Frage zu TV mit ingerierten HD triple Tuner? DVB-T2 antennen fähig?

4 Antworten

Kabelsalat beim Kabel? Das Kabel kommt aus der Dose in den Fernseher. Es gibt z.B. in Baumärkten sog. Kabelkanäle, darin lassen sich Kabel sauber ohne Salat verstecken.

Zu DVB-T2: Für DVB-T2 HD wird ein Receiver benötigt, der die Standards DVB-T2 und HEVC unterstützt. Dein Fernseher kann deinen Angaben nach nur DVB-T. Eine spezielle Antenne wird NICHT benötigt. Es würde sogar eine 60 Jahre alte Antenne für den UHF-Frequenzbereich tun, da sie nur ein Stück Draht ist (etwas anderes ist eine Antenne vereinfacht ausgedrückt nicht).

Wenn dir die Programmvielfalt von DVB-T2 HD reicht, das ganze in deiner Region verfügbar ist, du dir am besten einen Freenet-TV-Connect fähigen Receiver (für einige Programme die per hbb-TV, also Internet ausgestrahlt werden) holst und du v.a. deinen Kabelanschluss kündigen kannst (sonst zahlst du doppelt), dann ist DVB-T2 HD eine günstigere Alternative für dich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du brauchst einen DVB-T2 Receiver, Antenne und eine Karte für den Empfang(Karte Kostet 5,75€ im Monat).
Der im TV ist nicht dafür geeignet.
Und ich würde bei Kabel-TV bleiben.

Danke hat mir schon geholfen

0

Es gibt keine speziellen Antennen für DVB-T2. Die Antennen für DVB-T und DVB-T2 sind gleich.

Aber die digitale Codierung ist anders. Da Dein TV nur DVB-T empfangen kann und nicgt explizit DVB-T2 aufgeführt ist, dürftest du Pech haben.

Du brauchst keine neue Antenne sondern einen Vorsatz-Receiver für DVB-T2.

Wenn du KABEL-TV hast dann bleib dabei. ... und für T2 brauchst du einen receiver der extra kostet mit allen Programmen

Was möchtest Du wissen?