Folgt nach dem Wort "wegen" der Dativ und Genetiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwar steht wegen (eigentlich) mit dem Genitiv, aber der in einer anderen Antwort angegebene Link stellt (leider) auch klar, dass diese Regel inzwischen zu einer Kann-Vorschrift degeneriert ist und der Dativ sich mehr und mehr durchsetzt:

"Diese Verwendung des Dativs wird nicht von allen als korrekt
anerkannt! Es ist deshalb anzuraten, in geschriebener
Standardsprache den Genitiv zu verwenden."

"anzuraten" bedeutet eben nicht, dass es mit dem Genitiv konstruiert werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod...

Nach "wegen" kommt immer der Genitiv! Viele Leute ignorieren das einfach, keine Ahnung wieso. Ich muss sie dauernd korrigieren....Also:

Wegen des Kindes
und
Wegen der Kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xjosh94
24.05.2016, 21:15

Hmm gut zu wissen :D Wäre "wegen den Kindern" auch Dativ oder ?

0

"wegen" verlangt immer den Genitiv!

Im Zweifelsfall einfach die Einzahl bilden, dann ist alles ganz klar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xjosh94
24.05.2016, 21:11

ok danke. Und sagt man wegen den Kindern oder wegen der Kinder?

0

Was möchtest Du wissen?