Freund will anal Sex?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ,

ich habe auf eine ähnlïch Frage schon mal geantwortet, deshalb kopiere ich den überarbeiteten Text unten rein:

"ein paar Dinge sind zu beachten:

1) ausreichend Gleitceme verwenden bei allem was du reinsteckst. Die Innenwand des Darmes ist trocken und flutsch deshalb im Gegensatz zur Vagina nicht. Ohne "Schmiermittel" kann das ziemlich schmerzhaft werden - für beide Partner. Es gibt auch spezielle Analkondome, welche etwas dickwandiger sind und mit einem guten Gleitmittel vorbehandelt sind.

2) Vordehnen! Der Anus (Schließmuskel) muss langsam gedehnt werden, damit er sich an den Umfang der eingeführten Objekte oder eben den Penis gewöhnen kann. Du beginnst ja auch keine Marathonlauf ohne dich vorher richtig auf zu wärmen. Wie geht das? Zuerst einmal mit einem Finger(+Gleitmittel) langsam und vorsichtig eindringen (ich hoffe, ihr habt euch die Fingernägel geschnitten). Wenn das problemlos geht, einen zweiten Finger dazunehmen. Danach kann er anfangen mit dem Penis(er sollte richtig hart sein) langsam und vorsichtig einzudringen (gebt dem Darm Zeit sich zu dehnen)

Zum leichteren Eindringen gibt's im Sexshop sogenannte Anal-Spreys, welche den Anus lokal betäuben und so helfen beim Entspannen, außerdem enthalten sie ein sehr effektives Gleitmittel, könnten aber beim ersten mal etwas Brennen, was aber durch die Betäubung gleich wieder verschwindet.(Habe damit gute  Erfahrungen gemacht)

3) Wichtig ist auch dass ihr euch ausreichend Zeit für die Vorbereitungen nehmt. Also vor allem die Dehnung langsam und vorsichtig durchführt. Du solltest dich möglichst gut entspannen können, dann sind auch die eventuellen Schmerzen geringer. Also sorgt für eine bequeme und ausreichend warme Umgebung.

Dann kann es eigentlich los gehen - Viel Spaß!"

Also wenn ihr das Ganze umsichtig angeht, könnt ihr beide eine Menge Spaß haben!

lg.

Wichtig ist zunächst, dass ihr zusammen darüber redet. Wer was wie will und euch einig seid wie ihr Vorgehen wollt.

Wenn es nun soweit ist ist es sehr Wichtig, dass du als Mädchen entspannt bist. Verkrampfst du dich kann es sehr schmerzhaft werden. Ihr müsst unbedingt Gleitgel oder besser ein spezielles Analgleitgel benutzen, da der Darm keine eigene "Schmierflüssigkeit" produziert. Nun sollte er seinen Penis sehr langsam einführen. Am besten ist, wenn er dich vorher mit seinen Finger etwas vordehnt. 1. Wirst du etwas entspannter und 2. hebt es die sexuelle list eventuell. Wenn er ihn nun reindrück geht vorsichtig und sachte vor und zeig ihm deutlich, wenn er zu schnell macht. Ist er dann drin nicht gleich losrammeln! Er soll sich erst langsam bewegen und mit der Zeit etwas an Geschwindigkeit zunehmen, aber nur so viel wie es für dich angenehm ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ^^
LG Lee

Wie ist euer Sexleben denn sonst? Vertraust du ihm? Ist er respektvoll wenn du ihn auf Grenzen hinweist? Kannst du mit ihm ehrlich über Dinge reden, die du magst udn nicht magst?

Kommunikation muss vorher unbedingt da sein und ihr müsst definitiv schon mal drüber geredet haben. Und "Ich will gerne AnalSex ausprobieren" ist nicht darüber. Und euch sollte beiden klar das es Vorbereitungen zu treffen gibt und es eventuell unhygienisch werden kann. 

@ bubbleblue77

Du solltest nur das tun, womit du voll und ganz einverstanden bist und nicht irgendeine Technik nur weil dein Freund das will.

Man fängt nicht gleich mit Anal, sondern erst mal etwas Vorbereitung an.

Hier findest du alles über Analsex.

https://www.google.de/search?site=&source=hp&q=Analsex&oq=Analsex&gs_l=psy-ab.12...1605.3286.0.9311.7.7.0.0.0.0.168.546.3j2.5.0....0...1.1.64.psy-ab..2.3.381...0j0i131k1j0i10k1.XABzYoA-BpQ

Wenn du es nicht willst,darfst du es auch nicht machen.

Wenn er es unbedingt braucht,soll er sich einen Finger im seinen unreifen A,..stecken.

Was möchtest Du wissen?