Flecken durch Sonnencreme?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

ja, passiert häufig 100%
davon hab ich noch nie gehört 0%
schon ein paar mal passiert 0%
nein, mir selbst ist das noch nicht passiert 0%

3 Antworten

ja, passiert häufig

Liebe Nadja,

wir als Fleckexperten werden sogar sehr oft darauf angesprochen, gerade im Sommer.

Diese weißen Flecken auf Textilien kommen vom Titandioxid, welches in Sonnenschutzmitteln als Inhaltsstoff verwendet wird.
Diese Flecken zu entfernen ist echt kniffelig, besonders, wenn die Textilien schon gewaschen wurden. Bei bereits gewaschenen Textilien könnten sich die feinsten Pigmente im Gewebe fixiert haben, so dass eine Entfernung schwierig oder gar nicht mehr möglich ist.
Daher die Flecken bitte unbedingt VOR der Wäsche entfernen.

Zur Entfernung hilft die Verwendung einer Fleckenbürste mit Gallseife (wir haben auch solche eine entwickelt: http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/mit-gallseife/gallseife-flecken-buerste/?et\_cid=3&et\_lid=2.) Die Mechanik einer Bürste, verbunden mit der Kraft echter, natürlicher Gallseife geht solchen Sonnencreme-Flecken gewebeschonend aber effektiv an den Kragen.

Einfach vor der Wäsche anwenden (bei empfindlichen Textilien wie Badesachen vorsichtig reiben) und ab damit in die normale Wäsche.

Wir hoffen, dir etwas weitergeholfen zu haben,
wünschen alles Gute und einen schönen restlichen Sommer :-)

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht weiße Flecken, sondern gelbe Flecken auf weißen Klamotten.
Das passiert ständig, besonders im Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ja , nicht nur weiße Flecken . Von " Daylong" Sonnencreme gibt es grausige gelbe Flecken , die nur nach gefühlten 20 mal vorbehandeln & waschen wieder rausgehen 🙄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?