Glatze rasieren gegen oder mit der Wuchsrichtung?

4 Antworten

Bei der Maschine ist es total egal in welche Richtung du drüber gehst. Am besten nach allen.

Bei der Nassrasur mache ich erst mit Wuchsrichtung und dann nochmal dagegen drüber. Solange bis alles ab ist und keine Stoppeln mehr zu spüren sind.

Dann kannst mit Öl alles polieren.

Wofür braucht man das Öl?

0
@Julian312

Nach der Rasur zum einreiben der Kopfhaut. Dann glänzt die Glatze schön.

1

Du musst gegen die Wuchsrichtung rasieren, sonst erwischt du nicht alle Haare und es bleiben jede Menge Stoppeln stehen. Die Nassrasur ist gründlicher als die Maschinenrasur. Schneide die Haare erst mit der Maschine ganz kurz runter und den Rest erledigst du mit dem Nassrasierer.

muss man das ganze mehrfach machen?

0
@Julian312

Sofern der Nassrasierer beim ersten Überziehen nicht alle Haare erwischt hat, musst du noch mal über die Stellen gehen. Aber Vorsicht, du kannst leicht die Kopfhaut verletzen.

0

Also: Erst mal von der Haarschneidemaschine den Aufsatz abnehmen und alles gegen die Wuchsrichtung abscheren. Danach den Kopf abspülen, feucht lassen, einschäumen und mit der Wuchsrichtung rasieren. Danach nochmal einschäumen und gegen die Wuchsrichtung rasieren. Evtl. noch ein drittes Mal. Bis alles ganz glatt ist.

Es macht einen Riesenunterschied ob man eine Stoppelglatze hat oder ob es glattrasiert ist. Sowohl wie es aussieht als auch wie es sich anfühlt.

ja klar erst mit Maschine dann mit Nassrasierer hinterher. ambesten dann erst in dann gegen die Wuchsrichtung....

also Maschine in Wuchsrichtung und Nassrasierer dagegen?

2
@Julian312

erst mit Maschine alles ab. dann einschäumen mit Rasierschaum und dann erst mit Wuchsrichtung und dann den rest gegen die Wuchsrichtung dann eincremen oder ölen die Glatze....

1

Was möchtest Du wissen?