Angst davor das erste Mal im Straßenverkehr mit dem Fahrrad zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist nicht blöd, sondern vernünftig. Fahr solange abseits des Verkehrs und auf wenig befahrenen bzw. Radwegen, bis Du ganz sicher fährst.

Und im Straßenverkehr solltest Du Dich als Radfahrer stets so verhalten, als wärest Du unsichtbar! Denn viel zu oft werden Radfahrer tatsächlich übersehen! Verlass Dich nie, nie, nie darauf, dass Dich ein Autofahrer kommen sieht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn der Auslöser dass du dich unsicher fühlst? Hattest du einmal ein schlimmes Erlebnis, oder fehlt dir die Übung? Kannst du überhaupt richtig fahrradfahren?

Was hilfreich ist: Übe zuerst an Orten bzw. zu Zeiten an denen wenig Autoverkehr ist. Wenn du dich unsicher fühlst, dann steige ab und schiebe.

Hast du Verkehrsregeln gelernt? Denn dann weißt du auch wie man sich richtig verhält.

Um von Autofahrern gesehen zu werden, kann man z. B. eine Leuchtweste drüberziehen. Das hilft nicht nur bei Dämmerung / Dunkelheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HannaElisa1999
28.02.2017, 15:19

Nein, aber jedes Mal wenn ein Auto an mir vorbeifährt hab ich Angst von hinten gerammt zu werden. Mir fehlt auch einfach die Übung, ich bin bis jetzt nur zu Fuß gegangen.

0

Was möchtest Du wissen?