Freundin macht nur noch was sie will?

12 Antworten

Nachdem ich mir den Text deiner Fragestellung sozusagen zu Gemüte geführt habe, da kann ich es eigentlich durchaus sehr kurz und knapp mit dem Rat für dich halten und ergo unter den von dir genannten Umständen, wo Du dich auch mit deiner Freundin im Prinzip nicht so richtig über die genannten Probleme unterhalten kannst, da wäre ein konsequenter Schnitt wohl die für alle Beteiligten mit Abstand beste Lösung.


Im Grunde genommen hat sie Recht, sie soll das Leben genießen. Du könntest doch auch mitfeiern gehen, stattdessen jammerst Du herum. Also beende die Beziehung und such Dir ein Heimchen am Herd. Das Leben ist viel zu kurz um sich dauerhaft zu binden.

Du musst dir eine Frage stellen:

Ist sie dir das Wert? Die Sorgen, Probleme und Wut? 

Meiner Meinung nach ist sie reine Zeitverschwendung. Sie hat sich selbst nicht unter Kontrolle und in so einem Zustand kann man sich nicht noch um eine Beziehung kümmern. Sie sollte gehen und nach dem suchen, was sie glücklich macht. Vielleicht kommt sie irgendwann zurück wenn sie merkt, dass ihr etwas fehlt. Oder sie hat einfach nicht die Eier dazu, Schluss zu machen und wartet darauf, dass du es machst.

... aber wenn du sie liebst, hast du noch eine Wahl: rede mit ihr. Stelle dich vor sie und frage sie, was in letzter Zeit eigentlich los war! Was sie braucht, warum sie trinkt und wo sie sich rumtreibt! Was kannst du ihr nicht geben, was sie unbedingt haben will? Warum sie die Orientierung verloren hat? Wenn sie dann nicht gescheit drauf antwortet, ist sie es definitiv nicht Wert. Sei nicht naiv.


Du kannst sie nicht zwingen, schließlich "gehört" sie niemanden. Aber ich kann das nachvollziehen. Es wäre hier wohl wirklich angebracht schluss zu machen, denn wenn du nicht einmal mit ihr wirklich darüber reden kannst, dann wird da vermutlich auch nichts daraus.

Tut mir Leid das zu hören. Ich musste auch schon oft durch sowas durch.

Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche, du wirst schon noch eine reife Frau finden. Keine Sorge :-)

Liebe allein ist nicht genug, zumindest, wenn sie einseitig ist!

Deine Freundin macht dich zum Hanswurst, sie macht mit dir, was ihr gerade einfällt und zeigt deutlich, dass ihr an eurer Beziehung nichts liegt. Es ist praktisch für sie, dass du sie fährst und auf sie wartest, mehr ist da nicht.

sie lebt ihr wildes Leben weiter, sie tut, was sie möchte und du kommst darin nicht mehr vor.

Das ist für dich schwer einzusehen und auszuhalten. Du hoffst auf Änderung, auf bessere Zeiten, während die Tage dahin gehen und du in der Warteschleife verharrst.

Lass die Hoffnungshaltung und wache jetzt auf. Sie ist es nicht wert, dass du ihr tiefe Gefühle entgegenbringst!

Was möchtest Du wissen?