Fragen zum ersten mal TÜV

5 Antworten

1.einschließlich februar 2.termin,aber wenn du glück hast sofort ,fahre einfach hin3. 80-100euro4.fahrzeugschein

nee mit 2. meinte ich ob ich das Auto hinfahre und da lassen muss. Oder ob das ne Sache von ner halben Stunde ist und ich dann so lange warten oder zuschauen kann?

0

Zunächst etwas Grundsätzliches.

TÜV ist eine Überwachungsorganisation, ein Auto hat das nicht. Der TÜV hatte lange Zeit (für bestimmte Dinge immernoch) eine gewisse Monopolstellung für Fahrzeugprüfungen weshalb irrtümlich oft von TÜV gesprochen wird obwohl HU (Hauptuntersuchung) gemeint ist.

Dein Fahrzeug hat eine HU die bis 02/2015 gültig ist. Das ist einschliesslich Februar, wenn Du bis 2 Monate überziehst ist es Straffrei (ab dem ersten Tag eines überzogenen Monats kann es aber bei einer Verkehrskontrolle einen Mängelbericht geben und in kurzer Frist die beseitigung dieses Mängels angeordnet werden).

Du brauchst nicht zum TÜV, Dekra, GTÜ, TFÜ und wie sie alle heissen würde auch gehen. Du brauchst ja keinen TÜV sondern eine gültige HU. Gewöhnlich nimmt man etwas Zeit mit und fährt einfach zu einer Prüfstelle. Empfehlenswert ist es dafür einen Termin zu vereinbaren um etwaige lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Prüfung selbst dauert etwa 20 Minuten, man braucht nicht unbedingt dabei sein aber der Prüfer gibt dabei oftmals einige wertvolle Tipps ab was er so sieht. Sollte Etwas repariert werden müssen kann der auch genau zeigen worum es geht und auch dafür einige Tipps geben.

Die reine Untersuchung kostet inkl der Emmissionsmessung so um die 100,-€. Kannst die genauen Preise auch auf den Internetseiten von TÜV&Co einsehen.

Für das Fahrzeug die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein), ggf für andere Reifengrössen am Fahrzeug als im Fahrzeugschein eingetragen entsprechende Freigabebescheinigungen für die Verwendung der Reifen an diesem Fahrzeug (das läd sich der Prüfer manchmal selbst vom Internet runter, macht dies aber nicht so gern). Für irgendwelche bauliche Veränderungen am Fahrzeug (zB Spoiler, Folien-Scheibentönung,etc) Papiere die dies legitimieren, Im Fahrzeug vorhanden müssen Warndreieck, Verbandkasten (auf MHD achten!) und mittlerweile min 1 Warnweste sein. Sollte davon Was fehlen (bzw am Verbandskasten das MHD abgelaufen sein) gibt es dafür Ersatz überall wo es KFZ-Zubehör gibt (auch in grösseren Supermärkten).

Also ich würde schon einen Tag dafür einplanen! Es ist ja nicht so, dass es das einzige Auto an dem Tag ist, von daher...! Bei den meisten Werkstätten ist es so, dass die bestimmte TÜV/DEKRA-Tage haben, an denen man das Auto vorstellen kann! An einem dieser Tage einfach einen Termin vereinbaren und am besten (wie gesagt) den ganzen Tag ohne Auto planen! Es gibt ja für solche Tage auch die Möglichkeit, durch Bus, Zug, Freund oder durch Internet-Fahrgemeinschaften günstig zu einem Wunschort zu kommen/gelangen (zum Beispiel BlaBlaCar etc.)!

Noch ein Tipp: Am besten nicht zur Vertragswerkstatt gehen (sprich VW, Daimler, Ford etc.) sondern zu einer freien Werkstatt wie zum Beispiel (Pit Stop, Bosch Service, ATU etc.), da ich mit Vertragswerkstätten schon oft die Erfahrung gemacht habe, dass diese Wucher (also überhöhte/unangemessene Preise) anbieten und dann trotzdem deshalb ihre Arbeit nicht ganz sauber verrichtet/abgeliefert haben.

Nun Viel Glück!

Liebe Grüße

AlexanderPilz

Ja bis einschließlich Februar, man darf dann noch 4 Wochen überziehen. Dauert ca. 30min, du bist dabei und hilfst bei einigen Sachen mit, und andere Sachen macht der Prüfer. Du brauchst den Fahrzeugschein, Verbandskasten nicht abgelaufen, Warndreieck und ich glaube jetzt auch eine warnweste. Ach ja und 100 Euro etwa.

oh mist, ich brauch überhaupt mal nen Verbandskasten o.O, danke dass du mich erinnert hast. Wo gibts denn sowas? :S

0
@GerTodesengel

War mit meinem übrigens heute auch da, bestanden :) Aber was gefehlt hat war der Aufkleber für die Winterreifen, weil die bei mir nur bis 210km/h zugelassen sind. Hat man keinen Aufkleber am Tacho kleben ist das ein erheblicher Mangel, und man bekommt kein Tüv. Glücklicherweise war der Prüfer gut drauf und hat mir einen geschenkt :)

0
  1. Einschließlich Februar
  2. Wenn du den Tüv bei ner Werkstatt machen lässt kannst du einfach abgeben und die kümmern sich drum, aber wenn du das direkt beim TÜV machst dann geht der Prüfer alles mit dir zusammen durch.
  3. ca. 90€

4.Fahrzeugschein reicht

naja, also ich hätte in der Zeit ja dann kein Auto. Aber geht also auch, dass ich zum TÜV fahre, der das macht und ich zuschaue und dann gleich wieder mit dem Auto heimfahren kann? Wie ein Artztermin ^^

0
@GerTodesengel

Ja, aber da musste dann auch vorher nen Termin machen sonst musst du warten bis du dran kommst.

0
@GerTodesengel

ich persönlich fahr dort vorbei, wenn ich zeit habe und dann sagen sie mir, wann mein auto dran kommt, das geht dort wie am fliessband, inenrhalb einer halben stunde hatte ich meine plakette.

du kannst aber auch anrufen und einen festen termin machen.

mein autohaus hat bei tüvterminen gern sehr viel mehr aufgeschrieben, als was für den tüv erfoderlich war, deshalb fahr ich selbst vor

0