Fliesen unter einer fest eingebauten Badewanne?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ist kein einziger Vorteil bekannt, warum unter der Wanne und an der Wand noch gefließt sein sollte. Nur für den Fall das später mal die Wanne rausgenommen werden soll und eine Dusche eingebaut werden soll. Hmmm.

Also ich würde definitiv die Mehrkosten sparen.

Meist wird es anders gemacht, wegen der Kosten und des Bauablaufes (die Wanne wird gesetzt, dann kann überall auf einmal gefliest werden, Wand, Boden und Wanne, also kommt der Fliesenleger nur einmal und kann in einem Zug arbeiten). Und weil man Wannenhöhe spart, wenn der Syphon des Ablaufs schon im Estrich liegt und nicht darüber. Beides ist korrekt, was sinnvoll ist entscheidest Du. Haben die Lieferprobleme mit der Wanne? Könnte das der Grund sein?

Also, frisch von der Baustelle (wir haben vor einem Monat unser Bad sanieren lassen): bei uns war NIE AUCH NUR DIE REDE DAVON, dass man hinter und unter der Wanne fliesen sollte!

Kann eine schwere Keramik-Duschwanne 140x80 auf Füßen installiert werden, oder ist eine andere Methode besser?

Hallo allerseits,

wir renovieren derzeit unser neues Heim und nun ist unser Bad an der Reihe. Wo einst eine Badewanne stand, soll nun eine Dusche hin.

Wir hatten uns nun eine 140cm x 80cm Keramik Duschtasse von Villeroy Boch bestellt, das Modell Lifetime. Nun mussten wir feststellen, dass keinerlei Anleitung, Beschreibung, oder jegliche Art von Zubehör dabei war Ablaufvorrichtung habe ich nun besorgt, allerdings hängt es nun an der Montage der Wanne.

Ich konnte weder vom Hersteller selbst oder OBI / Hornbach eine klare Installationsempfehlung erhalten. Im Internet scheiden sich ebenfalls die Geister. Deswegen frage ich mal ganz spontan in die Runde. Hoffentlich werde ich hier schlauer

Nach meiner Recherche, würde ich wie folgt vorgehen. Ich habe 2 paar Wannenfüße gekauft, da die Wanne recht lang ist. Diese würden an die Wanne geklebt. Klebestreifen sind bereits an den Füßen und von Schrauben einsetzen würde ich eigentlich ungern machen wollen, da die Wanne aus Keramik ist. Durch das Gewicht der Wanne, ca. 50-60kg, würde ich sagen dass die Wanne stabil sitzen würde. Allerdings bin ich mir hier nicht wirklich sicher, da mir scheint das Gewicht der Wanne + die Person die duscht, doch recht viel ist. Wäre der Einbau auf Füßen dennoch ok?

Die Wanne würde an die längere Wand anliegen, siehe Bild im Anhang, da sie mittig platziert werden sollte. Links und rechts werden Fliesen den Raum zwischen Wand und Wanne füllen. Diese 3 Seiten der Wanne würde ich mit Dichtungsband versehen, 5cm über den Wannenrand bis die Fliesen sitzen, dann wird dieser Rand abgeschnitten und mit Silikon abgedichtet.

Nun würde es noch um den Raum unter der Wanne gehen. Würdet Ihr hierzu empfehlen, die Wanne diese weißen Steinblöcke zu setzen, die man zurecht sägen kann, oder würden hier Jacko/Wedie Platten ausreichen? Auf diese Platten würden dann von außen die Fließen kommen.

Weitere Fragen die mir noch unklar sind:

Ich hatte gelesen dass Keramik bei Heiß/Kalt Wechseln recht stark mitarbeitet, deswegen sollte ein Einbau auf Estrich vermieden werden. Wäre das so korrekt? Von div. Beratern im Baumarkt wurde mir einerseits gesagt dass die Estrichmethode besser wäre, andere empfehlen die Wanne auf Füßen zu stellen.

Um die Wanne noch zusätzlich zu stützen wollte ich Wannenleisten und Wannenanker benutzen. Wäre dies empfehlenswert oder zu viel des Guten?

Freue mich auf Euer Feedback und schon mal vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Fliesen müssen passen,aber welche farbe?

Hallo,

ich brauche mal einen Rat bezüglich "Fliesen im Bad"!

Also die Badewanne sieht man ja etwas (Holz+Chrom-Keramik-Armatur).Das Waschbecken + WC ist auch zu sehen.Die Waschbecken-Dusch-Armatur habe ich auf die Wannenarmatur abgestimmt.

Die Badewanne ist beidseitig mit schwarzem Plexiglas abgedeckt,und soll frei im Raum stehen.

Ja,schwer vorstellbar.Der Raum hat ca.30qm und ich brauche Rat bezüglich passender Boden-Wand Fliesen!

Das Schlafzimmer direkt nebenan, bekommt einen Gold-Bräunlichen Teppich mit hellen Möbeln.

Ich dachte an dunkle Bodenfliesen(schwarzes Granit) + helle große Wandfliesen+Mosaikbordüre (perlmutweis)auf 3/4 Höhe,darüber grau streichen???

Der Unterschrank+Spigelschrank ist passend auf die Wanne abgestimmt.(Holz-optik).

Ih würde gerne noch ein Urinal (Männer) einbauen lassen...aber passt das?

...zur Frage

Wie entfernt man altes Silicon von Fliesen und Badewanne?

Ich bin kürzlich in eine neue Wohnung gezogen. Mein Vormieter hatte sich dort als Handwerker versucht...nunja, wie bekomm ich jetzt die alte Siliconmasse (grau) von Fliesen & Badewannenrand (weiß) wieder ab? Danke für Eure Tipps!

...zur Frage

Badewanne auswechseln?

Nachdem mir vom streichen der Badewanne abgeraten wurde, denke ich über einen Wechsel der Wanne nach.jedoch ist es damit ja nicht getan.müssen da nicht an der seite die Fliesen ab ,neue Halterungen und Abflüsse dran: Vermieter sagt ich darf aber was ksotet das .Doch lieber streichen ?

...zur Frage

Rohrproblem unter der Badewanne - Wasserschaden - Extreme Kosten

hallo,

ich habe eine frage. vor 6 wochen ließen wir für teures geld unser bad inkl. fliesen neu beschichten. seit 2 wochen tropft nun wasser unter der badewanne in das darunterliegende zimmer durch die decke. an der angrenzenden wand des bads hat sich im nachbarraum bereits ein feuchter fleck gebildet. wir hatten 2 firmen da, die eine meinte die wanne müßte raus aber sie würden das nicht machen. die 2. fa. meinte, es sei der kaltwasserzulauf unter der wanne, die wanne müßte raus, neues rohr in die wand und danach Bw wieder eingesetzt werden und es würde alles zusammen ca. 5000-6000 euro kosten. kann das wirklich so teuer sein? ich wohne in der nähe von münchen, rechtfertigt das so hohe preise? viell. weiß jemand rat.

vorab ganz lieben dank

...zur Frage

Wie viel liter sind badewanne das?

Hallo habe eine ganze badewanne voll fliesen die weg müssen. Die badewanne ist länge: 2m breite 70 cm. Habe einen 35 liter eimer mit dem ich es alles weg bringen muss.

Die badewanne ist komplett voll. Wie viel ei mer muss ich weg bringen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?