Frauen/Männer mit Glatze hier?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Ich bin ein Mann. 70%
Ich bin eine Frau. 30%

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich bin eine Frau.

habe mir vor paar Jahren meine fast Po langen Haare abrasiert.

finde es immernoch mega und rasiere sie regelmässig.

finde es sollten mehr Frauen Glatze tragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mag das rasiert Gefühl zwar schon beim Undercut oder auch so am Körper, aber meine Haare würde ich mir trotzdem nicht komplett abrasieren.

Augenbrauen abrasieren fäde ich jetzt weit nicht so schlimm, die kann man ja auch mit Augenbrauenstift wieder anmalen. Und wachsen in so 3 Wochen grösstenteils und in so 8 Wochen komplett nach.

Mit ganz rasierter Glatze kenne ich niemanden, aber meine Kinder rasieren sich die Seiten.

Mein grosser Sohn alle drei Seiten auf ein paar Millimeter, mein kleiner Sohn alle drei Seiten mit dem Nassrasierer und meine Tochter zwei Seiten mit dem Nassrasierer. Eigentlich wollte sie auch alle drei Seiten, aber haben uns dann auf zwei Seiten geeinigt.

Augenbrauen zupft sie sich auch etwas aber noch nicht soviel.

Ich hatte mal eine Glatze... das hat sich toll angefühlt.

Ich persönlich finde aber, dass es mir besser steht, wenn die Haare 3mm lang sind.

Damit fühle ich mich am Wohlsten. Ist aber natürlich Geschmackssache.

Vielen Dank für deine Antwort!

1
Ich bin ein Mann.

Sehr stark von dir! 🪒 👩🏻‍🦲 💯

Mit Anfang 20 begann bei mir der Haarausfall. Zu den Geheimratsecken, dem lichten Haar, den Haaren in der Dusche, kam auch der Hinterkopf wie ein Cabrio zum Vorschein. Was war da los?! Ich wusste zu Beginn nicht damit umzugehen…😳

Ist es da ein Wunder, dass mein Selbstbewusstsein geknickt war? Und das ist lange so geblieben. In meinem Kopf hat mich die Vorstellung einer Glatze noch mehr verunsichert, als der Haarausfall an sich.

Ich bin nicht für oder gegen Koffein-Shampoos, diverse Arzneistoffe, Streuhaar, Toupets, Haarsysteme oder Haartransplantationen. Es gibt für uns alle verschiedene Möglichkeiten zu entscheiden, wie wir uns präsentieren und von außen gesehen werden möchten.
Es wäre schön zu sehen, wenn in Zukunft auch die Glatze als eine von vielen Möglichkeiten angesehen wird. Nicht als Problem.
Meine Entscheidung habe ich getroffen:
Ich will eine Glatze tragen.

Aus diesem Grund habe ich wenighair gegründet. Eine Plattform in denen ich Menschen helfe, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Ich habe dazu auch ein Podcast aufgenommen der dich interessieren könnte. Freu mich über dein Feedback und über ein Abo auf YouTube. Das hilft dem Projekt wenighair sehr! 🙌

https://www.youtube.com/watch?v=-lynslkACOI

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
 - (Gesundheit und Medizin, Haare, Augenbrauen)  - (Gesundheit und Medizin, Haare, Augenbrauen)

Vielen Dank für dein ausführliches Kommentar! :-) Ich werde mir deinen Kanal mal anschauen.

2
@baldygirly

Danke für dein tolles Feedback — weiß ich zu schätzen! ✌️😊 Schau gerne Mal vorbei und hoffe das du aus dem wenighair Podcast was mitnehmen kannst.

1

Was möchtest Du wissen?