Fragen Einfacher Reiterwettbewerb?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. du reitest die korrekte bahnfigur weiter wenn der voranreitende Reiter einen Fehler begeht....

6. ...da etwas von der Note abgezogen wird wenn du die bahnfiguren nicht korrekt kennst. Der falsch gerittene Reiter muss dann halt kurz innen reiten und überholen um sich wieder an die Spitze zu setzen. (Bahnfiguren korrekt ausführen ist ja eins der Kriterien worauf deine Note basiert) musst ja nicht die Fehler anderer auch deine Fehler werden lassen;)

2. auf keinen Fall mit Draht befestigen. Normalerweise sind so Gummis an den Nummern schon dran, welche du um den Riemen an dem die Nummer sitzen soll drumspannst. Pass auf dass die Nummer so sitzt dass sie dein Pferd auf keinen Fall stört, im Hinblick auf Auge zB. Und ja du musst zwei Nummern befestigen, mach sie einfach links und rechts an die gleiche Stelle.

3. + 4. bei so kleinen Prüfungen wird normalerweise direkt nach der vollendeten Aufgabe platziert. 

5. Dressur wird in der Prüfung ohne Bandagen/gamaschen etc geritten.

7. man kann sich bevor die Prüfung beginnt als Anfang melden, meist wenn die Richter etwas sagen wie zB "Abteilung bilden" oder Ähnliches, dann ruft der der gerne an den Anfang möchte Anfang hier und hebt die Hand. Bei Unklarheiten bestimmen das einfach die Richter. Normalerweise gehen aber die größeren Pferde vorne.

Viel Glück und Erfolg :)

Also:
1. die Abteilung bleibt immer geschlossen. Reitet der erste falsch, reiten alle anderen hinterher.
2. da ist ein Gummiband dran, damit machst du sie an den Kehlriemen, so dass sie das Pferd nicht stören
3. das hängt vom Pferd ab, ob es auf dem Hänger ruhig steht. Aber die Siegerehrung ist ja gleich im Anschluss. Frag, ob sie mit Pferd ist (bei RWB oft ohne), dann lohnt sich das Verladen nicht
4. fragen - meist wissen die Leute, die am Abreiteplatz ausrufen, gut Bescheid. Ansonsten in der Meldestelle.
5. nein, in der Prüfung immer ohne Bandagen
6. ja kriegst du
7. meistens gehts nach Pferdegröße

Also eigentlich hat hupsipu alles erklärt,aber ich möchte nochmal deutlich darauf hinweisen,dass Bandagen schädlich fürs Pferd sind. Sie überhitzten die Sehnen (normal-Temperatur = 24 *C) in kürzester Zeit auf über 40*C. Dieses ist schädlich und kann bis hin zum Sehnenschaden gehen.

Was möchtest Du wissen?