Fragen zur Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei A.T.U. (Auto-Teile-Unger)?

3 Antworten

Moin,

mache momentan ein Praktikum, auch als Kaufmann im Einzelhandel. Ich war früher in Therapie wegen einer Sozialphobie, die bis heute noch vorhanden ist. Der Umgang mit Kunden ist eigentlich kein Thema, man sieht das als "Angestellter" dann anders meiner Meinung nach. Da kommt einer, fragt was und haut ab.

Da denkt man sich dann nicht "was denkt der?" oder sonst was, weil du einfach wichtigeres zutun hast. Bewerben würde ich mich in jedem Fall, ob du genommen wirst ist was anderes. Und selbst wenn du deinen Ausbildungsvertrag schon unterschrieben hast, kannst du immer noch absagen. Also, do it :)

Danke dir :)

0

Wenn Du bei denen eine Ausbildung beginnst, musst Du gleich als erstes eines lernen:

Ein Kunde kommt und möchte sich ein Autoradio einbauen lassen. Bei diesem Unternehmen musst Du dem Kunden gleich klar machen, dass er nicht nur ein Radio eingebaut haben möchte, sondern dass an seinem Wagen unbedingt noch ein Ölwechsel gemacht werden muss, da der Motor kurz vorm Verrecken steht!

"Die Bremsen sind aber auch runter, die würd ich an ihrer Stelle auch direkt erneuern lassen, wenn wir den Wagen dann schon mal auf der Bühne haben können wir das Fahrwerk eigentlich auch gleich neu machen."

Wenn bitte richtig. :D

0

Hey bist du bei A.T.U. gelandet

Hallo Ich bin gelernter Kaufmann im Einzelhandel und möchte was neues anfangen. Welche berufe würden zu meiner lehre passend?

Icha habe Kaufmann im Einzelhandel gelernt und war auch 2 Jahre Führungskraft (stelv. Marktleitung) mit meiner ausbildungszeit habe ich 6 Jahre Berufserfahrung. Ein gutes Arbeitszeugniss. In meiner gesamten Arbeitszeit habe ich noch nie eiine krankmeldung abgegeben dies habe ich mir schriftlich von der krankenkasse geben lassen. meine frage ist, welche berufe ich anstreben kann? was würde zu Kaufmann im Einzelhandel passen bzw. eine umschulung zu einem neuen beruf?

lg

...zur Frage

Ausbildung Kaufmann im Einzelhandel(Erfahrungsbericht bitte) :)

Zur zeit mache ich eine schulische Ausbildung zum Fachinformatiker, da ich aber z.b im Fach Programmierung nicht durch sehe und es mir langsam keinen spaß mehr macht, habe ich überlegt die Ausbildung ab zu brechen. Als "Ersatzausbildung" ´, würde ich den Kaufmann im Einzelhandel machen. Da ich aber in diesem Bereich keine Erfahrung habe, wollte ich fragen ob einer von euch mir einen "Erfahrungsbericht" schreiben könnte. Ich würde gerne wissen wie die Arbeitszeiten sind, ob man bei dem Beruf viel stehen muss, ob es viele verschiedene Tätigkeiten gibt und wieviel Geld man nach der Ausbildung verdient und ob ich davon als Single gut Leben kann, das heißt ob ich mir eine wohnung, Auto etc... leisten kann. Ich sage schon im vorraus danke an eure Antwort :)

...zur Frage

Fachkraft für Lagerlogistik oder Kaufmann im Einzelhandel-Beide Berufe machen gleich viel Spaß?

Welche Ausbildung würdet ihr eher wählen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?