Fressen Platys kleine Guppys?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die großen Fische fressen die kleinen. Wenn du sie behalten möchtest solltest du sie rausholen. Es sei denn du hast ganz viele Versteckmöglichkeiten und Pflanzen in deinem Aquarium. Dann können sie es schaffen, aber leider nicht alle. Wenn du dir wegen der Pumpe Sorgen machst kannst du einfach eine Feinstrumpfhose drüberspannen. Dann kann nichts mehr passieren.

ich füttere die Fische sehr gut und hoffe, dass sie dann keine kleinen fressen. Bisher sind auch glaub ich fast alle durchgekommen. Wow, die Idee mit der Strumpfhose ist echt gut. Danke dir, werd ich machen!!! :)

0

ja wenn sie so klein wie das Auge sind(von platys das Aug .) eigentlich nicht.

Mini Fischteich ohne Pumpe ggf. aus Beton über Winter?

Hallo,

ich denke darüber nach, in Hamburg einen kleinen Fischteich in den Garten zu stellen. Ich las, er soll mindestens 80cm tief sein, wegen dem Frost. Wie breit sollte er denn dann mindestens sein? Ich dachte zuerst an eine große Betonschale oder eine Wanne aus anderem Material, jedoch würde es nicht gehen, danach den Standort zu wechseln, wenn es kalt wird. Ich werde den Teich leider nicht in den Boden einlassen können.

Ich würde ungern eine Pumpe oder Filtersystem benutzen wollen.

Also: welche wasserreinigenden (winterfesten) und Sauerstoff spendenden Planzen kann ich benutzen und ab wann kann man Fische einsetzen, die nicht sehr pflegeintensiv sind?

Im Winter würde ich zudem ungern Styropor auf der Oberfläche schwimmen lassen. Gibt es natürlichere Alternativen zum Verhindern von Eisdecken?

Würde es eventuell ein klein wenig helfen, den Teich auf einer Erhöhung ohne direkten Bodenkontakt zu haben?

Ich freue mich sehr über Tipps und Tricks!

Lena

...zur Frage

Guppys fressen sich gegenseitig was tun?

Ich habe ein 60L Aquarium und darin befinden sich momentan 3 guppy Weibchen und ein paar Babys da sie als ich 2 Männchen dazu getan habe sofort Nachwuchs bekommen haben, habe ich die Männchen mit den Babys in ein extra Aquarium getan weil es einfach zu viele wurden (35 Stück). Seitdem bemerke ich bei einem sehr sehr schönen guppy (royal blau mit einem großen Fächer) das sein Fächer angefressen wurde liegt das daran das ich ihnen die Männchen und die Babys weggenommen habe? Oder an etwas anderem habe das angefressene Weibchen erstmal in ein zusatzbecken im Aquarium getan damit sie zwar ihre Artgenossen sieht aber nicht zu ihnen kommen kann bitte um Hilfe und freue mich auf Antworten

P.S will den schönen Guppy echt nicht verlieren

LG. Jojo

...zur Frage

Aquarium Steine wie viel kalk darf sein?

Ich will ein paar steine für mein neues Aquarium habe ein paar schöne gefunden aber weiß nicht ob sie zu viel kalk enthalten ich habe ein wenig essigessens darüber gelehrt und es bilden sich minimale kleine blasen bedeutet das dass der stein nur schwach kalkhaltig ist und ich in nutzen kann ? Ich will Guppys, Panzerwelse, Platys, Schwertträgger ist für einen der fische ein leicht erhöhter Kalk gehalt schlimm? Danke im Voraus

...zur Frage

Woran merke ich das meine Fische Hunger haben?

Habe in einem kleinen 50l Becken 4 Platys, 12 Guppys und 3 Albino Welse. Woran merke ich dass die einzelnen Fischrudel Hunger haben?

...zur Frage

Verhalten der Platys?

In meinem 120l becken befinden sich (bis jetzt) 3 orangene Platys (2Weibchen 1Mänchen). Selbst wen ich alleine vor dem AQ stehe verstecken sie sich nur in den Pflanzen erst wen ich längere Zeit "weit" weg vom AQ stehe kommen sie raus und schwimmen normal rum und fressen auch Normal. Sie sind EXTREM schüchtern und ich wollte wissen ob das normal ist und es besser wird wen mehr fische da sind?

...zur Frage

Meine Fische sind plötzlich deformiert, was könnte das sein?

Hallo liebe Community. Ich hatte lange Zeit ruhe in meinem Becken, doch vor einiger Zeit entdeckte ich dass einer meiner Platys ziemlich deformiert aussah, aus heiterem Himmel. Gut, ich habe natürlich Dr. Google gefragt und dieser sagte mir dass es bei einem Fisch vorkommen kann und das Genetisch bedingt wäre. Nun haben es aber mittlerweile mehrere Fische, auch einer meiner Trauermantelsalmler und ich kann es mir nicht mehr erklären, sooft ich auch Google befrage und nach Fischkrankheiten schaue, es passt einfach keine! Es fängt damit an dass der schwanz der fische plötzlich hauchdünn ist, dann kommen schwellungen o.ä dazu, bei jedem Fisch an unterschiedlichen Stellen und dann schwimmen sie unsicher, also sie fallen leicht hin und her beim schwimmen. Mehr ist es nicht. Sie Fressen ganz normal, Verhalten sich normal und haben ansonsten keinerlei Auffälligkeiten. Die Wasserwerte habe ich mit einem Tröpfchentest gemessen und ich muss dazu sagen, ich bin darin kein Profi aber es sollte Stimmen: Ph 7,5. KH 5. GH 14. Nitrit 0. Ich hoffe jemand von euch hat dazu eine Idee.. Ich jedenfalls bin überfragt und mittlerweile Ratlos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?