Ist Badesalz wirklich eine "Droge" oder gibt es einfach nur Drogen, die als Badesalz verkauft werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Badesalz aus der Drogerie macht natürlich nicht high.

Verkäufer im Internet nennen ihre legal highs nur oft gerne Badesalz, da sie natürlich nicht angeben dürfen dass die Drogen zum Konsum gedacht sind (denn auch wenn eine Droge nicht den Betäubungsmittelgesetz unterliegt, würde sich der Verkäufer unter Umständen aufgrund des Arzneimittelgesetzes strafbar machen), trotzdem ist natürlich jeden Beteiligten klar dass diese Salze nicht ins Wasser gekippt werden.

Letzteres deiner Frage trifft also zu.

Richtig :) Und Danke für deine Frage, lieber Fragensteller. Hat mich amüsiert ;)

0

Bei Badesalz-Drogen handelt es sich natürlich keinesfalls um irgendwelche normalen Badesalze. Es sind chemische Drogenmischungen die als “Badesalz“ verkauft werden, damit sie den Status eines Legal-Highs haben.

verschiedene drogen wie z.b. ethylon oder methylon werden als badesalz verkauft. sie sind nicht zum baden geeignet, sondern man verkauft sie nur so, damit es ''legal'' bleibt.

wenn dein freund jetzt einfach bei sich zuhause in den badezimmerschrank gegriffen hat und WIRKLICHES badesalz genommen hat ist er einfach dämlich.

ja der ist eh hohl

0

Was möchtest Du wissen?