisch an... hab angst gekriegt, war da am warten auf den BUS und hab ihn ganze zeit beobachtet UND ER KAMM RUEBER auf mich zu und wollte was sagen, ich habe direkt mein Pfefferspray raus gepackt und ungelogen mehr als die hälfte der tube ihm in die augen gesprüht, aus NOTWEHR!!! Ich habe die Polizei freiwillig angerufen und ihnen den fall geschildert, mussten aufs revier dort wurde protokoll aufgenommen, jz wart ich auf ein Brief... Was kann mir jz passieren? Ich habe aus Notwehr gehandelt um mich vor sexuellen übergriffen zu schützen

...zur Frage

Anzeige wegen schwerer Körperverletzung unter Alkoholeinfluss?

Folgende Situation: Ein Kumpel hatte am Wochenende ein paar Unstimmigkeiten in einer Disco. Sein Bruder hatte stress mit einem Typen (A) - warum auch immer. Mein Kumpel wollte die Situation vernünftig klären. In dem Moment drehte sich ein Freund des Typen (B) um und schlug meinem Kumpel ins Gesicht. Aus Reaktion schlug mein Kumpel zurück als B erneut auf ihn los gehen wollte. Dummerweise hatte mein Kumpel dabei noch ein Glas in der Hand. Daraufhin ging B auf den Bruder meines Kumpels mit einem Stuhl los. B wurde von den Türstehern rausgeschmissen. Als wir raus gehen wollten stand die Polizei schon draußen.

B blutete am Hals und musste genäht werden. Mein Kumpel wurde von der Polizei mit ins KH genommen und musste Blut abnehmen lassen. Danach durfte er wieder gehen.

Mein Kumpel hatte einen Alkoholwert von 1,3 Promille

Was bedeutet das für meinen Kumpel ? Notwehr oder Anzeige wegen schwerer Körperverletzung mit Geldstrafe ?

...zur Frage

Zivil-Beantragen trotz Freispruch?

Hallo,

ich mache mir ein wenig Sorgen im Bezug auf etwas. Und zwar hatte ich einen Gerichtstermin und wurde freigeprochen weil es Notwehr war (Wurde auf Körperverletzung verklagt).... Nun kann der "Kläger" ja Zivil beantragen und Schmerzensgeld fordern... Wie groß ist die Wahrscheinlich damit durchzukommen trotz Freispruch?

lg

...zur Frage

Musste jemand von euch bei iOffer Strafe Zahlen?

Wurde jemand von euch bei iOffer verklagt von z.B Adidas, Gucci usw?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?