Fluoxetin und Straßenverkehr?

3 Antworten

ich habe grade mal bei meinem arzt angerufen weil ich diese tabletten auch seit gestern einnehme und er sagte grundsätzlich kann man damit autofahren nur wenn man nebenwirkungen oder sonstige reaktionen darauf merkt sollte man sich an den arzt wenden und ggf wird man umgestellt. aber solange es anhällt heißt es autofrei.

in der einschleich- bzw. eingewöhnungsphase würde ich sicherheitshalber aufs autofahren verzichten. wenn das medikament sein ganze wirkung entfaltet hat und man keine nebenwirkungen hat (was bei fluoxetin selten länger als 3-4 wochen der fall ist), sollte es kein problem sein. hab ich ehrlich gesagt auch noch nicht gehört, das man wärend der einnahme GARNICHT fahren darf.

Manche Autofahrer kommen mit Medikamentierungen besser, andere schlechter zurecht. Es kann davon ausgegangen werden, dass es viele medikamentierte Strassenbenützer gibt.Es sollte mal ein/e Beifahrer/in feststellen, wie dich das Medikament beeinflusst.

Was möchtest Du wissen?