Hey loop69,

ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen eine Glatze nicht als Problem, sondern als Möglichkeit zu sehen! 🪒

Wie ich lese, hast du bereits deine Entscheidung zur Glatze getroffen. Find’ ich mega von dir!

Mir ist mit der Zeit Folgendes bewusst geworden: 

"Du bist nicht schlecht in etwas. Du bist neu in etwas."

Mittlerweile gibt es gute How-To und Tutorial Videos auf YouTube, wie man sich eine Glatze rasiert. Deswegen rasiere ich mir meine Glatze selbst.

Falls du dich unsicher fühlst, dann ist der Weg zum Barbershop der richtige für dich.

Wenn du dich dann ready fühlst, kannst du in Zukunft deine Glatze auch von zu Hause aus rasieren. Hierfür habe ich einen ausführlichen Glatzen Rasierer Test gemacht, der dir beim Glatze rasieren weiterhilft:

https://wenighair.de/blog/ultimative-kopfrasierer-test

Hoffe, ich konnte weiterhelfen und bei Fragen kannste gerne auf mich zukommen! Viel Erfolg loop69.

Christos / wenighair

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. 

Nein, du hast keinen Haarausfall. Die Haar die du durchs kämmen verloren hast, sind total im Rahmen und völlig normal. Achte einfach darauf wie sich das in nächster Zeit verhält. Wenn du mehrere Haare morgens im Kopfkissen oder nach dem Duschen im Bad findest und das immer mehr wird, erst dann würde ich mir Gedanken machen. Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen.

Aber bis dahin solltest du dich nicht Stressen damit. ✌️😊

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das weiter. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen!

https://www.youtube.com/watch?v=XF3u504Ue8k

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. 

Nein, du hast keinen Haarausfall. Die Haar die du durchs kämmen verloren hast, sind total im Rahmen und völlig normal. Achte einfach darauf wie sich das in nächster Zeit verhält. Wenn du mehrere Haare morgens im Kopfkissen oder nach dem Duschen im Bad findest und das immer mehr wird, erst dann würde ich mir Gedanken machen. Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen.

Aber bis dahin solltest du dich nicht Stressen damit. ✌️😊

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das weiter. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen! 🥳

https://www.youtube.com/watch?v=XF3u504Ue8k

...zur Antwort
Wie du willst

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Jetzt ist es schon etwas her, als du die Frage gestellt hast. Mich würde interessieren, ob du dir eine Glatze rasiert hast und wenn ja, wie war deine Erfahrung daraus? :)

Falls du es noch nicht gemacht hast, hier meine offenen Gedanken dazu.

In deinem Alter habe ich mich auch gerne ausprobiert. Habe vieles Falsch gemacht und genau daraus habe ich am meisten gelernt. Ich finde es sehr mutig von dir mit 14. Bei mir find der Haarausfall mit Anfang 20 an und ich habe sehr lange gebraucht bis ich mich zum Schnitt der Glatze entschieden habe. 🪒

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das weiter. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen! ✌️😊

https://www.youtube.com/watch?v=GIjq3N80s5Y

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Da hier viele die Sonne als Nachteil einer Glatze schreiben, habe ich ein paar Tipps und Tricks, was gegen Sonnenbrand auf der Kopfhaut hilft!

tl;dr

  • im Sommer brauchen Glatze und Haarausfall besonderen Schutz
  • Sonnencreme ist ok, eine Kopfbedeckung ist viel besser
  • auch für "kein Hut-/ Kappentyp" gibt es die passenden Bedeckungen…
  • ...die ihr durch reichlich ausprobieren finden könnt
  • sorgt für genügend Auswahl für unterschiedliche Situationen
  • Kappen werden meist durch Lizenzen oder Designs teuer, hier gibt es Sparpotenzial
  • achtet besonders bei Hüten auf Qualität, auch wenn sie vielleicht etwas mehr kostet
  • auch die beste Kopfbedeckung muss mal runter, deshalb nutzt sie nicht als Versteck 

Wer sich mit Haarausfall rumschlägt, hat bestimmt schon mal zum Hut oder der Kappe gegriffen, um das eigene Problem zu verstecken. Vielleicht auch nur, um mal einen "Bad Hair Day" durchzustehen oder einfach um sich nicht die Haare stylen zu müssen.

Von der Funktion, die Kopfbedeckungen irgendwann einmal erfüllt haben, haben wir uns gedanklich aber heutzutage meist komplett abgekoppelt: Sie sollen den Kopf schützen.

Die Erfahrung zeigt außerdem: Manchmal ist auch nicht das was, sondern das wie ausschlaggebend. Wenn euch zum Beispiel ein Trilby nicht steht, kann es auch daran liegen, dass ihr ihn einfach nur falsch tragt. Etwas mehr ins Gesicht gezogen oder etwas weniger, etwas zur einen oder zur anderen Seite geneigt oder vielleicht etwas schräg? Es gibt zig Arten jede Kopfbedeckung zu tragen und in den meisten Fällen werden euch davon nicht alle gleichermaßen gut stehen. Da muss man dann sein eigenes Optimum finden. Und seid euch sicher: Niemand ist dabei so kritisch wie ihr selbst. Ihr müsst also nicht alle zwei Sekunden in spiegelnde Oberflächen schauen und eure Kopfbedeckung richten.

Letztendlich gilt nämlich bei der Kopfbedeckung wie auch dem Haarausfall oder der Glatze: Wenn ihr selbstbewusst damit rumlauft, definiert das, was auf eurem Kopf los ist nicht euch, sondern ihr definiert was auf eurem Kopf los ist. Und damit beeinflusst ihr auch automatisch wie euch andere wahrnehmen.

Unabhängig vom Geldbeutel solltet ihr auf jeden Fall schauen, dass ihre die besonders sonnigen Tage unter einer geeigneten Kopfbedeckung verbringt, wenn ihr draußen seid.

Ich hoffe ihr konntet euch selbst ein wenig in dem wiederfinden, was ich geschrieben habe und eventuell auch ein wenig euren Stand zur Kopfbedeckung hinterfragen. Ganz wichtig ist aber vor allem:

  • nutzt sie als bewusste modische Entscheidung
  • nutzt sie zu eurem Schutz, aber nutzt die Kopfbedeckung nicht als Versteck für eure Glatze.

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft euch das weiter.
Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen! ✌️😊

https://www.youtube.com/watch?v=CbUwj9OaAKw

...zur Antwort
Komplett kahl rasieren

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. Angst geht ja auch auf die Psyche und dadurch leidest du ja auch noch mehr. Warst du Mal beim Dermatologen und hast dich checken lassen? Da kannst du dann erfahren, ob eventuell ein Mangel vorliegt.

Deine Sorgen und Gedanken dazu kann ich verstehen und hatte ähnliches durchgemacht mit meinem Haarausfall. Mit Anfang 20 begann bei mir der Haarausfall. Zu den Geheimratsecken, dem lichten Haar, den Haaren in der Dusche, kam auch der Hinterkopf wie ein Cabrio zum Vorschein. Was war da los? Ich hatte nicht das Gefühl, dass mir jemand sagen konnte, was ich jetzt tun sollte, jemanden, zu dem ich aufschauen konnte, der mir den Weg zeigte.

Deswegen habe ich wenighair gestartet! 🪒Ich bin nicht für oder gegen Koffein-Shampoos, diverse Arzneistoffe, Streuhaar, Toupets, Haarsysteme oder Haartransplantationen. Es gibt für uns alle verschiedene Möglichkeiten zu entscheiden, wie wir uns präsentieren und von außen gesehen werden möchten.

Es wäre schön zu sehen, wenn in Zukunft auch die Glatze als eine von vielen Möglichkeiten angesehen wird. Nicht als Problem.

Meine Entscheidung habe ich getroffen: 

Ich will eine Glatze tragen. 🪒

Ich möchte dir damit den Denkanstoß geben, der dich dazu bringt, im Kopf außerhalb deines Kopfes zu denken. Denn es gehört Mut dazu sich aus seiner Komfortzone zu wagen, sich inspirieren zu lassen und eine Community zu finden, wo du auf Leute triffst, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und mit denen du dich offen austauschen kannst. Du stehst nicht alleine da.

Hier noch ein Video was doch vielleicht bei deiner Entscheidung weiterhelfen könnte! Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen! 👊😊

https://www.youtube.com/watch?v=f_j0MmasRmU

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. 

Nein, du hast keinen Haarausfall. Achte einfach darauf wie sich das in nächster Zeit verhält. Wenn du mehrere Haare morgens im Kopfkissen oder nach dem Duschen im Bad findest und das immer mehr wird, erst dann würde ich mir Gedanken machen. Aber bis dahin solltest du dich nicht Stressen damit. ✌️😊

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das weiter. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen!

https://www.youtube.com/watch?v=XF3u504Ue8k

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. 

Nein, du hast keinen Haarausfall. Das liegt eher an der Überbelichtung deiner Kamera. Achte einfach darauf wie sich das in nächster Zeit verhält. Wenn du mehrere Haare morgens im Kopfkissen oder nach dem Duschen im Bad findest und das immer mehr wird, erst dann würde ich mir Gedanken machen.

Aber bis dahin solltest du dich nicht Stressen damit. ✌️😊

Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das weiter. Würde mich sehr über ein Abo auf YouTube freuen!

https://www.youtube.com/watch?v=XF3u504Ue8k

...zur Antwort

Hey, ich bin Christos von wenighair und helfe Menschen mit Haarausfall und Geheimratsecken, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

In der Abbildung sieht es nach Alopecia aus. Das ist eine spezielle Art des Haarausfalls und es gibt verschiedene Varianten dazu:

👉 Alopecia Areata

Haare fallen kreis­artig bis auf wenige Stellen aus. 

👉 Alopecia Totalis

Gesamte Kopfbe­haa­rung fällt aus, inkl. Augen­brauen und Wimpern

👉 Alopecia Uni­ver­salis

Gesamte Kopfbe­haa­rung fällt aus, inkl. Augen­brauen, Wim­pern und Nasenhaare. Die komplette Körperbe­haarung fehlt.

👉 Auslöser können sein:

  • Stress
  • Trauma
  • Infektionen
  • Allergien
  • Schwangerschaft
  • Medikamente

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. Angst geht ja auch auf die Psyche und dadurch leidest du ja auch noch mehr. Ich empfehle dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es checken zu lassen.

🎧 Ich habe zu Alopecia ein Podcast aufgenommen, der dir weiterhelfen könnte.

In unserem Gespräch erklärt Linda eindrucksvoll, wie sie lernte mit Glatze, ohne Augenbrauen und mit Selbstzweifeln umzugehen und letztlich aus ihrer vermeintlichen Schwäche, Alopecia Areata, eine Stärke machte!

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne einfach melden. Ich habe zu diesem Thema einen YouTube Kanal gestartet – link findest du in meinem Profil. Würde mich freuen wenn du vorbeischauen und ein Abo da lassen würdest! 👊😊

https://www.youtube.com/watch?v=-lynslkACOI

...zur Antwort

Dein Wunsch hin zur Glatze zeigt von tollem Selbstbewusstsein! 🙌

Ich habe zu diesem Thema einen Podcast aufgenommen der die gefallen könnte. Lass mich gerne wissen was deine offenen Gedanken dazu sind und meld dich gerne bei Fragen.

Mit meinem Projekt wenighair, helfe ich Menschen selbstbewusst mit Glatze zu werden — ob durch Haarausfall, Geheimratsecken oder Alopecia ausgelöst. Freu mich über ein Abo auf YouTube. Das hilft dem Projekt sehr! 🪒💯✅

https://www.youtube.com/watch?v=DUO8nhEM8X0

...zur Antwort
Ich bin ein Mann.

Sehr stark von dir! 🪒 👩🏻‍🦲 💯

Mit Anfang 20 begann bei mir der Haarausfall. Zu den Geheimratsecken, dem lichten Haar, den Haaren in der Dusche, kam auch der Hinterkopf wie ein Cabrio zum Vorschein. Was war da los?! Ich wusste zu Beginn nicht damit umzugehen…😳

Ist es da ein Wunder, dass mein Selbstbewusstsein geknickt war? Und das ist lange so geblieben. In meinem Kopf hat mich die Vorstellung einer Glatze noch mehr verunsichert, als der Haarausfall an sich.

Ich bin nicht für oder gegen Koffein-Shampoos, diverse Arzneistoffe, Streuhaar, Toupets, Haarsysteme oder Haartransplantationen. Es gibt für uns alle verschiedene Möglichkeiten zu entscheiden, wie wir uns präsentieren und von außen gesehen werden möchten.
Es wäre schön zu sehen, wenn in Zukunft auch die Glatze als eine von vielen Möglichkeiten angesehen wird. Nicht als Problem.
Meine Entscheidung habe ich getroffen:
Ich will eine Glatze tragen.

Aus diesem Grund habe ich wenighair gegründet. Eine Plattform in denen ich Menschen helfe, selbstbewusst mit Glatze zu werden! 🪒

Ich habe dazu auch ein Podcast aufgenommen der dich interessieren könnte. Freu mich über dein Feedback und über ein Abo auf YouTube. Das hilft dem Projekt wenighair sehr! 🙌

https://www.youtube.com/watch?v=-lynslkACOI

...zur Antwort

Glatze = Wertlos?

Ich bin kein Männermodel, aber war mit meinem Aussehen immer relativ zufrieden; Gute Größe (1,83 m), definierter Körperbau, harmonische Gesichtsstruktur, guter Bartwuchs. In meiner Jugend (16-20) war ich sexuell aktiv mit Mädchen, die ich attraktiv fand.

Nun bin ich 23 und ich werde kahl. Ich habe nicht mal eine schlechte Kopfform dafür und komme damit persönlich klar, aber es hat meinen Wert für Frauen extrem beeinflusst. Von gleichaltrigen Mädchen bekomme ich jetzt meistens Körbe mit den typischen Ausreden "Du bist nicht mein Typ.", oder, was besonders weh tut "Du siehst zu alt aus." Die Frauen die was von mir wollen, sind entweder viel älter und/oder haben anderweitig extreme optische Defizite. Ich will keine Models, bevor der Vorwurf wieder kommt, aber nur weil ich keine Haare mehr auf dem Kopf habe, wofür ich nichts kann, soll ich mich mit übergewichtigen oder 40 jährigen Frauen abfinden?!

Nichts außer meinem Haarausfall hat sich an mir, im Vergleich zu meiner Jugend verändert, aber das reicht wohl schon um mich für mein Looksmatch wertlos zu machen. Es ist so unfair, da ich nichts dafür kann und es nicht mal optisch so reinhaut wie bei vielen anderen mit Glatze. Verliere langsam die Motivation für WorkOut, gute Kleidung usw. für was? Für Frauen welche ich null attraktiv finde?

Frauen in den 20ern, bitte, was ist so schlimm daran dass ich keine Haare auf dem Kopf habe? :/ Ich würde eine Frau wg. eines genetischen "Makels" wie große Nase, oder kleinen Brüsten auch nicht sofort abschreiben.

...zur Frage

In meinem Alltag wurde ich bisher noch nicht auf mein Alter angesprochen in Bezug auf die Glatze. Du sprichst da einen interessanten Punkt an mit einem breiten Spektrum.

Ich denke auch, das hängt viel vom eigenen Auftritt ab wie man auf andere wirkt und dann eingeschätzt wird bezüglich des Alters. Denke dabei an Faktoren wie: Kleidung, selbstbewusstes Auftreten und vielleicht auch die Kreise in denen man sich bewegt (Privates- oder Arbeitsumfeld).

Ich habe zu genau diesem Thema einen Podcast aufgenommen den ich dir verlinken werde. Hoffe das dir das weiterhelfen kann! Würde mich über ein Abo auf YouTube freue! Bei weiteren Fragen kannste gerne auf mich zurück kommen! ✌️😊🪒

https://www.youtube.com/watch?v=TeJsDuvhHD4

...zur Antwort

Ich habe noch einen Nachtrag zu meiner Antwort.

Ich habe zusammen mit einem Kollegen über Haarausfall gesprochen und wie wir damit umgegangen sind. Hoffe, das hilft dir weiter!

https://www.youtube.com/watch?v=Q8uxHvfTDBk

...zur Antwort

Nein, das sieht nicht nach Haarausfall aus!Haarausfall beginnt meistens an den Geheimratsecken oder am Hinterkopf. Die seitlichen Haare werden deiner Körperbehaarung zugeordnet und fallen nur unter besonderen gesundheitlichen Zuständen aus. Also brauchst du dir da kein Stress machen und dich darum Sorgen. 😊

Hast du dich vielleicht dort gekratzt? Das passiert mir hin und wieder auch, weil ich gegen Pollen und Gräser allergisch bin und mich dann wegen dem Juckreiz dort kratze.

Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen.

Bis dahin, mach dir nicht zu viele Sorgen! ✌️😊
Hoffe ich konnte dir mit meiner Erfahrung zum Thema Haarausfall und Glatze weiter helfen.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne einfach melden. Ich habe zu diesem Thema einen YouTube Kanal gestartet. Würde mich freuen, wenn du vorbeischauen würdest und ein Abo da lassen würdest! 👊😊

...zur Antwort

Haarausfall hat immer eine Ursache und die muss ermittelt werden. Deine Angst kann ich voll nachempfinden. Angst geht ja auch auf die Psyche und dadurch leidest du ja auch noch mehr. 

Bei mir fing der starke Haarausfall mit Anfang 20, weil er erblich bedingt war. In deinem Alter und in der Pubertät passiert viel mit deinem Körper, erblich bedingter Haarausfall gehört eher noch nicht dazu. Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen. Bis dahin, mach dir nicht zu viele Sorgen.

P.S.: Ich habe zum Thema "Haarausfall und Glatze als Frau" einen wenighair Podcast aufgenommen. Linda ist sehr stark durch die Herausforderung geworden und lebt heute selbstbewusst mit Glatze!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! ✌️😊

https://www.youtube.com/watch?v=-lynslkACOI

...zur Antwort
Nein

Habe ich ausprobiert und hat bei mir nicht geholfen. Rückblickend gesehen, was soll auch ein Shampoo welches für kurze Zeit auf der Kopfhaut ist wirklich bewirken, wenn man es sowieso nach kurzer Zeit abwäscht? So tief kann das Shampoo gar nicht einwirken, um eine Magie zu entfalten. Spar dir lieber das Geld.

Wir leben in einer Kultur, in der die Werbetreibenden – zumeist große Firmen mit großen Markenprodukten – Unsicherheit schaffen. Du hast Haarausfall? Das ist ein Problem. Wir haben hier die Lösung: Produkt X, Arzneistoff Y und wenn das nicht hilft, Methode Z funktioniert mit Sicherheit. Alleine, ohne uns, schaffst du das nie.

Wieso wird mit Unsicherheit so umgegangen?
Darum: Haarausfall = Unsicherheit = Problem = Geld

Ich gebe dem Unternehmen mein Geld, damit es mir dafür meine Unsicherheit nimmt. Ich bekomme Produkt XY, die Lösung gegen mein Problem. Das Problem, das erst durch das Unternehmen als solches bezeichnet wurde. Würde ich das anders sehen, würde ich nicht mein Geld für Produkt XY ausgeben.

...zur Antwort

Bei mir fing der starke Haarausfall mit Anfang 20, weil er erblich bedingt war. In deinem Alter und in der Pubertät passiert viel mit deinem Körper, erblich bedingter Haarausfall gehört eher noch nicht dazu. Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen. 

Bis dahin, mach dir nicht zu viele Sorgen.

...zur Antwort

Nope, das sieht nicht nach einem Rückgang deiner Haarlinie aus. 

Yap Stress, Ernährung, Sport und allgemein ein gesunder Ausgleich ist notwendig. Nicht nur um dein Haar etwas Gutes zu tun, sondern auch für dich! 

Bei mir fing mein erblich bedingter Haarausfall mit Anfang 20 an. Zu den Geheimratsecken und dem immer lichter werdendem Haar, kam noch der berufliche Stress dazu. Generell wäre ein Termin beim Dermatologen keine schlechte Idee, um dich dort Mal abchecken zu lassen. Ich würde mir keine großen Sorgen machen in deinem Alter und erst mal weiter beobachten. Hoffe ich konnte dir aus meiner Erfahrung mit Haarausfall und Glatze weiterhelfen! ✌️😊

...zur Antwort
Glatze 0mm Nassrasur

Erst mal großes Lob an dich für den Schritt zum Schnitt! 😉🪒 Ich habe lange gebraucht bis ich mich zur Glatze entschieden habe, nach jahrelangem Haarausfall und Geheimrastecken. 

Ich bin damals von langen Haaren mit Haarausfall auf ein Buzzcut gegangen und dabei die Seiten auf paar Millimeter gehabt. Schnell hat sich mein Freundeskreis und mich an den neuen Look gewöhnt. Danach wollte ich mich weiter ausprobieren und bin immer weiter runtergegangen. Erst auf 3 mm und dann auf 0 mm. 

Heute trage ich Glatze mit 0 mm und rasiere mich den Kopf mit einem Rasierhobel. Aber hin und wieder lasse ich die Haare auf paar Millimeter wachsen und schneide meine Haare mit dem Elektrorasierer. Ich probiere mich da gerne einfach weiter aus. Ich habe dazu ein Video aufgenommen und vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung!  ✌️😊

https://www.youtube.com/watch?v=ENuoyuZL9Ak

...zur Antwort

In deinem Alter (Pubertät) passiert viel mit deinem Körper, erblich bedingter Haarausfall gehört eher noch nicht dazu. Ich würde es erst mal weiter beobachten. Vielleicht befindest du dich in einer aktuellen stressigen Lage. Das hat auch viel damit zu tun. Bis dahin, mach dir nicht zu viele Sorgen! Das sind keine Geheimrastecken oder Haarausfall.

Aber wenn du unsicher bist, empfehle ich dir einfach zum Dermatologen zu gehen und es kurz checken zu lassen. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen! ✌️😊

...zur Antwort