Flipchart oder Tafelschreibblock oder was anderes?

6 Antworten

Es gibt für den Ausdruck "Flipchart" keinen gebräuchlichen, allgemein verständlichen deutschen Begriff. Daher kannst du das Wort "Flipchart" eher als Lehnwort, denn als Fremdwort betrachten.

Das Wort urde "eingedeutscht" und ist somit zulässig. Sogar unser Deutschlehrer benutzt dieses Wort, obwohl er eigentlich keine Anglizismen mag. Du kannst es also verwenden, selbst der Duden lässt es zu und ich denke, dass sich heute kaum noch jemand etwas mit dem Wort "Tafelschreibblock" anfangen kann.

Ich denke Flipchart hat sich mittlerweile in den deutschen Sprachgebrauch eingegliedert... unter einem Tafelschreibblock kann sich wahrscheinlich kaum einer etwas vorstellen.

Kennt ihr schön klingende deutsche Wörter?

Hey das klingt vllt ein bisschen seltsam aber ich suche richtig schöne deutsche Wörter wie Freudentaumel oder Vergissmeinnicht. Halt Wörter die schon ein bisschen älter sind,sodass man sie nicht mehr so häufig benutzt.
Bitte keine Links mein Safari funktioniert momentan nicht.
Dankeschön im Vorraus ✨

...zur Frage

Warum werden/wurden deutsche Wörter durch Anglizismen ersetzt?

Ich meine wirklich feste Begriffe, die "ausländisch" wurden. Beispielsweise wurde Creme früher nach deutscher Rechtschreibung Krem geschrieben (ist auch laut Duden immer noch richtig so), aber heutzutage heißt es bei so ziemlich jedem "Creme".

Ich verstehe nicht wirklich, wie sich in bereits existentes deutsches Wort "französisieren" konnte bzw. warum das so ist.

Liegt das tatsächlich an der Jugendsprache und könnten noch mehr deutsche Wörter ohne Grund von fremdsprachigen Synonymen ersetzt werden? Oder hat das einen anderen Hintergrund?

...zur Frage

Eine Frage über die Deutsche Sprache(schwere sprache)?

Wann benutzt man ,,in" und ,,im"

Oder ,,von" oder ,,vom"

Das verstehe ich auch nicht:

,,zum Aldi" ,,nach aldi"

WANN BENUTZT MAN nach und zum?

Letzte frage:

Wann benutzt man: bei und beim

...zur Frage

Warum benutzen Deutsche so viele Fremdwörter?

Ich habe ja grundsätzlich nichts gegen Nationalitäten, aber mit gewissen Deutschen komme ich einfach nicht klar.
Ich sehe zwar schon all die hater-Antworten, aber was solls. Vielleicht muss ich noch sagen, dass ich Schweizer bin. Vielleicht spielt das ja eine Rolle...
Auf jedenfall wirken Deutsche bzw. die deutsche Sprache sehr arrogant auf mich. Mir fällt auf, dass viele Fremdwörter benutzt werden, zum Teil auch ohne jeglichen Grund. Warum ist das so?
Warum wirkt ihr bei Schweizern so arrogant?

Versucht jetzt einfach mal ganz konkrete, neutrale Antworten zu geben.

...zur Frage

Amazone Kindle auf ein Englisch-Deutsch Wörterbuch umstellen

Ich habe das folgende Kindle:

Kindle eReader, Wi-Fi, 15 cm (6 Zoll) E Ink Display, deutsches Menü

Ich würde jetzt gerne statt des Duden Deutsches Universalwörterbuch ein Englisch-Deutsch Wörterbuch verwenden.

Wen ich jetzt beim Kindle bei Einstellungen zu Wörterbuch gehe. Kann ich dann ja für jede Sprache ein Standartwörterbuch auswählen. Das Englisch-Deutsch Wörterbuch wähle ich dann bei Englisch aus.

Wen ich jetzt allerdings ein Englisches Buch lese versucht er den Deutschen Duden anzuwenden. Auch wen ich die Gerätesprache auf Englisch umstelle, benutzt er den Deutschen Duden.

Was muss ich einstellen damit das Kindle das Englisch-Deutsch Wörterbuch anwendet?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

...zur Frage

Klassische lateinische Alphabet und das deutsche Alphabet

Das klassische lateinische Alphabet hat ja 20 Buchstaben, unser deutsches ALphabet 26. Im Lateinischen fehlen G, J, U, W, Y, Z. Wie lässt sich dieser Unterschied erklären?

Bitte mit eigenen Worten erklären! Hab mir schon auf Wikipedia was dazu durchgelesen, aber ich verstehe nicht wie die Diskrepanz erklären lässt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?