Warum werden bei der Formel 1 Fahrer und Wagen gewogen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Formel 1 Wagen muss inklusive Fahrer, Öl, Brems- und Kühlflüssigkeit mindestens 600 Kilogramm wiegen. Die Teams bemessen das Gewicht im Rennen so stark an der Grenze, dass sie die Piloten nach dem Rennen in der Auslaufrunde dazu auffordern, den Reifenabrieb abseits der Ideallinie aufzusammeln, um das Gewicht zu erhöhen.

Sry, aber wie meinst du den "Reifenabrieb"? Kenn mich da nicht so gut aus...

0
@Cocca93

Das ist das Gummi, was sich durchs Fahren abrubbelt, soll angeblich bis zu zwei Kilo ausmachen und zeigt, WIE eng die das mit dem Wiegen sehen.

0

Wenn ein Auto zu wenig wiegt ist er damit schneller als die anderen mit mehr Gewicht. Deswegen gibt es ein Gewichtlimit. Dies darf nicht überschritten werden sonst wird man disqualifiziert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

die autos dürfen ein bestimmtest minimalgewicht (inclusive fahrer) nicht unterschreiten!

thx ;)

0

Wegen der Berechnung des Benzin verbrauchs.

thx ;)

0