Fliesen reinigen!

16 Antworten

Wenn es Kalk ist, hilft Essig am besten. Entweder man macht es bei kalkhaltigem Wasser regelmäßig oder es dauert sehr lange. Da sich die Beläge in Schichten aufbauen mußt du beim Entfernen Geduld haben und es immer wieder versuchen.

Hallo!

Manchmal funktioniert es recht gut mit etwas Backpulver und Zitronensaft. Einfach zu einem Brei mischen und dann auf die Fliesen bzw. die Fugen auftragen. Nach kurzer Einwirkdauer wegwischen.

Ich persönlich habe die besten Erfahrungen mit einem Dampfreiniger gamcht. Diese Geräte sind handlich, brauchen keine chemischen Putzmittel, sondern arbeiten mit heißem Dampf. Ich habe einen von Vileda daheim. Nach nicht einmal einer Minute ist er startklar und kostet derzeit keine 70 Euro.

Hi! Ich habe einmal meinen kompletten Keller ausgeräumt und die Fliesen bearbeitet. Dabei ging auch der Einsatz von Essig ohne Probleme für die Fugen, sieht heute immer noch top aus. Das Tutorialvideo findest du hier:

Ich kann nur professionelle Reinigungsmittel empfehlen, die speziell für Fliesen entwickelt wurden. Mit der Säure und den Fugen ist schon etwas dran, jedoch sollten jeglich Oberflächen nach der Reinigung mit sauren Reinigungsmitteln neutralisiert weden. Macht natürlich Arbeit. Es gibt zum einen ein Top Produkt speziell entwickelt für Fliesen: Jacomid oder Fliesal. Jacomid entfernt sehr gut auch kalk und andere Verschmutzungen auf Fliesen udn hat einen Lotuseffekt (=Schutzschicht auf den Fliesen, abperleffekt). Produkte findet man unter www.drjacob.de

Hallo Kroemer! Es kommt immer darauf an, was für Fliesen du im Bad hast. Naturstein würde ich beispielsweise nie mit säurehaltigen Reinigern waschen. Glasierte Fliesen hingegen schon. Aber daneben gibt es auch andere Möglichkeiten wie das Imprägnieren, Beizen oder Abschleifen, was oft bei Zementfliesen in Innenräumen gemacht wird, wenn sie schon Abnutzungserscheinungen aufweisen.

Was möchtest Du wissen?