Freund wird bei anderen Frauen nervös. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So wie du es schreibst, ließt es sich wie ein Sparziergang mit einem jungen, pubertierenden "Mann", der die Wirkung der Hormone in seinem Körper - auf seinen Körper noch nicht wirklich kennt und ganz aus dem Häuschen "oder besser der Hose ist", über dass was da mit ihm passiert.

Da ich dich und deinen Freund nicht kenne, kann ich nur vermuten, dass er eventuell noch nicht viel sexuelle Erfahrungen hat und gerne mal etwas mehr davon ausprobieren würde und sich auf der anderen Seite nicht traut zu sagen was ER will, was er sich wünscht.

Ich würde mir an deiner Stelle von niemandem vorschreiben lassen wo, wann oder wie du irgendetwas unternimmst. Wenn du in eine Sauna möchtest und er keinen Bock hat (warum auch immer, ist seine Sache), dann gehst du in eine Sauna und dass nicht am "DAMENTAG" sondern dann wenn du Bock darauf hast. 

Wenn er befürchtet, dass du nur von den Männern angeglotzt wirst, dann weiß ich wie, ER sich in einer Sauna verhalten würde. Arme, schw....z gesteuerte Marionette.

Ich schaue auch auf schöne Details der weiblichen Anatomie, ich mache meine Frau aber auch auf den einen oder anderen Adonis in der Stadt aufmerksam. Du solltest dringend mit ihm reden und auch versuchen seine Vorstellungen oder Wünsche aus ihm raus zu locken, eventuell möchte er bei dir auch manchmal etwas mehr sehen oder angedeutet bekommen. Eventuell möchte er von dir verführt werden.

Wenn ihr zu dem Thema keine EIN-EIN-Deutige Klärung herbeiführen könnt, dann ist eure Beziehung ziemlich wackelig und gefährdet zu scheitern. 

Den anderen mit all seinen Macken und Ecken zu akzeptieren und nicht versuchen ihn / sie zu verformen ist schwieriger als fünfmal am Tag "ICH LIEBE DICH" zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustMe1985
04.04.2016, 15:59

Danke für deine Antwort!

Ich bin seine sechste Beziehung! Ich denke mal und auch er sagt es mir ständig, dass er sich, was das angeht, ausgelebt hat und jetzt endlich (bei mir) angekommen ist und eine Zukunft mit mir aufbauen möchte! Seine Beziehungen waren auch nicht von kurzer Dauer, so dass ich nicht behaupten kann, dass er nur auf das Eine fixiert ist. 

Unsere Beziehung ist sexuell sehr erfüllt, wie ich finde. Wir sind in dieser Hinsicht ehrlich zueinander (soweit ich das beurteilen kann). Er sagt mir immer, was ihm gefällt und was er gerne ausprobieren möchte! ich glaube es gibt in sexueller Hinsicht nichts, was wir nicht ausprobiert haben. Er sagt es mir auch ständig, dass er mit dem, was er von mir (sexuell gesehen) hat, zufrieden ist. Aufgrund seines Verhaltens kann man das allerdings leider sehr schwer glauben.

Wie gesagt, geredet haben wir darüber. Es kommt immer das Gleiche raus: Er schaue und beobachte gerne, aber das wars auch. Er vergleicht die Frauen nicht mit mir und hat auch keine Hintergedanken! Er soll auch schauen, es macht mir nichts aus, nur mit dieser Nervosität und dem gedanklichen Abschweifen, komme ich einfach nicht klar. 

0

Wenn er eine hübsche Frau sieht, dann soll er mir doch sagen, was genau er an ihr toll findet!

Er findet sie einfach hübsch und sexy. Was soll er denn da erläutern? Auch als Frau kann man ja durchaus beurteilen, ob eine andere Frau hübsch ist oder nicht. Da braucht man doch keine detaillierte Erklärung / Diskussion darüber anzuzetteln.

Ich bin eine Frau und sehe auch andere Menschen an und habe 0 Problem damit zu sagen: "Wow - die sieht toll aus". Wo ist das Problem?

Bist Du mit Dir selbst unzufrieden?

Er möchte nicht, dass ich alleine in die Sauna gehe, weil er nicht will,dass andere Männer mich angaffen. Mittlerweile denke ich aber, dass er überhaupt nicht möchte, dass wir gemeinsam dorthin gehen,weil

Ich würde mir von keinem Mann verbieten lassen, in die Sauna zu gehen, wenn ich das gerne tue. Wenn der Partner ebenfalls gerne in die Saune geht, ist es doch schön dieses Hobby gemeinsam umzusetzen.

Ich vermute mal ihr habt ganz andere Probleme.

Es ist völlig normal, dass man andere Menschen um sich herum (egal ob bekleide oder unbekleidet) wahrnimmt und dass es Menschen gibt, die man attraktive findet und andere, die man weniger attraktiv findet. Wo ist das Problem?

Wenn Du jedoch mit Dir selbst Probleme haben solltest, darfst Du das nicht anderen Frauen in die Schuhe schieben, die Deiner Meinung nach vielleicht besser aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustMe1985
04.04.2016, 14:03

Also unzufrieden bin ich mit mir nicht!! Mein Problem ist nicht, dass er andere Frauen anschaut, das kann er ruhig machen und es geht hier nicht ums Verbieten! Bitte richtig lesen! Ich habe gefragt wie ICH damit besser umgehen kann! Mein Problem ist eher seine Nervosität, dass ich mit ihm nicht vernünftig durch die Stadt schlender und den Tag genießen kann, weil er in seiner eigenen Welt ist und immer total nervös!!! Ich war nie so eine, die einem Mann die Augen verbindet und ihm alles, was das andere Geschlecht angeht, verbietet! Es geht mir einfach nur darum, dass ich mit ihm die Zeit draußen genauso genießen kann, wie zu Hause und das kann ich momentan nicht!

0

dass er den Anblick schöner Frauen liebt

Das darf er auch - und Du kannst es ihm nicht verbieten.

Das

Er möchte nicht, dass ich alleine in die Sauna gehe, weil er nicht will,dass andere Männer mich angaffen.

wiederum hat er Dir nicht zu verbieten.

Überdenkt Beide, was eine Partnerschaft bedeutet - nämlich gegenseitiges Geben und Nehmen.

Wenn das bei Euch nicht klappt, passt Ihr nicht wirklich zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du wirklich, dass das Problem bei ihm liegt und nicht bei dir? Seien wir mal ehrlich, jeder Mann schaut sich gerne Frauen an und das sollte auch in Ordnung sein. Nur weil ein Mann in einer Beziehung ist, heißt es nicht, dass er andere Frauen nicht attraktiv finden darf. Ich denke, je mehr du das thematisierst, desto mehr drängst du ihn von dir weg. Und willst du wirklich, dass er dir im Detail erklärt, was er an den Frauen so toll findet? Damit könntest du besser umgehen? Ich denke wohl eher weniger, weil dich allein die Tatsache, DASS er es tut bereits verletzt wie du oben schilderst.

Du solltest an dir selbst arbeiten. Werde selbstbewusst und baue Selbstvertrauen auf. Wer bist du? Was hast du, was diese anderen Frauen nicht haben? Sei wie am Anfang eurer Bekanntschaft. Da hat es dich doch noch nicht gekümmert, ob er andere Frauen ansieht oder? Und ja, auch da hat er das getan aber er hat sich trotzdem in DICH verliebt. Viele Frauen werden durch diese Eifersucht und den Versuch die Gedanken des Partners zu kontrollieren zu einem anderen Menschen und der Mann beginnt sich emotional zu distanzieren, weil er sich nur noch rechtfertigen muss, er innerlich ein schlechtes Gewissen hat und nicht ausgeglichen ist.
Kurz: Sag dir, hey klar gibt es tolle andere Frauen aber ich sehe nicht nur gut aus, sondern kann ihm menschlich auch was bieten.

Und du wirst übrigens keinen Mann auf dieser Welt finden, der nicht irgendwann mal eine andere Frau attraktiv findet.

Alles Gute euch beiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darf ich offen reden, sinngemäß ohne mir Gedanken über Auslegungen von dir machen zu müssen, oder durch welche persönlichen Schwachstellen von dir du dich verletzt fühlen könntest? Verletzen will ich nicht, und es hängt immer auch am jeweiligen persönlichen Köstüm von einem selbst, wodurch sich jemand verletzt fühlt!

Vereinfacht ausgedrückt verletzt du dich selbst durch deine Auslegung, deine Interpretationen. Unterstelle bitte nicht Anderen sie wollten dich verletzen. Das tust du dir fast immer selbst an, nur die meisten begreifen es nicht.

Was geschieht, wenn du offenen Auges ein Insekt auf dein Gesicht, Augen zufliegen siehst? Kannst du mit stärkstem Willen versuchen, dein Unterbewusstsein zu manipulieren, nicht wie sonst üblich zu reagieren? Na?

Nö, gelingt dir nicht, das ablaufende Programm vom Unterbewusstsein ist stärker, dagegen kommst du mit Willen nicht an.

Nehmen wir Zwei einfach mal an, sein verhalten ist so ein Programm seines Unterbewusstseins. Er soll dagegen ankämpfen, dir zuliebe, oder weil du nicht vernünftig mit deinen eigenen Emotionen umgehen kannst?

Bin ich dir jetzt unsympatisch, glaubst du, ich will den bevorzugen, sein verhalten schön reden, deines schlecht reden? Meinst du ich sei parteiisch?

Darf ich fragen warum du dich sinngemäß über ungelegte Eier aufregst?
Lass den doch nervös werden. Solange er nur nervös wird und nichts unternimmt im Sinne von fremd gehen, ist deine Aufregung nur vergeudete Zeit und vergeudete Energie und Nervenbelastung. Deine Nervenbelastung!

Du stellst so eine Nervenbelastung als allgemeines weibliches Problem dar und unterstellst ebenso pauschal Männern unschöne Absichten?

Frag mal meine Frau, ob die sich aufregt wenn sie mich flirten sieht ;-) Meinst du, flirten kann immer nur einen Sinn haben?

Nö, ich flirte gerne und möchte einige schöne Gesichtsausdrücke bei meinen Flirtpartnerinnen bewirken! Keine hat sich beschwert, wenn sie herzhaft lachte und ich dann sagte, so sehen sie bezaubernd aus, strahlend, einfach ein toller Anblick.

Muss ich mit jeder Frau mit der ich mich nett unterhalte -flirte- etwas haben wollen? Müsste sich meine aufregen? Nö, selbst wenn eine nackte Frau vor mir stünde, würde mich das nicht nervös machen. Ich weiß, wie nackte Frauen aus sehen usw. Und muss weder in der Sauna oder sonstwo über eine herfallen oder nervös werden.

Zurück zum Thema. Merkst du eigentlich was du für eine Belastung für dich und ihn darstellst, mit deiner Interpretation und klammheimlichen Unterstellung, deinem aufregen über ungelegte Eier? Du schädigst dich selbst und begreifst es nicht mal. Du tust dir selbst weh, nicht er.

Er kann sich nichtmal auf sein komisches verhalten konzentrieren, versuchen besser damit fertig zu werden. Er müsste zu viel auf deine Reaktionen und Auslegungen achten. Du bist also ein zusätzlicher Störfaktor für ihn, sollte er bemüht sein, besser mit sich, seinen bewussten oder unbewussten Abläufen klar kommen zu wollen.

Lass mich noch was total abweichendes sagen. Stell dir vor, ich treffe dich, flirte mit dir und wir sehen gerade mal ein paar Sternschnuppen. Zuerst frage ich, würdest du dir was wünschen weil Sternschnuppen. Dann werde ich weniger romantisch und frage, was wäre denn, wenn sowas nicht an unserer Erde vorbei rauscht, sondern so ein richtig dicker Brocken auf der Erde einschlägt.

Letzteres kann auch sein, muss aber nicht. Die meisten rauschen an unserer Erde vorbei und wir dürfen romantische Wünsche äußern.

Wieso als sieht deine Wahrscheinlichkeitsrechnung für dich, deinen Freund betreffend immer so schlecht aus und warum belastest du dich damit so sehr, widmest gewissen Wahrscheinlichkeiten zu viel Aufmerksamkeit(en).

So, nun darfst du leidenschaftlich über mich schimpfen, dich auslassen, wie unschön ich mit dir wortmäßig umging.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustMe1985
04.04.2016, 15:50

Das ist wirklich eine sehr schöne Auslegung :) ich werde dich nicht beschimpfen oder Sonstiges! Ich finde es eher sehr nett, dass du dir Zeit genommen hast und das Ganze so ausgelegt hast! Das ist auf jeden Fall etwas Wahres dran!

Ich möchte mich darüber nicht ärgern und die Zeit damit verschwenden, ihn zu beobachten und aufgrund seines Verhalten mich fertig machen! In dem Moment, wo es allerdings passiert, kann man sich leider sehr schlecht kontrollieren, vor allem wenn wir uns über ein bestimmtes Thema unterhalten und ich dann auf einmal merke, dass es überhaupt keinen Sinn macht, weil er gedanklich nicht bei mir ist. Du schreibst, du beobachtest auch Frauen! Es ist ein natürliches Verhalten, da stimme ich allen zu! Du sagst aber gleichzeitig, dass du dabei NICHT nervös wirst. Dies ist bei meinem Freund leider der Fall! Und ich möchte einfach nicht jedes Mal stillschweigend durch die Stadt laufen, bis er sich beruhigt hat!! Das ist nicht Sinn einer Beziehung! Ich unterstelle den Männern nichts und verallgemeinere das Ganze auch nicht! Aber einfach aus Respekt könnte man sich (mit 36) etwas zurücknehmen oder sehe ich das falsch?

0


Hallo ihr Lieben,ich eröffne wieder mal das leidige Thema vieler Frauen!

Bitte? Ist es das?


dass ich es sehr wohl sehe,dass er den Anblick schöner Frauen liebt und dass mir so etwas nicht entgeht!

Völlig normal. Oder liebst Du nicht den Anblick schöner Männer?


Wenn er eine hübsche Frau sieht, dann soll er mir doch sagen, was genau
er an ihr toll findet! Damit würde ich viel besser klar kommen,

Dein Ernst gerade? Also wenn er Dir sagt "Schatz, ich finde den Po dieser Frau umwerfend" oder "Schatz, die Brüste dieser Frau sind sagenhaft" oder "Schatz, guck mal, diese Frau hat ein unglaublich schönes Gesicht" würdest DU Dich besser fühlen? Ich glaube kaum.

Was soll er da auch erklären und warum?

Männer gucken...Frauen auch...das Einzige, was er ändern sollte ist, dass er sich in Deinem Beisein am Riemen reißt, also unauffällig guckt,sodass es Dir gegenüber nicht respektlos wird und es so offensichtlich macht, wenn er allein oder mit Freunden unterwegs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustMe1985
04.04.2016, 14:09

also sorry, aber auf ein Verständnis trifft man hier wohl nicht oder??Habt ihr meinen Text richtig gelesen?? Ich habe um Gottes Willen kein Problem damit, dass Männer Frauen anschaue!! Aber würdest DU dich wohl und gut fühlen, sobald du mit deinem Freund oder Mann raus gehst und er ein komplett anderer Mensch wird, mit du dich nicht wie mit einem erwachsenen Mann reden kannst, weil er unsinniges Zeug labbert und sich komisch und nervös verhält??? Glaube kaum!! ich meine so etwas kann einem Jungen mit 15 oder 18 passieren, aber mit 36 denke ich, dass man sich, vor allem im Beisein der Freundin, etwas zurückhalten kann!!!

0

Ich weiß auch nicht, wie ich damit umgehen soll,ob ich übertreibe oder es an ihm liegt! Ich möchte dieses Thema auch nicht jedes Mal ausgraben, weil ich sehe, dass es ihn annervt, was ich gut verstehen kann!

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und kann sie mit mir teilen? Was habt ihr in solchen Situationen gemacht?

Sorry für den langen Text :)

Liebe Grüße




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirkliche Problem hat nicht dein Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?